Author: Lackland H. Bloom, Jr.

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 019084289X

Category: Law

Page: N.A

View: 4699

"Great cases like hard cases make bad law" declared Justice Oliver Wendell Holmes, Jr. in his dissenting opinion in the Northern Securities antitrust case of 1904. His maxim argues that those cases which ascend to the Supreme Court of the United States by virtue of their national importance, interest, or other extreme circumstance, make for poor bases upon which to construct a general law. Frequently, such cases catch the public's attention because they raise important legal issues, and they become landmark decisions from a doctrinal standpoint. Yet from a practical perspective, great cases could create laws poorly suited for far less publicly tantalizing but far more common situations. In Do Great Cases Make Bad Law?, Lackland H. Bloom, Jr. tests Justice Holmes' dictum by analyzing in detail the history of the Supreme Court's great cases, from Marbury v. Madison in 1803, to National Federation of Independent Business v. Sebelius, the Patient Protection and Affordable Care Act case, in 2012. He treats each case with its own chapter, and explains why the Court found a case compelling, how the background and historical context affected the decision and its place in constitutional law and history, how academic scholarship has treated the case, and how the case integrates with and reflects off of Justice Holmes' famous statement. In doing so, Professor Bloom draws on the whole of the Supreme Court's decisional history to form an intricate scholarly understanding of the holistic significance of the Court's reasoning in American constitutional law.
Read More

Author: Oliver Wendell Holmes

Publisher: N.A

ISBN: 9783428121519

Category: Common law

Page: 423

View: 7087

Read More

Roman

Author: Jodi Picoult

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641212294

Category: Fiction

Page: 592

View: 2913

Ruth Jefferson ist eine der besten Säuglingsschwestern des Mercy-West Haven Hospitals in Connecticut. Dennoch wird ihr die Versorgung eines Neugeborenen von der Klinikleitung untersagt – die Eltern wollen nicht, dass eine dunkelhäutige Frau ihr Baby berührt. Doch eines Tages arbeitet Ruth allein auf der Station und bemerkt, dass das Kind keine Luft mehr bekommt. Sie entscheidet schließlich, sich der Anweisung zu widersetzen und dem Jungen zu helfen. Doch ihre Hilfe kommt zu spät, und Ruth wird von den Eltern des Jungen angeklagt, schuld an dessen Tod zu sein. Ein nervenaufreibendes Verfahren beginnt ...
Read More

The Classics of EU Law Revisited on the 50th Anniversary of the Rome Treaty

Author: Miguel Maduro,Loic Azoulai

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1847315631

Category: Law

Page: 526

View: 1168

This book revisits, in a new light, some of the classic cases which constitute the foundations of the EU legal order and is timed to celebrate the 50th anniversary of the Rome Treaty establishing a European Economic Community. Its broader purpose, however, is to discuss the future of the EU legal order by examining, from a variety of different perspectives, the most important judgments of the ECJ which established the foundations of the EU legal order. The tone is neither necessarily celebratory nor critical, but relies on the viewpoint of the distinguished line-up of contributors - drawn from among former and current members of the Court (the view from within), scholars from other disciplines or lawyers from other legal orders (the view from outside), and two different generations of EU legal scholars (the classics revisit the classics and a view from the future). Each of these groups will provide a different perspective on the same set of selected judgments. In each short essay, questions such as 'what would have EU law been without this judgment of the Court? what factors might have influenced it?; did the judgment create expectations which were not fully fulfilled?' and so on, are posed and answered. The result is a profound, wide-ranging and fresh examination of the 'founding cases' of EU law.
Read More

An Essay on the Morality of Relationships

Author: George P. Fletcher

Publisher: Oxford University Press on Demand

ISBN: 0195098323

Category: Literary Criticism

Page: 211

View: 4651

This book is an important contribution to the public debate on morality, politics, and the law, and is unique in its exploration of loyalty and its role in our personal and national identity.
Read More

Hearings Before the Committee on Rules and Administration, United States Senate, One Hundred Eleventh Congress, Second Session, April 22, 2010, May 19, 2010, June 23, 2010, July 28, 2010, and September 22 and 29, 2010

Author: United States. Congress. Senate. Committee on Rules and Administration

Publisher: Government Printing Office

ISBN: 9780160872570

Category: Law

Page: 656

View: 3394

This transcript provides the discussions held by the Committee on Rules and Administration of the United States Senate in April 2010, as it examined the history of the filibuster from 1789-2008. Appendices include extensive documentation compiled by senators from other sources relating to filibusters.
Read More

Eine Geschichte von Morgen

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406704026

Category: Social Science

Page: 576

View: 2272

In seinem Kultbuch „Eine kurze Geschichte der Menschheit“ erklärte Yuval Noah Harari, wie unsere Spezies die Erde erobern konnte. In „Homo Deus“ stößt er vor in eine noch verborgene Welt: die Zukunft. Was wird mit uns und unserem Planeten passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische wie zerstörerische – und das Leben selbst auf eine völlig neue Stufe der Evolution heben? Wie wird es dem Homo Sapiens ergehen, wenn er einen technikverstärkten Homo Deus erschafft, der sich vom heutigen Menschen deutlicher unterscheidet als dieser vom Neandertaler? Was bleibt von uns und der modernen Religion des Humanismus, wenn wir Maschinen konstruieren, die alles besser können als wir? In unserer Gier nach Gesundheit, Glück und Macht könnten wir uns ganz allmählich so weit verändern, bis wir schließlich keine Menschen mehr sind.
Read More

Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

Author: Robert T. Kiyosaki

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3862486338

Category: Self-Help

Page: 240

View: 8126

Warum bleiben die Reichen reich und die Armen arm? Weil die Reichen ihren Kindern beibringen, wie sie mit Geld umgehen müssen, und die anderen nicht! Die meisten Angestellten verbringen im Laufe ihrer Ausbildung lieber Jahr um Jahr in Schule und Universität, wo sie nichts über Geld lernen, statt selbst erfolgreich zu werden. Robert T. Kiyosaki hatte in seiner Jugend einen "Rich Dad" und einen "Poor Dad". Nachdem er die Ratschläge des Ersteren beherzigt hatte, konnte er sich mit 47 Jahren zur Ruhe setzen. Er hatte gelernt, Geld für sich arbeiten zu lassen, statt andersherum. In Rich Dad Poor Dad teilt er sein Wissen und zeigt, wie jeder erfolgreich sein kann.
Read More

Auf der Suche nach der Wahrheit - der Ex-FBI-Direktor klagt an

Author: James Comey

Publisher: Droemer eBook

ISBN: 342645422X

Category: Biography & Autobiography

Page: 384

View: 6841

Die Erinnerungen von Ex-FBI-Chef James B. Comey sind aktuell, brisant und spannend wie ein Krimi. 2017 von Präsident Trump gefeuert, schreibt Comey einen fesselnden Insider-Bericht über politische Machenschaften und das von Donald Trump korrumpierte System. Ein Sachbuch wie ein Kriminalroman der Extraklasse: James Comeys brisante Erinnerungen an die vergangenen 20 Jahre im Zentrum der Macht zeigen ihn als unbeugsamen Ermittler, der gegen die Mafia, gegen CIA-Folter und NSA-Überwachung, und zuletzt im Wahlkampf 2016 gegen Hillary Clintons Umgang mit dienstlichen Emails und Donald Trumps Russland-Verbindungen vorgegangen ist. Der Weg des parteilosen New Yorker Vorzeigejuristen gleicht einer politischen Achterbahnfahrt: stellvertretender Justizminister unter George W. Bush, zum FBI-Direktor ernannt von Barack Obama und gefeuert von Donald Trump wegen angeblicher Illoyalität. Sein Buch ist ein eindrückliches Lehrstück über den aufrechten Gang in einer verantwortungslosen Regierung.
Read More

Law and the Inner Self

Author: G. Edward White

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199880212

Category: History

Page: 648

View: 4546

By any measure, Oliver Wendell Holmes, Jr., led a full and remarkable life. He was tall and exceptionally attractive, especially as he aged, with piercing eyes, a shock of white hair, and prominent moustache. He was the son of a famous father (Oliver Wendell Holmes, Sr., renowned for "The Autocrat of the Breakfast Table"), a thrice-wounded veteran of the Civil War, a Harvard-educated member of Brahmin Boston, the acquaintance of Longfellow, Lowell, and Emerson, and for a time a close friend of William James. He wrote one of the classic works of American legal scholarship, The Common Law, and he served with distinction on the Supreme Court of the United States. He was actively involved in the Court's work into his nineties. In Justice Oliver Wendell Holmes, G. Edward White, the acclaimed biographer of Earl Warren and one of America's most esteemed legal scholars, provides a rounded portrait of this remarkable jurist. We see Holmes's early life in Boston and at Harvard, his ambivalent relationship with his father, and his harrowing service during the Civil War (he was wounded three times, twice nearly fatally, shot in the chest in his first action, and later shot through the neck at Antietam). White examines Holmes's curious, childless marriage (his diary for 1872 noted on June 17th that he had married Fanny Bowditch Dixwell, and the next sentence indicated that he had become the sole editor of the American Law Review) and he includes new information on Holmes's relationship with Clare Castletown. White not only provides a vivid portrait of Holmes's life, but examines in depth the inner life and thought of this preeminent legal figure. There is a full chapter devoted to The Common Law, for instance, and throughout the book, there is astute commentary on Holmes's legal writings. Indeed, White reveals that some of the themes that have dominated 20th-century American jurisprudence--including protection for free speech and the belief that "judges make the law"--originated in Holmes's work. Perhaps most important, White suggests that understanding Holmes's life is crucial to understanding his work, and he continually stresses the connections between Holmes's legal career and his personal life. For instance, his desire to distinguish himself from his father and from the "soft" literary culture of his father's generation drove him to legal scholarship of a particularly demanding kind. White's biography of Earl Warren was hailed by Anthony Lewis on the cover of The New York Times Book Review as "serious and fascinating," and The Los Angeles Times noted that "White has gone beyond the labels and given us the man." In Justice Oliver Wendell Holmes, White has produced an equally serious and fascinating biography, one that again goes beyond the labels and gives us the man himself.
Read More

Author: Charles Dickens

Publisher: e-artnow

ISBN: 8026880013

Category: Fiction

Page: 950

View: 7086

Dieses eBook: "Bleakhaus" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Esther Summerson wächst als Kind bei Miss Barbery auf, ohne zu wissen, dass diese ihre Tante ist oder wer ihre Eltern sind; sie erfährt nur, dass ihre Mutter große Schande über sich gebracht habe. Nach dem Tod ihrer Tante wird Esther von John Jarndyce aufgenommen, einem reichen und wohltätigen Mitglied der Oberschicht, der einer der Beteiligten an dem erwähnten Erbschaftsstreit Jarndyce gegen Jarndyce ist. Sie arbeitet dort als Haushälterin von Bleak House sowie als Gesellschafterin von Ada Clare und deren entfernten Cousin Richard Carstone, zwei weiteren Beteiligten im Rechtsstreit um das Erbe im Jarndyce-Fall, die John Jarndyce als Vormund in Bleak House aufnimmt. Charles Dickens (1812-1870) war ein englischer Schriftsteller.
Read More

Author: Charles Dickens

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3958702015

Category: Fiction

Page: 524

View: 488

Charles John Huffam Dickens, (1812-1870) war ein englischer Schriftsteller. Zu seinen bekanntesten Werken gehören »David Copperfield«, »Eine Geschichte aus zwei Städten«, »Eine Weihnachtsgeschichte« und eben »Oliver Twist«. Oliver Twist, Sohn unbekannter Eltern, wächst im Armenhaus einer Kleinstadt unter dem harten Regiment des selbstgefälligen Mr. Bumble auf. Er kommt zu einem Leichenbestatter in die Lehre, flieht ohne einen Pfennig nach London und gerät in die Fänge des Hehlers Fagin, der eine Bande jugendlicher Taschendiebe anführt. Und es gibt jemanden, der ein ganz spezielles Interesse daran hat, Oliver in Verbrechen zu verwickeln.
Read More

Stories

Author: Curtis Dawkins

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518757385

Category: Fiction

Page: 200

View: 3313

Curtis Dawkins schreibt aus ungewöhnlicher Perspektive. Den Weg des Schriftstellers hatte er eingeschlagen, in namhaften Magazinen veröffentlicht, geheiratet, drei Kinder bekommen. Dann tötete er auf Crack einen Mann. Jetzt sitzt er lebenslänglich im Knast. Und dort schreibt er Literatur, die taumeln lässt. Zwischen Härte und Schönheit, zwischen Gut und Böse, zwischen Liebe und Hass. Dieses Buch ist die kraftvolle literarische Anverwandlung eines Schicksals, es erzählt von Männern hinter Gittern und ihren Versuchen, etwas von dem zurückzugewinnen, was unwiderruflich verloren ist. Es spricht von Freiheit, Liebe und Familie aus der Sicht derer, die ihr Recht darauf verwirkt haben. Curtis Dawkins findet dafür eine massive Sprache, einen Sound voller Sehnsucht, Humor und Tragik. Alle meine Freunde haben wen umgebracht wird so zu einem neuen und streitbaren Meisterwerk amerikanischen Erzählens.
Read More

Reports of Cases Determined in the Supreme Court of Michigan

Author: Michigan. Supreme Court

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Law reports, digests, etc

Page: N.A

View: 2938

Read More

Author: Aristophanes

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 8027314798

Category: Drama

Page: 72

View: 8536

Dionysos dringt in die Unterwelt vor, um Euripides wieder ins Diesseits zu führen. Dort wird er zum Schiedsrichter in einem Wettstreit zwischen dem besagten Dichter und Aischylos, an dessen Ende Aischylos zum Sieger gekürt wird und aus dem Jenseits zurückkehrt.Zwei Handlungsstränge werden miteinander verknüpft: Die Fahrt des Dionysos in die Unterwelt als Abenteuergeschichte nach dem Muster des Herakles kann jedoch nicht zur Identifikation des Helden dienen, da die Grenzüberschreitung keine Herausforderung darstellt. Der Held wird "im Off" identifiziert. Der zweite Handlungsstrang ist der Wettstreit der Dichter, der weder durch philologische noch naturwissenschaftliche Kriterien entschieden werden kann. Erst das Eingreifen Plutons führt die Handlungsstränge zusammen und lässt Aischylos obsiegen, da er momentan die bessere Wahl darstellt. Aristophanes (zwischen 450 v. Chr. und 444 v. Chr. in Athen; † um 380 v. Chr.) war ein griechischer Komödiendichter.
Read More

Author: Rhonda Byrne

Publisher: Arkana

ISBN: 364110579X

Category: Body, Mind & Spirit

Page: 240

View: 4373

Alle Leser sind im Grunde auf der Suche nach der einen Erkenntnis, die nicht nur ihre intellektuelle Neugier befriedigt, sondern ihnen Anleitung gibt, ihr Leben glücklicher und erfüllter zu gestalten. Diese eine Erkenntnis – „The Secret“, wie Autorin Rhonda Byrne es nennt – war wenigen Auserwählten der Menschheitsgeschichte gegenwärtig. Die Smaragdtafel des Hermes Trismegistos, die Keimzelle aller heute bestehenden esoterischen Systeme, hat es ausgedrückt mit den Worten: „Wie innen, so außen“. Große Geister wie Platon, Leonardo da Vinci und Einstein haben um das Geheimnis gewusst; moderne Autoren wie Neale Donald Walsch und Bärbel Mohr haben in jüngster Zeit eine Millionen-Leserschaft damit inspiriert. „The Secret“, das als Dokumentarfilm schon weltweit erfolgreich lief, beweist in einer überzeugenden Mischung aus Erklärungen der Autorin und Zitaten bekannter Weisheitslehrer die Wahrheit einiger grundlegender Erkenntnisse: Wir sind selbst Schöpfer unserer Realität. Die Dinge, die uns im Alltag begegnen, haben wir durch die eigene Gedankenenergie angezogen. Die Kraft, die wir „Gott“ nennen, war und ist nie wirklich von uns getrennt. Einige Bestsellerautoren schicken ihre Helden auf die spannende Suche nach einem fiktiven Geheimnis. Mit „The Secret“ werden Sie selbst zum Sucher und können einen Schatz finden – nicht fiktiv, sondern wirklich.
Read More