How Academic Science Became an Economic Engine

Author: Elizabeth Popp Berman

Publisher: Princeton University Press

ISBN: 0691147086

Category: Business & Economics

Page: 265

View: 3149

"Academic science in the U.S. once self-consciously avoided the market. But today it is seen as an economic engine that keeps the nation globally competitive. Creating the Market University compares the origins of biotech entrepreneurship, university patenting, and university-industry research centers to show how government decisions shaped by a new argument--that innovation drives the economy-transformed academic science"-- Provided by publisher.
Read More

Author: Michael Hagner

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835327860

Category: Architecture

Page: 280

View: 2043

Das gedruckte Buch galt lange Zeit unangefochten als das wichtigste Organ geisteswissenschaftlicher Forschung. Doch in den letzten Jahren ist ein ganzes Gefüge von Medien, Werten und Praktiken in Bewegung geraten. Mit den Möglichkeiten digitaler Forschung und Kommunikation sowie Forderungen nach einer Standardisierung von Publikationen wirkt das Schreiben und Drucken von Büchern bisweilen fast wie ein Anachronismus mit begrenzter Lebensdauer. Die Kritik am gedruckten Buch offenbart ein Stück Kulturkritik, die ihr Unbehagen an der Gegenwart mit einer übertriebenen Erwartung an die technischen Möglichkeiten des Digitalen verbindet. Anstatt die unterschiedlichen Stärken von Papier und Digitalisat hervorzuheben und zu fragen, wo mögliche Synergien liegen könnten, wird ein rivalisierender Gegensatz zwischen beiden postuliert, der eine Entscheidung verlangt. In seinem neuen Buch verbindet Michael Hagner seine Analyse der digitalen Kulturkritik am Buch mit einer gründlichen Betrachtung von Open Access. Dabei durchleuchtet er auch jenes Phänomen, das für die gegenwärtige Krise des Buches mit verantwortlich ist: das unübersehbare Angebot an wissenschaftlicher Literatur.
Read More

Author: Massimo Mastrogregori

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 311046487X

Category: History

Page: 400

View: 6521

Die Bibliographie verzeichnet jährlich die bedeutendsten Neuerscheinungen geschichtswissenschaftlicher Monographien und Zeitschriftenartikel weltweit, die inhaltlich von der Vor- und Frühgeschichte bis zur jüngsten Vergangenheit reichen. Innerhalb der systematischen Gliederung nach Zeitalter, Region oder historischer Disziplin sind die Werke nach Autorennamen oder charakteristischem Titelhauptwort aufgelistet.
Read More

Wissenschaftliches Handeln in Zeiten neuer Wissenschaftspolitik

Author: Hildegard Matthies,Dagmar Simon,Marc Torka

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839432987

Category: Science

Page: 268

View: 5207

Die Wissenschaft ist unter Druck geraten: Ihre Innovationskraft und Nützlichkeit sollen ebenso gesteigert werden wie die Quantität ihrer Leistung. Mit einem Set aus Anreizen, Sanktionen und Bewertungsverfahren versucht die Politik, Einfluss auf die Performanz und den Inhalt der wissenschaftlichen Arbeit zu nehmen. In der Wissenschaftsforschung wird deshalb vielfach eine epochale Veränderung von Wissenschaft konstatiert. Wie aber gehen Wissenschaftler_innen tatsächlich mit den veränderten Anforderungen um? Unter Rückgriff auf das Konzept der Responsivität werden in diesem Band das Bewerten, Organisieren und Verwerten von Wissenschaft sowie die Karrieren von Wissenschaftler_innen analysiert.
Read More

Author: David Tyfield,Rebecca Lave,Samuel Randalls,Charles Thorpe

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1317412036

Category: Business & Economics

Page: 464

View: 5624

The political economy of research and innovation (R&I) is one of the central issues of the early twenty-first century. ‘Science’ and ‘innovation’ are increasingly tasked with driving and reshaping a troubled global economy while also tackling multiple, overlapping global challenges, such as climate change or food security, global pandemics or energy security. But responding to these demands is made more complicated because R&I themselves are changing. Today, new global patterns of R&I are transforming the very structures, institutions and processes of science and innovation, and with it their claims about desirable futures. Our understanding of R&I needs to change accordingly. Responding to this new urgency and uncertainty, this handbook presents a pioneering selection of the growing body of literature that has emerged in recent years at the intersection of science and technology studies and political economy. The central task for this research has been to expose important but consequential misconceptions about the political economy of R&I and to build more insightful approaches. This volume therefore explores the complex interrelations between R&I (both in general and in specific fields) and political economies across a number of key dimensions from health to environment, and universities to the military. The Routledge Handbook of the Political Economy of Science offers a unique collection of texts across a range of issues in this burgeoning and important field from a global selection of top scholars. The handbook is essential reading for students interested in the political economy of science, technology and innovation. It also presents succinct and insightful summaries of the state of the art for more advanced scholars.
Read More

Innovation in the Biosciences

Author: William Hoffman,Leo Furcht

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199361320

Category: Science

Page: 296

View: 5131

Scholars and policymakers alike agree that innovation in the biosciences is key to future growth. The field continues to shift and expand, and it is certainly changing the way people live their lives in a variety of ways. With a large share of federal research dollars devoted to the biosciences, the field is just beginning to live up to its billing as a source of innovation, economic productivity and growth. Vast untapped potential to imagine and innovate exists in the biosciences given new tools now widely available. In The Biologist's Imagination, William Hoffman and Leo Furcht examine the history of innovation in the biosciences, tracing technological innovation from the late eighteenth century to the present and placing special emphasis on how and where technology evolves. Place is often key to innovation, from the early industrial age to the rise of the biotechnology industry in the second half of the twentieth century. The book uses the distinct history of bioinnovation to discuss current trends as they relate to medicine, agriculture, energy, industry, ecosystems, and climate. Fast-moving research fields like genomics, synthetic biology, stem cell research, neuroscience, bioautomation and bioprinting are accelerating these trends. Hoffman and Furcht argue that our system of bioscience innovation is itself in need of innovation. It needs to adapt to the massive changes brought about by converging technologies and the globalization of higher education, workforce skills, and entrepreneurship. The Biologist's Imagination is both a review of past models for bioscience innovation and a forward-looking, original argument for what future models should take into account.
Read More

Author: R. Sassower

Publisher: Springer

ISBN: 1137519428

Category: Social Science

Page: 107

View: 2475

This books examines the conditions under which scientists compromised the ideals of science, and elucidates these with reference to the challenges of profit motives and national security concerns. The book also offers suggestions for changing the political and economic conditions under which the integrity of science and its ethos can be practiced.
Read More

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 9792

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Read More

Die Zukunft der Wirtschaft nach dem Atomzeitalter

Author: Jeremy Rifkin

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593394529

Category: Political Science

Page: 304

View: 6035

Nach den Umstürzen in der Arabischen Welt und der Atomkatastrophe von Japan steht fest: Wir brauchen eine Abkehr von fossilen Energien und mit Atomkraft ist die Wende nicht zu machen. Kanzlerin Merkel will Deutschland zum Ökostromland umbauen, doch der Ausstieg aus der Kernenergie hat seinen Preis für Bürger, Unternehmen und die Politik. Er wird die Fundamente der Gesellschaft verändern. Schon heute entstehen Tag für Tag ganze Stadtteile, in denen eine neue Ära von Mobilität, Wohnen, Bildung und Energiegewinnung Wirklichkeit wird – und Jeremy Rifkin ist ihr Chefplaner. Er berichtet von den Begegnungen mit den Topmanagern großer Konzerne wie IBM, Siemens, EnBW, Daimler und nimmt den Leser mit in die Hinterzimmer von Spitzenpolitikern wie Angela Merkel, David Cameron oder Romano Prodi, wo er unermüdlich für eine neue Welt eintritt. Sein Buch ist der faszinierende Werkstattbericht eines Insiders über Zukunftstechnologien, die grüne Exportschlager werden können.
Read More

Design Thinking fürs Leben

Author: Bill Burnett,Dave Evans

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843713634

Category: Self-Help

Page: 288

View: 7742

Design Thinking hilft, kreative Lösungen für komplexe Probleme zu finden. Die Autoren übertragen dieses Prinzip auf das Leben und die Berufswahl. Denke wie ein Designer: Stelle Fragen, suche Verbündete, mache Fehler, baue Prototypen, denke interdisziplinär – und werde zum Designer deines eigenen Lebens! Diese Ideen präsentieren die beiden Professoren seit sieben Jahren an der Stanford University,was zu chronisch überbuchten Kursen führt.
Read More

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]

Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner

Publisher: N.A

ISBN: 9783442154517

Category:

Page: 411

View: 1755

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.
Read More

Knowledge Regimes in the United States, France, Germany, and Denmark

Author: John L. Campbell,Ove K. Pedersen

Publisher: N.A

ISBN: 9780691150314

Category: History

Page: 424

View: 2195

Examines how knowledge regimes are organized, operate, and have changed over the last thirty years in the United States, France, Germany, and Denmark. They show how there are persistent national differences in how policy ideas are produced. Some countries do so in contentious, politically partisan ways, while others are cooperative and consensus oriented. They find that while knowledge regimes have adopted some common practices since the 1970s, tendencies toward convergence have been limited and outcomes have been heavily shaped by national contexts.
Read More

Begründungen und Begrenzungen

Author: Torsten Wilholt

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518773704

Category: Philosophy

Page: 372

View: 9271

Das Thema Forschungsfreiheit polarisiert: Die einen fordern sie als unabdingbare Voraussetzung der Wahrheitssuche ein, andere sehen in ihr kaum mehr als einen rhetorischen Trick, mit dessen Hilfe sich Wissenschaftler ihrer gesellschaftlichen Verantwortung zu entziehen versuchen. Um zu einer differenzierten Einschätzung der Forschungsfreiheit beizutragen, sucht Torsten Wilholt nach ihren philosophischen Grundlagen. Warum sollte eine politische Gemeinschaft gerade der Forschung besondere Freiheiten einräumen? Dieses Buch spürt den ideengeschichtlichen Ursprüngen der Wissenschaftsfreiheit nach und stellt zugleich Anknüpfungen her zur aktuellen Wissenschaftstheorie, zur sozialen Erkenntnistheorie und zur politischen Philosophie.
Read More

Nischenprodukte statt Massenmarkt ; das Geschäft der Zukunft

Author: Chris Anderson

Publisher: N.A

ISBN: 9783423345316

Category:

Page: 320

View: 6527

Read More

Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert

Author: Jeremy Rifkin

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593400855

Category: Political Science

Page: 240

View: 2236

Die Arbeit hat sich im letzten Jahrzehnt weiter verändert. Bereits in 50 Jahren werden weniger als 10 Prozent der Bevölkerung ausreichen, um alle Güter und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme sind dramatisch, soziale Konlikte scheinen unvermeidlich. Dass "es nicht mehr genug Arbeit für alle geben wird" erkannte Jeremy Rifkin bereits in seinem Weltbesteller Das Ende der Arbeit - und seine Thesen sind heute aktueller denn je. In der Neuausgabe des in 16 Sprachen übersetzten Bestsellers entwickelt Rifkin seine radikalen Vorschläge weiter und zeigt mit gewohntem wirtschaftlichen und politischen Sachverstand, wie wir verhindern können, dass uns die Arbeit ausgeht. "Rifkins Buch wird uns noch lange beschäftigen." Süddeutsche Zeitung
Read More

Author: Neil Fligstein

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531159645

Category: Social Science

Page: 263

View: 2096

Die Architektur der Märkte fasst grundlegende Schriften Neil Fligsteins aus verschiedenen Arbeitsphasen zusammen, in denen er eine wirtschaftssoziologische Sicht auf kapitalistische Gesellschaften entwickelt hat. Fligstein hat mit der These von der sozialen Konstruktion oder Architektur von Märkten auf die Bedeutung des Staates und der modernen Unternehmen aufmerksam gemacht und die institutionelle Rahmung des Wirtschaftslebens in den Mittelpunkt gerückt. Der Band hat nach seinem Erscheinen für große Aufmerksamkeit gesorgt und gilt zu Recht als eine der wegweisenden Aufsatzsammlungen der neueren Wirtschaftssoziologie.
Read More

Roman

Author: Matt Haig

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423422262

Category: Fiction

Page: 352

View: 3280

Ein Roman »mit einem ganz großen Herzen« Daily Express In einer regnerischen Freitagnacht wird Andrew Martin, Professor für Mathematik in Cambridge, aufgegriffen, als er nackt eine Autobahn entlangwandert. Professor Martin ist nicht mehr er selbst. Ein Wesen mit überlegener Intelligenz und von einem weit entfernten Stern hat von ihm Besitz ergriffen. Dieser neue Andrew ist nicht begeistert von seiner neuen Existenz. Er hat eine denkbar negative Meinung von den Menschen. Jeder weiß schließlich, dass sie zu Egoismus, übermäßigem Ehrgeiz und Gewalttätigkeit neigen. Doch andererseits: Kann eine Lebensform, die Dinge wie Weißwein und Erdnussbutter erfunden hat, wirklich grundschlecht und böse sein? Und was sind das für seltsame Gefühle, die ihn überkommen, wenn er Debussy hört oder Isobel, der Frau des Professors, in die Augen blickt?
Read More