Author: Christoph auf der Horst,Miriam Seidler

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110318733

Category: Literary Criticism

Page: 307

View: 3391

In recent decades, literary scholars have embarked on a new discussion about images, imagery, and image theory. For the works of Durs Grünbein, questions have arisen concerning the meaning attributable to images and imagery in his literary epistemology and whether it is possible to speak of a unique, iconic epistemology of literature. The authors’ scholarly analysis is supplemented with poetological texts by Grünbein.
Read More

Author: Aniela Knoblich

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110368692

Category: Literary Criticism

Page: 393

View: 8455

Homer, Sappho, Horace, Catullus, and other authors of antiquity have enjoyed a rebirth in German-speaking lyric poetry since the 1990s. Examining the work of four particularly notable poets – Durs Grünbein, Thomas Kling, Barbara Köhler, and Raoul Schrott – this book illuminates how classical antiquity is presented anew in contemporary lyric poetry, and sheds light on the ideas that are connected to this rediscovery of the Greek and Roman past.
Read More

Durs Grünbeins Poetik ; in den Straßen Roms ; ein Gespräch mit Durs Grünbein

Author: Marek Gross

Publisher: LIT Verlag Münster

ISBN: 3643112653

Category:

Page: 247

View: 4382

Read More

Archäologische Dichtung der Moderne

Author: Eva Kocziszky

Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar

ISBN: 3412225444

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 279

View: 2817

Die Monographie macht in der Dichtung des 20. Jahrhunderts eine Strömung kenntlich, die »archäologische Poesie« genannt wird. Im Kontrast zur »Ruinenpoesie« des 18. Jahrhunderts wird das Adjektiv »archäologisch« hier im doppelten Sinne benutzt: Es weist auf eine wissenschaftliche Ausgrabungstätigkeit hin, deren Raum die Gedichttexte evozieren, und meint zugleich eine Metapher, die auf ein poetisches Verfahren hinweist. In Auseinandersetzung mit Ausgrabungsorten wird so der Raum des Archäologischen poetologisch konstruiert. Untersucht werden Dichtungen u.a. von G. Benn, G. Hauptmann, M.L. Kaschnitz, E. Arendt und D. Grünbein. Trümmer sind für sie Denkbilder, die von Zerstörung und Gewalt in einer verfallenen Gegenwart erzählen.
Read More

Kultur - Wissen - Ästhetik

Author: Georg Braungart,Urs Büttner

Publisher: Verlag Wilhelm Fink

ISBN: 3846755524

Category: Literary Criticism

Page: 379

View: 6316

Sonne, Regen, Wind und Kälte gehören zu den elementaren Umgebungsbedingungen von Kultur. Als Gegenstände kulturwissenschaftlicher Forschung können sie nur im interdisziplinären Zugriff analysiert werden. Denn das Spektrum kultureller Aneignungsformen der atmosphärischen Phänomene reicht von implizitem, unbegrifflichem und praxeologischem "Wissen" über symbolische Anverwandlungen bis hin zu ästhetischen Bearbeitungen und abstrakten Formatierungen.In diesem Band sind u.a. Beiträge aus den Literaturwissenschaften, aus Kunstgeschichte und Musikwissenschaft sowie aus Ideen-, Kultur- und Wissensgeschichte versammelt. Das Themenspektrum reicht von theoretischen Überlegungen zur "Stimmung" über Wettertopoi in der Musik, den Regen in der Malerei bis hin zum Schiffbruch im Barockdrama, dem Nordlicht in Wissenschaft und Literatur oder den Mittagsdämon als einer kulturellen Krisenmetapher.
Read More

Eine Untersuchung der Poetologie des Dichters am Beispiel von "Den Teuren Toten" und "Grauzone morgens"

Author: Mario Vorberg

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640627121

Category:

Page: 92

View: 6116

Magisterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Universitat Potsdam (Institut fur Germanistik), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Eine Untersuchung der medizinisch-naturwissenschaftlich gepragten Rhetorik des Dichters und Essayisten Durs Grunbein am Beispiel der Sammlungen "Den Teuren Toten" und "Grauzone morgens" im Kontext des poetologischen Konzepts, das er in "Galilei vermisst Dantes Holle" entwirft., Abstract: Was haben die Schadelnerven der Wirbeltiere mit Dichtung zu tun?," lautet die rhetorische Frage, die Grunbein in seiner Buchner-Preisrede aufwirft. Die Hypothese, die in dieser Arbeit belegt wird, lautet, dass Grunbein gesellschaftliche Missstande rhetorisch mit Krankheiten gleichsetzt, an denen die Gesellschaft bzw. der Kulturkreis, auf den er sich gerade bezieht, aus seiner Sicht leidet. Dies resultiert haufig in einer fur ihn sehr typischen sarkastischen Darstellungsweise, die er zur Vermittlung seiner Intention einsetzt. Einleitend wird der Begriff des, pathologischen Interesses', bestimmt. Mit Hilfe eines vereinheitlichten Begriffsverstandnisses wird in der Folge Grunbeins Interesse an den Themen der Naturwissenschaften untersucht. Im zweiten Teil der Einleitung wird Durs Grunbeins Biographie vorgestellt. Hieran schliesst eine kurze Werkhistorie an. Der dann folgende erste von zwei Hauptteilen widmet sich der Poetologie Grunbeins, die er in einigen seiner Essays entwirft. Dabei wird herausgearbeitet, welche Rolle die menschliche Physis und die daraus entlehnte Rhetorik bei Grunbein einnehmen. Die gewonnenen Erkenntnisse zum poetologischen Konzept des Lyrikers bilden im empirischen Teil den Grundstein einer exemplarischen Untersuchungen einiger Gedichtzyklen aus "Den Teuren Toten" sowie "Grauzone morgens"
Read More

über Anthropologie und Geschichte im Werk Durs Grünbeins

Author: Florian Berg

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 9783826035265

Category: Anthropology in literature

Page: 231

View: 9076

Read More

Memoria und Imaginatio in der Poetik Durs Grünbeins

Author: Alexander Müller

Publisher: Igel Verlag

ISBN: 3868155910

Category: Foreign Language Study

Page: 256

View: 6445

Das Gedicht als Engramm ist die erste umfassende und interdisziplinäre Darstellung der Poetik des Büchner-Preisträgers Durs Grünbein. Der 1962 in Dresden geborene Dichter legt in dem Essay Mein Babylonisches Hirn die Simonides-Anekdote, Ausgangspunkt der systematischen Gedächtniskunst, als Beschreibungsmodell seiner Poetik nahe. Der Zusammenhang der Funktionen von Gedächtnis und Imagination erfährt in der Folge besondere Berücksichtigung. Eine philosophische, künstlerische und literaturgeschichtliche wie theoretische Positionierung und Selbstdefinition Grünbeins wird der Analyse produktionsästhetischer Aspekte seiner Poetik, den immanenten Vorgehensweisen und Zielsetzungen, vorangestellt und anhand des Modells der Mnemotechnik untersucht. Für dieses Beschreibungsmodell der Dichtung werden neben der Metaphorologie Erkenntnisse der aktuellen Hirnforschung wichtig, die kritisch dargestellt und auf ihren Bezug zur Dichtungstheorie hin geprüft werden. Insgesamt ergibt sich eine Theorie, die vor allem auf Fragen nach Entstehung, (gesellschaftlicher und individueller) Funktion und Wirkung von Poesie gründet.
Read More

zur deutschsprachigen Lyrik des 21. Jahrhunderts

Author: Gert Reifarth

Publisher: Königshausen & Neumann

ISBN: 3826037782

Category: German poetry

Page: 293

View: 5763

Read More

Author: Heinz Ludwig Arnold

Publisher: N.A

ISBN: 9783883777030

Category:

Page: 93

View: 4084

Read More

das zerstörte Dresden im Werk von Volker Braun, Heinz Czechowski und Durs Grünbein

Author: Renatus Deckert

Publisher: Thelem / W.E.B Universitatsverlag Und Buchhandel

ISBN: 9783939888949

Category: Dresden (Germany)

Page: 194

View: 2126

Die Zerstorung Dresdens am 13. Februar 1945 hat sich in das Gedachtnis der Uberlebenden eingebrannt und die Nachgeborenen nicht losgelassen. Zu ihnen zahlen Volker Braun, Heinz Czechowski und Durs Grunbein, deren Gedichte die deutschsprachige Poesie des 20. Jahrhunderts gepragt haben. Renatus Deckert erzahlt von dem "Phantomschmerz" (Grunbein), den die Ruinen ihrer Heimatstadt in ihnen auslosten, und geht den existentiellen Erfahrungen nach, die den Gedichten dieser Autoren zugrunde liegen. Er schreibt damit ein bewegendes Kapitel der jungsten deutschen Literaturgeschichte."
Read More

Poesie und Wissen bei Durs Grünbein

Author: Kai Bremer,Fabian Lampart,Jörg Wesche

Publisher: N.A

ISBN: 9783793094920

Category:

Page: 308

View: 867

Read More

zur literarischen Phänomenologie der Krise der Lebensmitte

Author: Jürgen Daiber

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German literature

Page: 197

View: 3017

Read More

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German literature

Page: N.A

View: 3405

Read More

Poetik und Dichtung im lyrischen und essayistischen Werk Durs Grünbeins

Author: Hinrich Ahrend

Publisher: N.A

ISBN: 9783826041686

Category: Literature

Page: 422

View: 1679

Read More

zur DDR-Literatur nach dem Ende der DDR

Author: Holger Helbig

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German literature

Page: 313

View: 8164

Der Band zieht eine erste Bilanz uber die Neu- und Umbewertung der in der DDR geschriebenen Literatur und das anhaltende literarische Interesse an Stoffen aus der Geschichte und dem Nachleben der ostdeutschen Republik. Er vereint Beitrage von Literaturwissenschaftlern, Kritikern und Lektoren zu einer Momentaufnahme aus dem Prozess der kulturellen Wiedervereinigung."
Read More

Deutsches Erleben seit 1933 in antikem Gewand

Author: Theodore Ziolkowski

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: German literature

Page: 254

View: 8725

Read More