Category Theory and the Hippocampus

Author: Jaime Gómez-Ramirez

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 9400777388

Category: Medical

Page: 193

View: 1692

The purpose of the book is to advance in the understanding of brain function by defining a general framework for representation based on category theory. The idea is to bring this mathematical formalism into the domain of neural representation of physical spaces, setting the basis for a theory of mental representation, able to relate empirical findings, uniting them into a sound theoretical corpus. The innovative approach presented in the book provides a horizon of interdisciplinary collaboration that aims to set up a common agenda that synthesizes mathematical formalization and empirical procedures in a systemic way. Category theory has been successfully applied to qualitative analysis, mainly in theoretical computer science to deal with programming language semantics. Nevertheless, the potential of category theoretic tools for quantitative analysis of networks has not been tackled so far. Statistical methods to investigate graph structure typically rely on network parameters. Category theory can be seen as an abstraction of graph theory. Thus, new categorical properties can be added into network analysis and graph theoretic constructs can be accordingly extended in more fundamental basis. By generalizing networks using category theory we can address questions and elaborate answers in a more fundamental way without waiving graph theoretic tools. The vital issue is to establish a new framework for quantitative analysis of networks using the theory of categories, in which computational neuroscientists and network theorists may tackle in more efficient ways the dynamics of brain cognitive networks. The intended audience of the book is researchers who wish to explore the validity of mathematical principles in the understanding of cognitive systems. All the actors in cognitive science: philosophers, engineers, neurobiologists, cognitive psychologists, computer scientists etc. are akin to discover along its pages new unforeseen connections through the development of concepts and formal theories described in the book. Practitioners of both pure and applied mathematics e.g., network theorists, will be delighted with the mapping of abstract mathematical concepts in the terra incognita of cognition.
Read More

The Computational Brain in deutscher Sprache

Author: Patricia S. Churchland,Terrence J. Sejnowski

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322868214

Category: Technology & Engineering

Page: 702

View: 5013

The Computational Brain, das außergewöhnliche Buch über vergleichende Forschung in den Bereichen von menschlichem Gehirn und neuesten Möglichkeiten der Computertechnologie, liegt hiermit erstmals in deutscher Sprache vor. Geschrieben von einem führenden Forscherteam in den USA, ist es eine Fundgrube für alle, die wissen wollen, was der Stand der Wissenschaft auf diesem Gebiet ist. Die Autoren führen die Bereiche der Neuroinformatik und Neurobiologie mit gut ausgesuchten Beispielen und der gebotenen Hintergrundinformation gekonnt zusammen. Das Buch wird somit nicht nur dem Fachwissenschaftler sondern auch dem interdisziplinären Interesse des Informatikers und des Biologen auf eine hervorragende Weise gerecht. Übersetzt wurde das Buch von Prof. Dr. Steffen Hölldobler und Dipl.-Biol. Claudia Hölldobler, einem Informatiker und einer Biologin. Rezension in Spektrum der Wissenschaft nr. 10, S. 122 f. im Oktober 1997 (...) Die 1992 erschienene amerikanische Originalausgabe des vorliegenden Werkes ist so erfolgreich, daß man bereits von einem Klassiker reden kann. (...) (...) ....ist das Buch sehr zu empfehlen. In Verbindung von Neurobiologie und Neuroinformatik konkurrenzlos, vermittelt es einiges von der Faszination theoretischer Hirnforschung, die auch in Deutschland zunehmend mehr Wissenschaftler in ihren Bann schlägt. Rezension erschienen in: Computer Spektrum 3/1997, S. 2 (...)Das Buch wird somit nicht nur dem Fachwissenschaftler, sondern auch den interdisziplinären Interesse des Informatikers und des Biologen auf eine hervorragende Weise gerecht(...)
Read More

Author: Siegfried Gauggel,Manfred Herrmann

Publisher: Hogrefe Verlag

ISBN: 384091910X

Category: Psychology

Page: 808

View: 8757

Das Handbuch liefert in 79 Beiträgen einen kompakten und anschaulichen Überblick über die Neuro- und Biopsychologie. Hierbei werden nicht nur grundlegende Theorien und Konzepte der Neurowissenschaften wie Bewusstsein oder die Leib-Seele-Dichotomie aufgegriffen, sondern auch zentrale Methoden und Forschungsansätze der Neuro- und Biopsychologie referiert. Zudem werden wichtige Prinzipien der neuronalen Grundlagen kognitiver, motorischer, sensorischer und emotional affektiver Funktionen dargestellt. Weitere Kapitel befassen sich mit den häufigsten Erkrankungen des Zentralnervensystems und beschreiben wichtige neuropsychologische Störungen. Die Darstellung zentraler Konzepte der neuropsychologischen Diagnostik, Therapie und Rehabilitation bildet einen weiteren Schwerpunkt des Handbuches. Das Handbuch informiert damit Wissenschaftler und Praktiker über den aktuellen Wissensstand in den kognitiven und klinischen Neurowissenschaften.
Read More

Theoretische, empirische und methodische Untersuchungen

Author: Thomas B. Seiler,Wolfgang Wannenmacher

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642704891

Category: Psychology

Page: 292

View: 4920

Read More

Neurobiologie und Psychologie sozialen Verhaltens

Author: Hans Förstl

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642249167

Category: Medical

Page: 466

View: 6484

Theory of Mind ist die Grundlage allen sozialen und „sittlichen“ Verhaltens. Rücksicht, Respekt und Mitgefühl kann nur entwickeln, wer Interesse am anderen hat, ein Gefühl für dessen Bedürfnisse und ein differenziertes Verständnis seiner Perspektiven. Störungen der Theory of Mind führen zu erheblichen Defiziten in der sozialen Interaktion; im vorliegenden Buch werden viele Beispiele dafür genannt. Für die 2. Auflage wurden die Kapitel aktualisiert und bearbeitet. Neu in dieser Ausgabe: - Mentalizing aus soziologischer Sicht - Neuronale Grundlagen - Rehabilitation
Read More

Eine neuropsychologische Betrachtung

Author: William H. Gaddes

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642760058

Category: Medical

Page: 590

View: 8783

Read More

psychologische, biologische und kybernetische Betrachtungen über die Funktion von Verhalten

Author: Karl Theo Kalveram

Publisher: N.A

ISBN: 9783933151353

Category: Adaptability (Psychology)

Page: 327

View: 7716

Read More

Author: Noam Chomsky

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110813629

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 136

View: 7213

Read More

Author: Nils J. Nilsson

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322928810

Category: Technology & Engineering

Page: 576

View: 4051

Das Buch ist die deutsche Übersetzung des Standardwerkes der Stanforder Professoren Michael R. Genesereth und Nils J. Nilsson.Im Unterschied zu deutschen Lehrbüchern der Informatik zeichnet sich das Buch dadurch aus, daß es einen gut lesbaren Überblick gibt, ohne allzu formalistisch zu werden, gleichwohl aber von hohem Niveau ist und die Ergebnisse jüngster Forschung berücksichtigt. Das Buch empfiehlt sich sowohl für Studenten und Dozenten der Inf ormatik, aber auch für Forscher aus anderen Gebieten, die von den Grundlagen der Künstlichen Intelligenz profitieren möchten.
Read More

Das Herz des Denkens

Author: Douglas Hofstadter,Emmanuel Sander

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608106669

Category: Political Science

Page: 600

View: 4745

Sie steigen in einen Aufzug, mit dem Sie noch nie zuvor gefahren sind. Wissen Sie, was Sie tun müssen, um nach oben zu kommen? Natürlich – und der Grund dafür sind die Analogien: Der Aufzug funktioniert wie alle anderen Aufzüge. Alles, was wir wissen, setzen wir in Beziehungen und schaffen es dadurch, Ähnlichkeiten zu entdecken, uns im Chaos der Welt zurechtzufinden. Diese Ähnlichkeiten machen wir uns täglich und meist ganz unbewusst im Umgang mit Neuem und Fremdem zunutze. Wie dieses Feuerwerk des Denkens »funktioniert«, das zeigen Douglas Hofstadter, brillanter Autor und Pulitzer-Preisträger, und der Psychologe Emmanuel Sander. Sie nehmen uns mit auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Sprache und des Geistes – und sie zeigen uns, warum Gedanken ohne Einfluss der Vergangenheit undenkbar sind. Ein inspirierendes Lesevergnügen!
Read More