Reclam Taschenbuch

Author: F. Scott Fitzgerald

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 3159613437

Category: Fiction

Page: 240

View: 8860

F. Scott Fitzgeralds Meisterwerk von 1925 ist eine der großen Liebesgeschichten der Weltliteratur. Jay Gatsby, durch dubiose Geschäfte zum Millionär geworden, gibt in seiner Villa auf Long Island glanzvolle Partys für die New Yorker Gesellschaft. Er selber aber träumt davon, die Vergangenheit wiederzubeleben und seine große Liebe zurückzugewinnen. Doch die Suche nach der verlorenen Zeit endet tragisch.
Read More

Author: Armin Fischer,F Scott Fitzgerald

Publisher: N.A

ISBN: 3958499198

Category: Fiction

Page: 180

View: 8949

* Einer der besten Romane der amerikanischen Literatur *Wir befinden uns an der Ostküste der USA, im Jahr 1922. Es ist die aufregende Zeit der ›Roaring Twenties‹ (die man in Europa die ›Goldenen Zwanziger‹ nannte), als in New York Wolkenkratzer aus dem Boden wachsen und die Menschen lebenshungrig den Tanz auf dem Vulkan üben. Auf Long Island, der New York vorgelagerten Insel, lebt man in mondäner Dekadenz – die harten Seiten des Lebens haben hier keinen Platz. Der junge Nick Carraway bezieht ein kleines Haus, das er sich mit seinem schmalen Salär gerade noch leisten kann. Sofort fällt ihm die enorme Villa seines Nachbarn auf, in der alle paar Tage monströse Partys gefeiert werden. Der Gastgeber aber, ein gewisser Gatsby, hält sich auffallend zurück. Viele seiner Gäste bekommen ihn nicht einmal zu sehen. Auch für Carraway bleibt der Mann ein Rätsel. Doch eines Tages steht Gatsby in seinem riesigen Wagen vor dem Häuschen Carraways und schlägt vor, ihn nach New York zum Lunch zu begleiten – und bittet ihn dabei um einen merkwürdigen Gefallen ... © CloudShip, 2016Zum Autor: Francis Scott Key Fitzgerald (1896–1940) war ein US-amerikanischer Schriftsteller. Gemeinsam mit seiner Frau Zelda Sayre führte er in den 1920er Jahren ein exzessives Leben, als typische Vertreter der ›Roaring Twenties‹. ›Der große Gatsby‹ (1925) ist Fitzgeralds erfolgreichstes und wichtigstes Buch, das ganze Generationen von Autoren prägte. Auf der Rangliste der 100 besten englischsprachigen Romane des 20. Jahrhunderts, die 1998 vom Verlagshaus Modern Library herausgegeben wurde, steht ›The Great Gatsby‹ nach ›Ulysses‹ von James Joyce auf Platz 2.
Read More

Author: F. Scott Fitzgerald

Publisher: CloudShip

ISBN: N.A

Category: Fiction

Page: 165

View: 594

F. Scott Fitzgerald: Der große Gatsby Einer der besten Romane der amerikanischen Literatur Wir befinden uns an der Ostküste der USA, im Jahr 1922. Es ist die aufregende Zeit der ›Roaring Twenties‹ (die man in Europa die ›Goldenen Zwanziger‹ nannte), als in New York Wolkenkratzer aus dem Boden wachsen und die Menschen lebenshungrig den Tanz auf dem Vulkan üben. Auf Long Island, der New York vorgelagerten Insel, lebt man in mondäner Dekadenz – die harten Seiten des Lebens haben hier keinen Platz. Der junge Nick Carraway bezieht ein kleines Haus, das er sich mit seinem schmalen Salär gerade noch leisten kann. Sofort fällt ihm die enorme Villa seines Nachbarn auf, in der alle paar Tage monströse Partys gefeiert werden. Der Gastgeber aber, ein gewisser Gatsby, hält sich auffallend zurück. Viele seiner Gäste bekommen ihn nicht einmal zu sehen. Auch für Carraway bleibt der Mann ein Rätsel. Doch eines Tages steht Gatsby in seinem riesigen Wagen vor dem Häuschen Carraways und schlägt vor, ihn nach New York zum Lunch zu begleiten – und bittet ihn dabei um einen merkwürdigen Gefallen ... © CloudShip, 2016
Read More

Bühnenbearbeitung des gleichnamigen Romans von F. Scott Fitzgerald

Author: Rebekka Kricheldorf

Publisher: epubli

ISBN: 3844264477

Category: Drama

Page: N.A

View: 8821

F. Scott Fitzgeralds berühmter Roman bietet den verhängnisvollen Stoff, aus dem auch Kricheldorfsche Personen sind. Auch Gatsby hat sich irgendwann des Nachts „auf die Suche nach einem speziellen Weg ins Nichts“ gemacht. Er wird den Preis dafür zahlen. Aufbegehren, Eigensinn, Mord & Totschlag, enttäuschte Liebe, Langeweile – das sind Kricheldorfsche Themen. „Was für eine öde Party“ sagt Irina in „Villa Dolorosa“, entstanden im Jahr 2009. „Ich amüsiere mich kein bisschen“, nölt Prinzessin Nicoletta viele Jahre zuvor im ersten Stück der Autorin. Jay Gatsby geht es im New York der Zwanziger Jahre nicht anders: Er hat Geld, er ist ein sagenumwobener Gastgeber ausschweifender Partys, und dennoch ein unglücklicher Glücksritter. Er sieht, wie seine Gäste feiern, aber er mischt sich nicht unter sie. Sein Blick schweift zum gegenüberliegenden Flussufer, dorthin, wo seine einstige große Liebe heute lebt. Damals war er arm, die Verbindung zerbrach, aber heute ist er millionenschwer, ein Selfmademan, dem alle zu Füßen liegen. Warum nicht auch die verlorene Liebe? „Der große Gatsby“ entstand als eine Auftragsarbeit für das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg und wurde am 13. Januar 2012 uraufgeführt.
Read More

Author: Sandra Kochan,Toni Friedrich,Julia Freund,Christoph Dähling

Publisher: N.A

ISBN: 9783956870231

Category:

Page: 116

View: 7099

Fachbuch aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, -, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ara der Goldenen Zwanziger" in New York: neuer Reichtum, Exzesse, rauschhafte Partys. So schildert es - zumindest vordergrundig - Der Grosse Gatsby" von F. Scott Fitzgerald, der grosse Romanklassiker der amerikanischen Literatur. Hier lernt der Borsenmakler Nick Carraway den mysteriosen Jay Gatsby kennen, dessen Figur zum Symbol fur kometenhaften Aufstieg sowie Absturz wird - und somit einen zeitgenossischen Kommentar zum Amerikanischen Traum" abgibt. Die Aufsatze in diesem Sammelband blicken hinter die Kulissen und gehen dem Scheitern dieses Traumes nach. Aus dem Inhalt: Die Epoche der Roaring Twenties', Das Romansetting New York, Analyse von Romanschauplatzen, Motiven und Figurenkonstellationen, Zur Ideologie des American Drea
Read More

Roman

Author: John Fante

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841211704

Category: Fiction

Page: 176

View: 9470

"Fante war mein Gott." Charles Bukowski. Ein Kultautor und sein vergessener Roman werden wiederentdeckt. Erstmals kann die Geschichte des Dominic Molise in angemessener Übersetzung gelesen werden, durch Alex Capus in den richtigen Sound gebracht. Es ist die Geschichte eines persönlichen und eines Klassenkampfes in der Zeit der großen Wirtschaftskrise: Ein bewegender und komischer Roman über die Jugend und ihre Auflösung im Erwachsenenleben. „John Fantes Romane gehören zum Besten, was die amerikanische Literatur je hervorgebracht hat.“ Charles Bukowski „John Fante ist einer der ganz großen West-Coast-Autoren – italienische Leidenschaft gepaart mit californischer Coolness.“ Alex Capus Gefangen in einer Kleinstadt am Fuß der Rocky Mountains in den dreißiger Jahren, wünscht sich der 17-jährige Dominic Molise nichts mehr, als ein Baseball-Star zu werden. Die großen Siege, die große Anerkennung, die große Liebe. Aber er kämpft stattdessen mit der italienischen Herkunft seiner Eltern und dem Druck, im Familienbetrieb mitzuarbeiten. Ziegelsteine zu stapeln ist nichts für ihn. Sein Vater hingegen versucht ihn vor dem unausweichlichen Scheitern zu bewahren und zu überzeugen, statt des Baseballschlägers doch lieber eine Maurerkelle in die Hand zu nehmen. Seine Mutter weiß sich nicht besser zu helfen, als zu beten. Aber Dominic hört nicht auf zu träumen.
Read More

Anleitung zum Mannsein

Author: Julian Hartmann

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644516715

Category: Humor

Page: 160

View: 1973

Männlichkeit verloren? Perfektes Buch gefunden! Wer, wenn nicht wir, war bereit für ein modernes, wunderbar wandelbares Rollenbild? Wer, wenn nicht wir, war bereit für Kinder, Küche, Kloputzen? Mittlerweile frage ich mich: Wozu der ganze Mist von wegen neuer sensibler Männlichkeit, wenn es doch noch immer die Arschlöcher der alten Schule sind, die bei Frauen punkten? Aber jetzt ist Schluss mit luschig! Wer diese Sprüche vermeidet, hat schon einiges gewonnen. 11 Sätze, die einen Mann als Weichei outen: 1) «Ich hab‘s gleich, Schatz, muss nur noch meine Haare glätten.» 2) «Nenn mich nicht immer Bärchen, Hase!» 3) «Mintgrün lässt mich so blass aussehen.» 4) «Ohne Desinfektionsmittel geh ich nie außer Haus.» 5) «Ayurvedische Reisstempelmassagen könnte ich jeden Tag haben.» 6) «Ich esse ja abends überhaupt keine Kohlenhydrate mehr.» 7) «Wir können auch einfach nur reden.» 8) «Sag mir, was ich tun soll.» 9) «Das kann ich unmöglich alleine tragen, du weißt doch, ich hab Rücken!» 10) «Bist du dir sicher, dass da ein Pflaster reicht?» 11) «Geh ruhig mit ihm aus, ihr seid doch Kollegen.» Aber wie soll er denn nun sein, der moderne Mann? Julian Hartmann konjugiert selbstironisch und unterhaltsam Männerbilder durch und analysiert angebliche Traumtypen. Und weil uns das Thema alle betrifft, werden sich auch Frauen und Paare köstlich amüsieren. Das Buch zum erfolreichen Blog www.schlussmitluschig.de
Read More

Author: F. Scott Fitzgerald

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3946571964

Category: Fiction

Page: 140

View: 5919

Fitzgeralds Meisterwerk im englischen Original "The Great Gatsby" is one of the most important works of modern American literature. Fitzgerald deals with topics such as decadence, excesses, idealism, resistance to change and social upheaval. He created an apt portrait of the "Roaring Twenties", the 1920s in the United States, which were characterized by economic growth, prohibition, crime, jazz and flappers. Jay Gatsby is a young millionaire and obscure businessman. His mysterious origin, his unclear education and his seemingly immeasurable wealth are stuff of many rumours. Although he organizes glittering dance parties for the New York society in his house, he is a lonely man. At the bottom of his heart, he wants to bring back the past and be together again with the love of his life, Daisy.
Read More

Roman

Author: Danielle Ganek

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641058325

Category: Fiction

Page: N.A

View: 1734

Zwei ungleiche Schwestern müssen überwinden, was zwischen ihnen steht Alles, was Cassie und Peck Moritary verbindet, ist ihre Begeisterung für den Roman „Der große Gatsby“ und ein mit Kunst vollgestopftes Sommerhaus auf Long Island. Das Haus hat ihnen ihre Tante Lydia vererbt, und es soll sogar einen Schatz beherbergen, doch worum es sich dabei handeln soll, hatte ihre Tante den beiden nicht verraten. Inmitten von exzentrischen Künstlern und hoffnungsvollen Literaten versuchen die zwei ungleichen Schwestern nun herauszufinden, was es mit diesem „Schatz“ auf sich hat. Dabei erleben sie einen nicht enden wollenden Sommer mit rauschenden Partys, unverhofften Begegnungen und dem großen Glück.
Read More

Roman Neu übersetzt von Lutz-W. Wolff

Author: F. Scott Fitzgerald

Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 3423407182

Category: Fiction

Page: 256

View: 3703

Ein Klassiker der Moderne erstmals bei dtv – in einer brillanten Neuübersetzung Die Geschichte von Jay Gatsby, einem einsamen reichen Geschäftsmann, der seiner längst verlorenen Liebe nachjagt, wurde zu einem der größten Klassiker der amerikanischen Literatur. Der Roman aus dem Jahr 1925 erzählt von der Genusssucht und Langeweile der Roaring Twenties und der Sinnlosigkeit des mondänen Lebens. F. Scott Fitzgerald beschreibt auf einzigartige und authentische Weise sowohl ein Stück Zeitgeschichte als auch menschliche Tragödien. Die schlichte und zugleich poetische Sprache des Romans ist in dieser Neuübersetzung perfekt getroffen. Mit umfangreichem Anhang zu Leben und Werk Fitzgeralds
Read More

Märchen (Reclams Universal-Bibliothek)

Author: Ludwig Tieck

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 3159600300

Category: Fiction

Page: 57

View: 5454

Zwei Musterbeispiele des romantischen Kunstmärchens, dessen Gattung durch Tiecks "Blonden Eckbert" geradezu begründet wurde. "Im Blonden Eckbert", schrieb A.W.Schlegel, "werden Schauer erregt, an denen keine Hässlichkeit der Erscheinungen teilhat, und die umso überraschender treffen, weil sie nicht mit großen Zurüstungen herbeigeführt werden." Text aus Reclams Universal-Bibliothek mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe.
Read More

Nur eine Liebesgeschichte

Author: Haruki Murakami

Publisher: Dumont Buchverlag

ISBN: 3832185925

Category: Fiction

Page: 428

View: 1843

„I once had a girl / Or should I say, she once had me" John Lennon/Paul Mc Cartney Der Beatles-Ohrwurm „Norwegian Wood" ist für den siebenunddreißigjährigen Toru Watanabe ein melancholischer Song der Erinnerung: an den Aufruhr der Gefühle in einer schmerzvollen und schicksalhaften Jugend, die er zu bewahren und zu verstehen versucht. „Naokos Lächeln" erzählt lebendig und leidenschaftlich von einer Liebe mit Komplikationen in den unruhigen sechziger Jahren: Toru, der einsame, ernste Student der Theaterwissenschaft, begeistert von Literatur, Musik und wortlosen Sonntagsspaziergängen auf Tokios Straßen, erfährt früh, dass der Verlust von Menschen zum Leben und zum Drama des Erwachsenwerdens dazugehört. Der Jugendfreund Kizuki begeht Selbstmord, die geheimnisvoll anziehende Naoko verirrt sich in ihrer eigenen unerreichbaren Welt und Toru Watanabe muss sich zwischen ihr und der vor Lebenslust vibrierenden Midori entscheiden.
Read More

Author: Chris Boettcher

Publisher: Südwest Verlag

ISBN: 3641056306

Category: Self-Help

Page: 192

View: 8743

Das lesenswerte Buch des Comedy-Senkrechtstarters Chris Boettcher weiß, wovon er schreibt. Selbst schon über 40 schickt er in seinem Buch allerdings einen Werbetexter (verheiratet, zwei Kinder – den Klassiker eben) ins Rennen. Auf der Suche nach mehr (weiblicher) Anerkennung und im Kampf gegen den (drohenden) Bauchansatz, kommt es zu boettcher-typischen Verwicklungen. Am Anfang steht ein zertrümmerter Ganzkörper-Spiegel – und damit nimmt das Drama seinen Lauf: Dann kommt unweigerlich der Moment, in dem man beschließt: „Ich muss etwas ändern!” Was er getan hat. Doch glauben Sie, dass ein Sportmuffel, der bisher jede körperliche Betätigung genauso konsequent gemieden hat wie Klaus Zumwinkel das Finanzamt, gleich beim ersten zaghaften Joggingversuch einen geschmeidigen Vollmarathon hinlegt?
Read More

und andere Meistererzählungen

Author: F. Scott Fitzgerald

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257601441

Category: Fiction

Page: 464

View: 1106

Geschichten aus den Roaring Twenties, als das Trinken und Tanzen kein Ende hatte, skandalöse junge Frauen ihr Haar kurz trugen (wie in der Erzählung ›Bernices Bubikopf‹) und nur eines im Sinn hatten: den Männern den Kopf zu verdrehen.
Read More

Pop als poetisches Prinzip

Author: Anja Pompe

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 9783412203863

Category: Popular culture

Page: 249

View: 9224

Read More

Author: F. Scott Fitzgerald

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841210058

Category: Fiction

Page: 144

View: 5505

Erstmals auf Deutsch – Scott und Zelda Fitzgeralds Roadtrip gen Süden Im Sommer 1920, drei Monate nach der Hochzeit, besteigt das glamouröseste Paar seiner Zeit eine Rostlaube und begibt sich kurzerhand auf den Weg nach Alabama. Und das alles, weil Zelda eines Morgens aufwacht und Appetit auf die Biscuits und Pfirsiche hat, wie es sie nur in ihrer Heimat gibt. Ein Stück komischer, leichter und erhellender Literatur über das Aufbrechen, Ankommen und den vielleicht wichtigsten Motor im Leben: die Sehnsucht. Aus der glücklichsten Zeit des Autors von "Der große Gatsby" und seiner großen Liebe. Der 23-jährige Fitzgerald, bereits ein gefeierter Autor, und die 19-jährige Zelda, das blonde Mädchen aus den Südstaaten, reisen von Connecticut nach Alabama. Nicht mit dem Zug, wie es üblich gewesen wäre, sondern in einem Wrack von einem Auto, genannt „Expenso“ oder „Rolling Junk“. Das Vorhaben wird zur Mut- und ersten Beziehungsprobe, die die beiden wetteifernd bestreiten. Sie erleben die großen Hoffnungen und Rückschläge des Reisens, den Wechsel der Landschaft und Bevölkerung, stoßen auf Hilfsbereitschaft und werden als Sonderlinge beäugt. Sie erleben echte Zusammenbrüche, die Euphorie des Unterwegsseins, und sie erkennen, dass die Sehnsucht der vielleicht wichtigste Motor ist.
Read More

Author: Marcus Münch

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638445887

Category: Literary Collections

Page: 85

View: 854

Examensarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 1,0, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Anglistik II), 73 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sollte man die vielzitierte Phrase des "American Dream" mit einem amerikanischen Autor in Verbindung bringen, würde wohl der Name F. Scott Fitzgerald einer der ersten sein, der in diesem Zusammenhang fällt. Neben Ernest Hemingway und William Faulkner ist der Chronist der zwanziger Jahre, denen er mit seinem "Tales of the Jazz Age" (1922) zu ihrem charakteristischen Namen verhalf, einer der literarischen Schlüsselfiguren seiner Generation, und die Beschäftigung mit dem "American Dream", mit dem Thema, das um Jugend, Erfolg und vor allem materiellen Reichtum kreist, ist in seinem Werk nicht zu übersehen. Im Zentrum dieser Arbeit steht Fitzgeralds berühmtester und den amerikanischen Traum vielleicht am nachhaltigsten reflektierende Roman "The Great Gatsby" (1925), der das stärkste Echo der Literaturkritik ausgelöst hat und zudem seine reifste Leistung darstellt. Der Akzent liegt hier vor allem auf den Charakteristika dieses Traums und des Ideals, in welchem er wurzelt, seiner Herkunft und Entwicklung in der Geistesgeschichte Amerikas und seinem Bezug zu den Schlüsselfiguren und –orten im Roman. Das erste Kapitel nimmt auch Bezug auf den Umgang des modernen Amerika - symbolisiert in der Figur des Erzählers Nick Carraway - mit dem Verlust der gründerzeitlichen Werte und Ideale soweit sie den amerikanischen Traum betreffen. Die Beschäftigung mit Fitzgeralds vielleicht ehrgeizigstem Roman "Tender is the Night" (1934) bildet den zweiten Schwerpunkt der Arbeit, wobei hier das besondere Augenmerk dem Wesen des sich im Protagonisten, dem Psychiater Dick Diver, kristallisierenden Zusammenbruchs der stilisierten geldaristokratischen Scheinwelt gilt. Im dritten Teil der Arbeit wird auch das 1941 posthum erschiene Romanfragment "The Last Tycoon" berücksichtigt. Die Problematik des unhaltbar gewordenen "American Dream" wird hier anhand der Figur Monroe Stahrs, einem paternalistischen Filmstudioboss, und (unter anderem) dem politischen Hintergrund der dreißiger Jahre betrachtet. Es wird gezeigt, dass eine der Ursachen für sein Scheitern darin liegt, dass ein traditioneller Individualismus durch politisch-soziale Umwälzungen, etwa durch erstarkende kollektivistische Kräfte aber auch die dazu diametral gegenüberstehenden kapitalistischen Strömungen, seine scheinbar unerschütterliche Autorität nicht mehr erhalten kann.
Read More