Author: Agustin Fuentes

Publisher: McGraw-Hill Education

ISBN: 9780078117008

Category: Social Science

Page: 416

View: 2150

Biological Anthropology: Concepts and Connections shows the relevance of anthropological concepts to today's students and encourages critical thinking. Throughout the text and especially in its many “Connections” features, Agustin Fuentes links anthropological concepts and questions to students’ lives. One of the top scholars in the field of biological anthropology, Agustin Fuentes’ current research looks at the big questions of why humans do what they do and feel the way they feel. He is committed to an integrated, holistic anthropological approach. Fuentes wrote this text to help answer the “so what” questions and make anthropological knowledge relevant to everyday life.
Read More

Author: CTI Reviews

Publisher: Cram101 Textbook Reviews

ISBN: 1478402822

Category: Education

Page: 46

View: 7710

Facts101 is your complete guide to Biological Anthropology, Concepts and Connections. In this book, you will learn topics such as Introduction to Genetics and Genomics, Modern Evolutionary Theory, Primate Behavioral Ecology, and Early Primate Evolution plus much more. With key features such as key terms, people and places, Facts101 gives you all the information you need to prepare for your next exam. Our practice tests are specific to the textbook and we have designed tools to make the most of your limited study time.
Read More

Vom wahren Sinn der Arbeit

Author: David Graeber

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608115064

Category: Political Science

Page: 560

View: 8117

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.
Read More

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 5185

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Read More

Author: Helen Kopnina,Eleanor Shoreman-Ouimet

Publisher: Routledge

ISBN: 1136658564

Category: Social Science

Page: 320

View: 4972

Today, we face some of the greatest environmental challenges in global history. Understanding the damage being done and the varied ethics and efforts contributing to its repair is of vital importance. This volume poses the question: What can increasing the emphasis on the environment in environmental anthropology, along with the science of its problems and the theoretical and methodological tools of anthropological practice, do to aid conservation efforts, policy initiatives, and our overall understanding of how to survive as citizens of the planet? Environmental Anthropology Today combines a range of new ethnographic work with chapters exploring key theoretical and methodological issues, and draws on disciplines such as sociology and environmental science as well as anthropology to illuminate those issues. The case studies include work on North America, Europe, India, Africa, Asia, and South America, offering the reader a stimulating and thoughtful survey of the work currently being conducted in the field.
Read More

Das Buch zum Film

Author: Oliver W. Sacks

Publisher: N.A

ISBN: 9783499188787

Category: Dopa

Page: 459

View: 9196

Read More

Author: Lori D. Hager

Publisher: Psychology Press

ISBN: 9780415108348

Category: Science

Page: 214

View: 6696

This volume, the first of it's kind, examines the role of women paleontologists and archaeologists in a field traditionally dominated by men. Women researchers in this field, have questioned many of the assumptions and developmental scenarios advanced by male scientists. As a result of such efforts, women have forged a more central role in models of human development and have radically altered the way in which human evolution is perceived. This history of the feminist critique of science, is of profound significance and will be of interest to all those who work in the fields of anthropology, archaeology, paleontology, and human biology.
Read More

Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut

Author: Daron Acemoglu,James A. Robinson

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 310402247X

Category: Business & Economics

Page: 608

View: 6950

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«
Read More

Author: Matthias Junge

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658020946

Category: Social Science

Page: 285

View: 5414

​Metaphern und ihre Verwendung unterliegen den methodischen Zugriffsweisen verschiedener Disziplinen. Die Spannbreite reicht von der sprachwissenschaftlich orientierten Tradition der Analysen im Rahmen der kognitiven Linguistik über die psychologisch orientierte tendenziell experimentelle Methodik bis hin zu einer erst in den Anfängen erkennbaren handlungstheoretisch orientierten soziologischen Methodik. Allen drei Zugängen ist gemeinsam, dass Methodik und inhaltliche Fragestellung nicht getrennt werden können. In der Frage nach den Methoden der Metaphernforschung bewahrheitet sich einmal mehr die spätestens seit Kant anzunehmende Untrennbarkeit von Begriff und Anschauung, von Theorie und Empirie. In dem Band sollen die jeweils angewandten Methoden an einer spezifischen inhaltlichen Fragestellung und Problemlösung exemplarisch dargestellt werden. So soll die Breite des Spektrums methodischer Zugänge vorgestellt werden, ohne diese als „ganze“ Breite zu kennzeichnen.
Read More

Studien zur Geschichte der modernen Biologie

Author: Hans-Jörg Rheinberger

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Biology

Page: 415

View: 1929

Read More

Author: Christopher Brown,Mary Benson McMullen,Nancy File

Publisher: Wiley-Blackwell

ISBN: 1119148065

Category: Education

Page: 760

View: 8646

The essential resource to the issues surrounding childhood care and education with contributions from noted experts The Wiley Handbook of Early Childhood Care and Education is a comprehensive resource that offers a review of the historical aspects, best practices, and the future directions of the field. With contributions from noted experts in the field, the book contains 30 interdisciplinary essays that explore in-depth the central issues of early childhood care and education. The handbook presents a benchmark reference to the basic knowledge, effective approaches to use with young children, curriculum design, professional development, current policies, and other critical information. The expert contributors address the myriad complex policy and practice issues that are most relevant today. The essays provide insight into topics such as child development and diversity, the sociocultural process of child development, the importance of the home environment in the lives of young children, early childhood special education, teaching and learning literacy, and much more. This important resource: Presents a comprehensive synopsis of the major components of the field of early childhood care and education Contains contributions from leading scholars, researchers, and experts in the field Offers the foundational knowledge and practices for working with young children Puts the focus on how early childhood works and presents an understanding of culture as a foundational component of both child development and early childhood education Written for academic scholars, researchers, advocates, policymakers, and students of early childhood care and education, The Wiley Handbook of Early Childhood Care and Education is a comprehensive resource to the major issues for dealing with childhood care and education with contributions from noted scholars in the field.
Read More

Author: Christopher P. Brown,Mary Benson McMullen,Nancy File

Publisher: John Wiley & Sons

ISBN: 1119148073

Category: Education

Page: 760

View: 4838

The essential resource to the issues surrounding childhood care and education with contributions from noted experts The Wiley Handbook of Early Childhood Care and Education is a comprehensive resource that offers a review of the historical aspects, best practices, and the future directions of the field. With contributions from noted experts in the field, the book contains 30 interdisciplinary essays that explore in-depth the central issues of early childhood care and education. The handbook presents a benchmark reference to the basic knowledge, effective approaches to use with young children, curriculum design, professional development, current policies, and other critical information. The expert contributors address the myriad complex policy and practice issues that are most relevant today. The essays provide insight into topics such as child development and diversity, the sociocultural process of child development, the importance of the home environment in the lives of young children, early childhood special education, teaching and learning literacy, and much more. This important resource: Presents a comprehensive synopsis of the major components of the field of early childhood care and education Contains contributions from leading scholars, researchers, and experts in the field Offers the foundational knowledge and practices for working with young children Puts the focus on how early childhood works and presents an understanding of culture as a foundational component of both child development and early childhood education Written for academic scholars, researchers, advocates, policymakers, and students of early childhood care and education, The Wiley Handbook of Early Childhood Care and Education is a comprehensive resource to the major issues for dealing with childhood care and education with contributions from noted scholars in the field.
Read More

Author: Florinda Donner-Grau

Publisher: N.A

ISBN: 9783934647527

Category: Ethnology

Page: 327

View: 768

Read More