And Other Strange But True Stories from the Yiddish Press

Author: Eddy Portnoy

Publisher: Stanford Studies in Jewish His

ISBN: 9781503604117

Category: History

Page: 264

View: 4244

Stories abound of immigrant Jews on the outside looking in, clambering up the ladder of social mobility, successfully assimilating and integrating into their new worlds. But this book is not about the success stories. It's a paean to the bunglers, the blockheads, and the just plain weird--Jews who were flung from small, impoverished eastern European towns into the urban shtetls of New York and Warsaw, where, as they say in Yiddish, their bread landed butter side down in the dirt. These marginal Jews may have found their way into the history books far less frequently than their more socially upstanding neighbors, but there's one place you can find them in force: in the Yiddish newspapers that had their heyday from the 1880s to the 1930s. Disaster, misery and misfortune: you will find no better chronicle of the daily ignominies of urban Jewish life than in the pages of the Yiddish press. An alternative history of downwardly mobile Jews, Bad Rabbi exposes the seamy underbelly of pre-WWII New York and Warsaw, the two major centers of Yiddish culture in the late nineteenth and early twentieth centuries. With true stories of drunks, thieves, murderers, wrestlers, poets, and beauty queens, all plucked from the pages of the Yiddish dailies, Eddy Portnoy introduces us to the Jews whose follies and foibles were fodder for urban gossip, before winding up at the bottom of bird cages or as wrapping for dead fish. There's the Polish rabbi blackmailed by an American widow, mass brawls at weddings and funerals, a psychic who specialized in locating missing husbands, and violent gangs of Jewish mothers on the prowl--in short, not quite the Jews you expect. One part Isaac Bashevis Singer, one part Jerry Springer, this irreverent, unvarnished, and frequently hilarious compendium of stories provides a window into an unknown Yiddish world that was.
Read More

And Other Strange but True Stories from the Yiddish Press

Author: Eddy Portnoy

Publisher: Stanford University Press

ISBN: 1503603970

Category: History

Page: 280

View: 6938

Stories abound of immigrant Jews on the outside looking in, clambering up the ladder of social mobility, successfully assimilating and integrating into their new worlds. But this book is not about the success stories. It's a paean to the bunglers, the blockheads, and the just plain weird—Jews who were flung from small, impoverished eastern European towns into the urban shtetls of New York and Warsaw, where, as they say in Yiddish, their bread landed butter side down in the dirt. These marginal Jews may have found their way into the history books far less frequently than their more socially upstanding neighbors, but there's one place you can find them in force: in the Yiddish newspapers that had their heyday from the 1880s to the 1930s. Disaster, misery, and misfortune: you will find no better chronicle of the daily ignominies of urban Jewish life than in the pages of the Yiddish press. An underground history of downwardly mobile Jews, Bad Rabbi exposes the seamy underbelly of pre-WWII New York and Warsaw, the two major centers of Yiddish culture in the late nineteenth and early twentieth centuries. With true stories plucked from the pages of the Yiddish papers, Eddy Portnoy introduces us to the drunks, thieves, murderers, wrestlers, poets, and beauty queens whose misadventures were immortalized in print. There's the Polish rabbi blackmailed by an American widow, mass brawls at weddings and funerals, a psychic who specialized in locating missing husbands, and violent gangs of Jewish mothers on the prowl—in short, not quite the Jews you'd expect. One part Isaac Bashevis Singer, one part Jerry Springer, this irreverent, unvarnished, and frequently hilarious compendium of stories provides a window into an unknown Yiddish world that was.
Read More

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 3562

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Read More

Roman

Author: Dorit Rabinyan

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462316281

Category: Fiction

Page: 384

View: 5786

Romeo und Julia heute: Von der unmöglichen Liebe zwischen einer Jüdin und einem Palästinenser Die Tel Aviverin Liat lernt in New York den Maler Chilmi kennen, der aus Ramallah stammt. Die beiden verlieben sich, wohl wissend, dass ihre Liebe keine Zukunft hat: Wenn die Zeit in New York vorbei ist, wird auch die Beziehung, die eigentlich nicht sein darf, zu Ende gehen. Doch Liat und Chilmi haben die Rechnung ohne ihre Gefühle gemacht ... In der Heimat hätten sie sich nie kennengelernt, aber durch einen Zufall treffen die Israelin Liat und der Palästinenser Chilmi in New York aufeinander und verlieben sich. Liat kämpft mit sich, denn weder ihre Eltern noch ihre jüdischen New Yorker Freunde dürfen von der Beziehung erfahren, die ein klares Enddatum hat: Wenn Liat zurück nach Israel geht, ist Schluss. Doch Gefühle lassen sich nicht einfach abstellen, und die Herkunft der beiden sowie die Perspektivlosigkeit belasten ihre Gegenwart – eine Zukunft scheint unmöglich. Gibt es einen Ausweg, oder ist das private Glück vor dem Hintergrund des Konflikts der beiden Völker unmöglich? Ein Roman, der mit großer Wucht und in einer bildreichen, emotionalen Sprache von einer aussichtslosen Liebe erzählt. Das Buch wurde vom israelischen Erziehungsminister im Januar dieses Jahres von der Lektüreliste der Oberstufe gestrichen, was auch in Deutschland ein starkes Presseecho hervorrief.
Read More

Mein Leben

Author: Saul Friedländer

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406697712

Category: Biography & Autobiography

Page: 329

View: 2590

Saul Friedländer ist noch ein halbes Kind, als der Zweite Weltkrieg zu Ende geht. Sanft und in einer wunderschönen Sprache erzählt der große Historiker des Holocaust von seinem Leben danach, das reich ist an Erfahrungen und Begegnungen, aber das Leben eines Entwurzelten bleibt. "Wohin die Erinnerung führt" ist das großartige Zeugnis einer Epoche und gewährt zugleich ungewöhnlich offen Einblick in die fragilen Gefühlswelten eines Überlebenden. Den blutjungen Saul Friedländer drängt es nach Israel, wo er als glühender Zionist für die Gründung eines jüdischen Staates kämpfen will. Der Fünfzehnjährige fälscht das Geburtsdatum in seinem Pass und schifft sich auf der "Altalena" ein. In kurzer Zeit lernt er hebräisch und die jüdische Kultur kennen, doch schon bald zieht es ihn wieder zurück nach Paris. Er studiert und erkennt immer deutlicher, wohin die Suche nach der eigenen Identität ihn führen wird – in die Erinnerung an jenes Ereignis, dem sechs Millionen Juden, darunter auch seine Eltern, zum Opfer gefallen sind. Elegant und mit scheinbar leichter Feder erweckt Saul Friedländer in seinen Memoiren Menschen und Milieus zum Leben, schildert die politischen und intellektuellen Kontroversen seiner Zeit und lässt den Schmerz fühlbar werden, in den dieses ganze Leben unentrinnbar eingetaucht ist.
Read More

Author: Max Weber

Publisher: N.A

ISBN: 9783958010970

Category:

Page: 584

View: 2368

Ein Klassiker der Religions- und Sozialwissenschaft: Max Webers dreibandiges Werk zur Religionssoziologie beschaftigt sich mit dem Einfluss der Weltreligionen auf Gesellschaftssysteme. Im ersten Band beantwortet Weber die zentrale Frage nach dem Zusammenhang zwischen Religion und Wirtschaft und formuliert die bahnbrechende und vielfach diskutierte Protestantismusthese. Der deutsche Soziologe und Okonom Max Weber gehort zu den einflussreichsten Denkern des 19. Jahrhunderts; seine Essays zu den wichtigsten Studien der modernen Soziologie. Die weiteren Bande dieser Trilogie sind erhaltlich unter den ISBN 978-3-95801-099-4 (Bd. 2) und 978-3-95801-156-4 (Bd. 3).
Read More

Das geheime Archiv des Warschauer Ghettos

Author: Samuel D. Kassow

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644007012

Category: History

Page: 752

View: 4852

Gut ein Jahr nach dem Kriegsende, am 18. September 1946, wurden bei Ausgrabungen in Warschau große Metallkisten und Milchkannen zutage gefördert, in denen Hunderte von Dokumenten versteckt waren. Dort, wo sie sich befanden, hatte noch bis vor kurzem das Warschauer Ghetto gestanden. In den Kisten waren Materialien konserviert, die der im Ghetto eingeschlossene Historiker Emanuel Ringelblum mit seinen Mitarbeitern gesammelt hatte, um das, was ihnen unter der nationalsozialistischen Besatzung widerfahren war, für die Nachwelt zu dokumentieren. Samuel D. Kassow schildert in seinem Buch die Geschichte dieses Archivs und damit auch die Geschichte des Warschauer Ghettos. Er zeichnet das Leben Ringelblums nach, beschreibt die Situation in Polen vor dem Weltkrieg, das Verhältnis zwischen Juden und Polen, die politischen Bewegungen. So entsteht nicht nur ein Bild des Ghettos und der deutschen Vernichtungspolitik, wie wir es in dieser Anschaulichkeit bisher nicht besessen haben, sondern ein beispielhaftes Gesamtbild des polnischen Judentums mit seinen jahrhundertealten Traditionen.
Read More

Geschichte, Formen, Folgen

Author: Hans-Ulrich Wehler

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406692710

Category: History

Page: 122

View: 8078

Hans-Ulrich Wehler gibt in diesem Band einen souveränen Überblick über die Geschichte des Nationalismus von den Anfängen bis zu seinen heutigen Erscheinungsformen. Dabei stehen Europa und Nordamerika im Vordergrund, aber der Blick fällt auch auf die Ausprägungen des Nationalismus in der außereuropäischen Welt.
Read More

Erzählungen

Author: Molly Antopol

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446248587

Category: Fiction

Page: 320

View: 702

Unverhofft findet Howard in Sveta, einer jungen Frau aus der Ukraine, seine späte große Liebe. Doch noch am ersten Tag ihrer Hochzeitsreise nach Kiew stellt sich das Glück als Irrtum heraus: Die Gefühle, die Sveta in New York für ihn empfand, zerfallen in ihrer Heimat zu Staub. Nie hat Howard sich so einsam gefühlt wie jetzt, in dieser fremden Stadt, die sein Großvater einst für ein Leben in Amerika zurückgelassen hatte. Molly Antopols Geschichten sind kleine Wunderwerke. Drei Generationen und Kontinente passen in eine einzige ihrer mit verblüffender Leichtigkeit geschriebenen Erzählungen über die unverdrossene Suche nach Liebe und Glück, nach Halt in dieser den seismischen Kräften der Geschichte ausgesetzten Welt.
Read More

Roman

Author: Isaac Bashevis Singer,Gertrud Baruch

Publisher: N.A

ISBN: 9783423132206

Category:

Page: 154

View: 5606

Joseph Saphiro entkommt dem Holocaust, er emigriert in die USA und bringt es dort zu Vermögen, Ehefrau und obligater Geliebten. Eines Tages erkennt er, daß er das Leben in dieser ihm oberflächlich und zynisch erscheinenden Luxuswelt nicht mehr aushält. Er beschließt, New York zu verlassen, macht seinen gesamten Besitz zu Geld und fährt nach Israel, um ein völlig neues und doch altes Leben zu suchen. Doch bald muss er erkennen, dass auch dort vielerorts die gleichen schalen Werte gelten und er selbst trotz aller Vorsätze nicht gefeit ist gegen Versuchungen, die sich ihm vor allem in Gestalt junger schöner Frauen aufdrängen. Trotzdem hält er an seinem Entschluss fest, zu werden, was die Großväter gewesen waren, 'ein Talmudjude, ein Jude der Gemara, des Midrasch, des Raschi, des Sohar, des Anfangs aller Weisheit und der Zwei Tafeln des Bundes'.
Read More

Roman

Author: Ayelet Waldman

Publisher: Paul Zsolnay Verlag

ISBN: 3552057560

Category: Fiction

Page: 480

View: 4283

Am Sterbebett bittet der ehemalige GI Jack Wiseman seine Enkelin Natalie, ein Amulett, das er im Mai 1945 aus dem legendären „Goldzug“ mitgenommen hatte, den rechtmäßigen Erben zurückzugeben. Als US-Soldat im Zweiten Weltkrieg war er beauftragt worden, Dutzende in Salzburg sichergestellte Waggons – voller geraubten Eigentums ermordeter Juden aus Ungarn – zu bewachen. Und er hatte sich in Ilona verliebt, eine junge Überlebende des Nationalsozialismus, die im Hotel Europa gestrandet war. Mit detektivischem Scharfsinn verfolgt nun Natalie gemeinsam mit einem New Yorker Kunsthändler die Spur des Schmuckstücks. Dabei stößt sie auf eine außergewöhnliche Geschichte.
Read More

der Weg der jüdischen Gesellschaft in die Moderne

Author: Jacob Katz

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 9783406495182

Category: Jews

Page: 382

View: 6033

Read More

Author: Aharon Appelfeld

Publisher: N.A

ISBN: 9783499259470

Category:

Page: 158

View: 1188

Read More

Die Freundschaft Zweier Dichter

Author: Irena Grudzińska-Gross

Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften

ISBN: 9783631633991

Category: Foreign Language Study

Page: 211

View: 5616

Dieses Portrait der Freundschaft zwischen zwei Ikonen der Dichtkunst des 20. Jahrhunderts, Czesław Miłosz und Joseph Brodsky, beleuchtet die Parallelen in den Leben der beiden Dichter und Literaturnobelpreistrager. Grudzińska-Gross greift auf Gedichte, Essays, Briefe, Interviews, Vortrage und eigene Erinnerungen als Vertraute der beiden Dichter zuruck, die einen Teil ihres Lebens im amerikanischen Exil verbrachten. Das Doppelportrait der Dichter und die Erlauterung ihrer Einstellungen zu Religion, Geschichte, Erinnerung und Sprache werfen ein neues Licht auf die Umwalzungen des 20. Jahrhunderts. Zusatzlich schildert die Autorin Miłoszs und Brodskys Beziehungen zu anderen literarischen Schlusselfiguren wie W. H. Auden, Susan Sontag, Seamus Heaney, Mark Strand, Robert Hass, Derek Walcott."
Read More

Roman

Author: Arthur Koestler

Publisher: N.A

ISBN: 9783942788007

Category: Soviet Union

Page: 255

View: 5526

Read More