Die deutsche Frühaufklärung im Spiegel ihrer Aberglaubenskritik

Author: Martin Pott

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110910837

Category: Literary Criticism

Page: 463

View: 7342

Read More

Die Psychologie des Unglaublichen

Author: Christoph Kuch,Florian Severin

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 3426423383

Category: Self-Help

Page: 240

View: 5212

Wieso spielen Millionen vernunftbegabter Menschen Lotto? Warum lesen wir Horoskope, auch wenn wir nicht daran glauben? Christoph Kuchs magische Tricks beruhen auf psychologischen Erkenntnissen. Seit Jahren beschäftigt er sich damit, warum wir so oft irrationalen Denkmustern erliegen oder Dinge tun, die eigentlich unlogisch sind. Christoph Kuch entführt uns auf eine Reise durch die Welt der Alltagspsychologie – mit verblüffenden Einsichten. Er ist regelmäßig in Talkshows zu Gast und die Presse schreibt begeistert über ihn.
Read More

Auswege aus Unwissenheit und Aberglaube

Author: Martin Meter

Publisher: Tectum Wissenschaftsverlag

ISBN: 3828868800

Category: Philosophy

Page: 417

View: 8280

Die aktuellen Erkenntnisse der Wissenschaft werfen ein neues Licht auf uralte Menschheitsfragen: Was ist Realität? Was ist Wissen? Was ist Leben? Was ist Bewusstsein? Gibt es ein Leben nach dem Tod? Martin Meter stellt sich diesen Fragen – und gibt konkrete Antworten. Er greift die Ideen bedeutender Intellektueller auf, wie z. B. Richard Feynman, Douglas Hofstadter, Richard Dawkins, Robert Pirsig und Steven Pinker. Ohne viel Fachchinesisch werden die Erkenntnisse dieser Denker zu einer aufgeklärten, wissenschaftlich fundierten Weltsicht weiterentwickelt. Eine messerscharfe Argumentation gegen Unwissen, Halbwahrheiten und mittelalterlichen Aberglauben – sachlich und leidenschaftlich zugleich.
Read More

The Game of Life and How to Play It

Author: Florence Scovel Shinn

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3842348738

Category: Self-Help

Page: 104

View: 3880

Die meisten Menschen halten das Leben für einen Kampf, doch es ist kein Kampf, sondern ein Spiel. Erfolgreich spielen kann dieses Spiel nur, wer die Regeln kennt. Florence Scovel Shinn erklärt diese Regeln mit einfachen Worten und leicht verständlich anhand von Beispielen aus ihrer täglichen Praxis. Sie verrät Ihnen, wie Sie Ihre Lebensumstände nach Ihren Wünschen und Vorstellungen verändern können. Sie wünschen sich Gesundheit, Wohlstand, Freunde, Liebe, ein sinnvolleres Leben? Wenn Sie die einfachen spirituellen Regeln beachten, ist alles möglich! Der Klassiker der bekannten New Thought-Autorin Florence Scovel Shinn in einer neuen Übersetzung.
Read More

Author: Florence Scovel Shinn

Publisher: Florence Scovel Shinn

ISBN: 3944432436

Category: Body, Mind & Spirit

Page: N.A

View: 2722

Aus dem Inhalt: Die meisten Menschen betrachten das Leben nur als einen Kampf; aber es ist nicht nur ein Kampf, sondern auch ein Spiel. Es ist jedoch ein Spiel, das ohne Kenntnis der geistigen Gesetze nicht erfolgreich gespielt werden kann, und das Alte und das Neue Testament legen die Regeln des Spiels mit wunderbarer Klarheit dar. Jesus Christus lehrte, dass es ein großartiges Spiel des Gebens und des Nehmens ist. „Denn was der Mensch sät, das wird er ernten.“ Dies bedeutet: Alles, was ein Mensch in Worten oder durch die Tat aussendet, wird zu ihm zurückkehren; er wird empfangen, was er gibt. Gibt er Hass, so wird er Hass empfangen; gibt er Liebe, so wird er Liebe empfangen; kritisiert er, so wird er kritisiert werden; lügt er, so wird er belogen werden; betrügt er, so wird er betrogen werden. -- Das Vorstellungsvermögen ist die „Schere des Geistes“ genannt worden, und es schneidet, schneidet, schneidet Tag für Tag die Bilder, die der Mensch im Geiste sieht, und früher oder später begegnet er seinen eigenen Schöpfungen in seiner äußeren Welt. Um das Vorstellungsvermögen erfolgreich zu üben, muss der Mensch die Tätigkeit seines eigenen Denkens verstehen. -- Dies ist die vollkommene Idee des Menschen, im göttlichen Geiste befestigt, des Menschen Anerkennung erwartend; denn der Mensch kann nur so sein, wie er sich sieht, und kann nur das erlangen, was er im Geiste sich erlangen sieht. Inhalt: 1. Das Spiel. 2. Das Gesetz des Wohlstands. 3. Die Macht des Wortes. 4. Das Gesetz der Widerstandslosigkeit. 5. Das Gesetz des Karmas und das Gesetz der Vergebung. 6. Dein Anliegen auf den Herrn werfen. 7. Liebe. 8. Intuition oder Führung. 9. Vollkommener Selbstausdruck oder das göttliche Vorbild. 10. Verneinungen und Bejahungen. "Obwohl dieses Büchlein um 1920 in New York entstanden ist und voller religiöser Anspielungen ist, hat es heute Kultstatus. Die Geschichten darin berichten von Menschen, die schon lange tot sind, doch die Weisheit, die sie vermitteln, ist zeitlos. So wirkt das Buch tröstlich und führt uns zurück zum richtigen Prinzip. Um mit der Autorin zu sprechen: Dieses Buch "grüßt die Gottheit" in uns. Es schenkt uns einen Sinn für die richtige Richtung und eine gute Portion Vertrauen. Wenn Sie es offenen Geistes lesen, wird es auch auf Sie unweigerlich eine tiefe Wirkung ausüben." Aus: "50 Lebenshilfe Klassiker" von Tom Butler-Bowdon. Erstveröffentlichung: Das Lebensspiel und seine Regeln. 1938. Autorin: Florence Scovel Shinn E-Book-Auflage 2014 Umfang: ca. 85 Buchseiten, 10 Kapitel
Read More