A Memoir of Growing Up Iranian in America

Author: Firoozeh Dumas

Publisher: Random House

ISBN: 9780307430991

Category: Biography & Autobiography

Page: 224

View: 7468

NEW YORK TIMES BESTSELLER • Finalist for the PEN/USA Award in Creative Nonfiction, the Thurber Prize for American Humor, and the Audie Award in Biography/Memoir This Random House Reader’s Circle edition includes a reading group guide and a conversation between Firoozeh Dumas and Khaled Hosseini, author of The Kite Runner! “Remarkable . . . told with wry humor shorn of sentimentality . . . In the end, what sticks with the reader is an exuberant immigrant embrace of America.”—San Francisco Chronicle In 1972, when she was seven, Firoozeh Dumas and her family moved from Iran to Southern California, arriving with no firsthand knowledge of this country beyond her father’s glowing memories of his graduate school years here. More family soon followed, and the clan has been here ever since. Funny in Farsi chronicles the American journey of Dumas’s wonderfully engaging family: her engineer father, a sweetly quixotic dreamer who first sought riches on Bowling for Dollars and in Las Vegas, and later lost his job during the Iranian revolution; her elegant mother, who never fully mastered English (nor cared to); her uncle, who combated the effects of American fast food with an army of miraculous American weight-loss gadgets; and Firoozeh herself, who as a girl changed her name to Julie, and who encountered a second wave of culture shock when she met and married a Frenchman, becoming part of a one-couple melting pot. In a series of deftly drawn scenes, we watch the family grapple with American English (hot dogs and hush puppies?—a complete mystery), American traditions (Thanksgiving turkey?—an even greater mystery, since it tastes like nothing), and American culture (Firoozeh’s parents laugh uproariously at Bob Hope on television, although they don’t get the jokes even when she translates them into Farsi). Above all, this is an unforgettable story of identity, discovery, and the power of family love. It is a book that will leave us all laughing—without an accent. Praise for Funny in Farsi “Heartfelt and hilarious—in any language.”—Glamour “A joyful success.”—Newsday “What’s charming beyond the humor of this memoir is that it remains affectionate even in the weakest, most tenuous moments for the culture. It’s the brilliance of true sophistication at work.”—Los Angeles Times Book Review “Often hilarious, always interesting . . . Like the movie My Big Fat Greek Wedding, this book describes with humor the intersection and overlapping of two cultures.”—The Providence Journal “A humorous and introspective chronicle of a life filled with love—of family, country, and heritage.”—Jimmy Carter “Delightfully refreshing.”—Milwaukee Journal Sentinel “[Funny in Farsi] brings us closer to discovering what it means to be an American.”—San Jose Mercury News From the Trade Paperback edition.
Read More

Ein Leben zwischen Hoffnung und Revolution

Author: Shirin Ebadi

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492975437

Category: Biography & Autobiography

Page: 304

View: 7937

Seit Jahrzehnten setzt sich Shirin Ebadi für Menschenrechte und eine Reform der iranischen Gesellschaft ein. In »Mein Iran« erzählt die Friedensnobelpreisträgerin von den frühen Jahren ihres politischen Engagements, ihrer Zeit als Richterin, den Demütigungen und Schikanen durch die islamische Revolution bis hin zu ihrer Verhaftung und ihrem dennoch fortwährenden Kampf. Ein beeindruckendes Zeugnis politischen Muts und ein tiefer Einblick in die Strukturen eines gespaltenen Landes.
Read More

Sie wird von ihrem persischen Ehemann in Teheran festgehalten.. Sie hätte fliehen können, ihre Tochter aber sollte sie zurücklassen ...

Author: Betty Mahmoody

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3732510158

Category: Biography & Autobiography

Page: 540

View: 3749

Nichts ahnend fliegt Betty Mahmoody zusammen mit ihrer kleinen Tochter und ihrem persischen Ehemann für einen zweiwöchigen Aufenthalt in den Iran. Bereits nach wenigen Tagen muss sie feststellen, dass ihr Mann sich immer mehr verändert. Er schlägt sie und ihre Tochter und sperrt sie ein. Von einer Rückkehr in die USA ist nicht mehr die Rede. Als es Betty gelingt, Kontakt zur Schweizer Botschaft aufzunehmen, erfährt sie, dass sie das Land nur ohne ihre Tochter verlassen kann. Das aber will sie unter keinen Umständen...
Read More

Eine Geschichte von Liebe, Leid und lauter Musik

Author: Rob Sheffield

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462412558

Category: Biography & Autobiography

Page: 252

View: 2544

Als das erste Tape zu Ende ist, wissen wir, dass Renée an einer Lungenembolie gestorben ist. Rob Sheffield hat die ganze Nacht nicht geschlafen, sondern diese Kassette gehört, die seine Frau ihm hinterlassen hat. Es ist ihr letztes Date, nur Rob, Reneé und ein paar Songs. In »Love is a Mix Tape« erzählt Rob Sheffield, Redakteur beim amerikanischen »Rolling Stone«, entlang von 15 Kassetten die Geschichte seiner kurzen Beziehung zu Renée, einem Mädchen, das eigentlich viel zu cool für den schüchternen Rob war, das sich aber trotzdem in ihn verliebte. Ein Punkrock-Girl, wie es sie nur in den neunziger Jahren gab, als Pavement, Nirvana und R.E.M. eine Musik-Explosion auslösten. Aber auch Elvis, die Rolling Stones, Missy Elliott, Yo La Tengo gehören zum Soundtrack ihrer gemeinsamen Geschichte. Sie heiraten, leben zusammen, kaufen sich einen Hund, und dann stirbt Renée. Rob schafft es nicht, in der Wohnung zu bleiben, meidet Restaurants und Lokale, die er mit Renée besucht hat. Er schläft nicht und sucht Antworten in der Musik. Dabei ist es unwichtig, ob es sich um gute oder schlechte Songs handelt. Rob Sheffield gelingt es, unprätentiös, leicht und ohne falsche Hemmungen über den Verlust eines geliebten Menschen zu schreiben.
Read More

Author: Gary Shteyngart

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644037515

Category: Fiction

Page: 480

View: 4319

Igor, ein asthmatischer kleiner Junge, der mit seinen Eltern in Leningrad lebt, wächst mit Sehnsüchten auf: nach Essen, nach Bestätigung, nach Wörtern. Als er fünf ist, schreibt er unter dem Einfluss seines Lieblingsbuchs «Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen» seinen ersten Roman, «Lenins wunderbare Wildgänse», und seine Großmutter gibt ihm für jede Seite eine Scheibe Käse. Damit er weiter zu Kräften kommt und auch seine Höhenangst überwindet, bringt sein Vater im Wohnzimmer eine Sprossenwand an, und trotz Schwindel und Schweißausbrüchen träumt Igor hoch droben, er werde Kosmonaut. Zwei Jahre später, 1979, wandert die jüdische Familie nach Amerika aus, aber erst unterwegs erfährt er mit Schrecken, wohin die Reise geht: «zum Feind». Und doch findet Igor, der sich nun Gary nennt, in New York seine erste Spielkameradin überhaupt, ein Mädchen, dem ein Auge fehlt. «Ich bin Einwanderer, und sie hat nur ein Auge, also sind wir gleich.» Diese Geschichte eines Jungen, der von seinen Eltern zärtlich «kleiner Versager» genannt wird, weil man ihn zwar abgöttisch liebt, aber nicht so recht an sein Glück und seinen Erfolg im Leben glaubt, ist ein an Menschenkenntnis und Emotionen beglückend reiches Buch – voller Humor, obwohl die Familie wegen Hitler und Stalin nicht viel zu lachen hat und Alltagsnöte sich auftürmen wie Berge. Eine berührende und zugleich komische Kindheitsgeschichte: fesselnd, meisterhaft und – da sie Gary Shteyngarts eigene Geschichte ist – auch wahr.
Read More

Adventures of an Iranian American, at Home and Abroad

Author: Firoozeh Dumas

Publisher: Villard

ISBN: 9780345507174

Category: Biography & Autobiography

Page: 240

View: 1654

NEW YORK TIMES BESTSELLER • “There’s such warmth to Dumas’ writing that it invites the reader to pull up a seat at her table and smile right along with her at the quirks of her family and Iranians and Americans in general.”—Booklist In the New York Times bestselling memoir Funny in Farsi, Firoozeh Dumas recounted her adventures growing up Iranian American in Southern California. Now she again mines her rich Persian heritage in Laughing Without an Accent, sharing stories both tender and humorous on being a citizen of the world, on her well-meaning family, and on amusing cultural conundrums, all told with insights into the universality of the human condition. (Hint: It may have to do with brushing and flossing daily.) With dry wit and a bold spirit, Dumas puts her own unique mark on the themes of family, community, and tradition. She braves the uncommon palate of her French-born husband and learns the nuances of having her book translated for Persian audiences (the censors edit out all references to ham). And along the way, she reconciles her beloved Iranian customs with her Western ideals. Explaining crossover cultural food fare, Dumas says, “The weirdest American culinary marriage is yams with melted marshmallows. I don’t know who thought of this Thanksgiving tradition, but I’m guessing a hyperactive, toothless three-year-old.” On Iranian wedding anniversaries: “It just initially seemed odd to celebrate the day that ‘our families decided we should marry even though I had never met you, and frankly, it’s not working out so well.’” On trying to fit in with her American peers: “At the time, my father drove a Buick LeSabre, a fancy French word meaning ‘OPEC thanks you.’” Dumas also documents her first year as a new mother, the familial chaos that ensues after she removes the television set from the house, the experience of taking fifty-one family members on a birthday cruise to Alaska, and a road trip to Iowa with an American once held hostage in Iran. Droll, moving, and relevant, Laughing Without an Accent shows how our differences can unite us—and provides indelible proof that Firoozeh Dumas is a humorist of the highest order. Praise for Laughing Without an Accent “Dumas is one of those rare people: a naturally gifted storyteller.”—Alexander McCall Smith “Laughing Without an Accent is written . . . as if Dumas were sharing a cup of coffee with her reader as she relates her comic tales. . . . Firoozeh Dumas exudes undeniable charm [as she] reveals a zeal for culture—both new and old—and the enduring bonds of a family filled with outsize personalities.”—San Francisco Chronicle “[Dumas is] like a blend of Anne Lamott and Erma Bombeck.”—Bust “Humorous without being sentimental, [Dumas] speaks to the American experience.”—The Plain Dealer From the Hardcover edition.
Read More

Author: Shahrnush Parsipur

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518791508

Category: Fiction

Page: 137

View: 7198

Jahre vor der Islamischen Revolution von 1979 fliehen fünf Frauen aus unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten Teherans aus ihrem Lebensunglück aufs Land. Sie geraten in ein Haus, das eine vermögende Frau sich nach der Trennung von ihrem Mann gekauft hat. Es wird zum Zufluchtsort. Ein prekäres Zusammenleben beginnt. Geschichten sind zu erzählen, Wunden zu heilen, Wünsche anzupacken. Nach einiger Zeit und vielen Turbulenzen zerstreuen sich die Frauen wieder: das Leben (und Sterben) geht weiter. Als Parsipur ihren Roman 1990 in Teheran veröffentlichte, wurde er umgehend verboten. 2009 wurde der Film »Women Without Men«, den Shirin Neshat nach dem Buch drehte, bei den Filmfestspielen in Venedig ausgezeichnet.
Read More

Author: Geoff Rodkey

Publisher: cbj Verlag

ISBN: 3641157021

Category: Juvenile Fiction

Page: 224

View: 6704

Fies, fieser, Tapper Twins So ein bisschen Geschwister-Hickhack ist doch ganz normal, oder? Erst recht, wenn man so unterschiedlich ist wie Leni und Ben. Einzige Gemeinsamkeit der Zwillinge: ihr Alter, klar, nämlich 12. Und der Start eines Rachefeldzugs. Gegeneinander, versteht sich. Also battlen sie sich, was die sozialen Netzwerke hergeben: per Chat, Screenshot, Online-Armee ... Bis das Ganze etwas eskaliert und die beiden sich fragen: Wie konnte es nur so weit kommen? Um der Sache auf den Grund zu gehen, überlässt Leni allen Parteien das Wort: sich, Ben, Freunden, Feinden, Ahnungslosen – mit überraschendem Ergebnis ...
Read More

Immigration, Identität, Islam

Author: Douglas Murray

Publisher: FinanzBuch Verlag

ISBN: 3960921802

Category: Political Science

Page: 384

View: 3260

Sinkende Geburtenraten, unkontrollierte Masseneinwanderung und eine lange Tradition des verinnerlichten Misstrauens: Europa scheint unfähig zu sein, seine Interessen zu verteidigen. Douglas Murray, gefeierter Autor, sieht in seinem neuen Bestseller Europa gar an der Schwelle zum Freitod – zumindest scheinen sich seine politischen Führer für den Selbstmord entschieden zu haben. Doch warum haben die europäischen Regierungen einen Prozess angestoßen, wohl wissend, dass sie dessen Folgen weder absehen können noch im Griff haben? Warum laden sie Tausende von muslimischen Einwanderern ein, nach Europa zu kommen, wenn die Bevölkerung diese mit jedem Jahr stärker ablehnt? Sehen die Regierungen nicht, dass ihre Entscheidungen nicht nur die Bevölkerung ihrer Länder auseinandertreiben, sondern letztlich auch Europa zerreißen werden? Oder sind sie so sehr von ihrer Vision eines neuen europäischen Menschen, eines neuen Europas und der arroganten Überzeugung von deren Machbarkeit geblendet? Der Selbstmord Europas ist kein spontan entstandenes Pamphlet einer vagen Befindlichkeit. Akribisch hat Douglas Murray die Einwanderung aus Afrika und dem Nahen Osten nach Europa recherchiert und ihre Anfänge, ihre Entwicklung sowie die gesellschaftlichen Folgen über mehrere Jahrzehnte ebenso studiert wie ihre Einmündung in den alltäglich werdenden Terrorismus. Eine beeindruckende und erschütternde Analyse der Zeit, in der wir leben, sowie der Zustände, auf die wir zusteuern.
Read More

Meine Kindheit in Simbabwe

Author: Alexandra Fuller

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3894807873

Category: Fiction

Page: N.A

View: 2239

Alexandra Fuller ist zwei Jahre alt, als ihre Eltern zu Beginn der Siebzigerjahre beschließen, ihrer englischen Heimat den Rücken zu kehren und nach Rhodesien - in das heutige Simbabwe - auszuwandern. Es ist ein hartes Leben voller Entbehrungen, das die Fullers erwartet, doch allen Widrigkeiten zum Trotz empfindet Alexandra schon früh eine fast schmerzhaft intensive Verbundenheit zu diesem faszinierenden Land voller exotischer Schönheit: Der Duft von schwarzem Tee und jungem Gras, das Rascheln der Tabakblätter im Wind, die flirrende Hitze und der Staub auf der Haut erfüllen sie mit einem Gefühl von Geborgenheit und Glück. Und selbst wenn sie schon in jungen Jahren lernen muss, was Bürgerkrieg und Flucht bedeuten, so ist Alexandra doch zutiefst verwurzelt mit dem Schwarzen Kontinent, der ihr zur über alles geliebten - zur einzigen Heimat wird.
Read More

Author: Boris Fishman

Publisher: Karl Blessing Verlag

ISBN: 3641114233

Category: Fiction

Page: 384

View: 4446

Eine herrliche Schelmengeschichte: Ein junger Journalist erfindet die Vergangenheit seiner jüdischen Familie neu Den Journalisten Slava Gelman aus Manhattan und seine aus der Sowjetunion nach Brooklyn emigrierte, schrullige Familie trennen nur ein paar U-Bahn-Stationen – und doch Welten. Nun ist Slavas geliebte Großmutter Sofia gestorben, gleichzeitig trifft ein Brief der „Konferenz für jüdische Schadensersatzansprüche gegen Deutschland“ ein. Ob Sofia eine Vergangenheit zu erzählen hat, die eine Entschädigung rechtfertigt? Slavas Großvater wittert eine Gelegenheit. Auch wenn Sofias Schicksal nicht den strengen Anforderungen für eine solche Zahlung entspricht: Ist sein Enkel nicht Schriftsteller? Schriftsteller schreiben doch Geschichten. So wird Slava unfreiwillig und zögerlich zum Biografen seiner Familie. Wenig später kann er sich vor Aufträgen aus der Nachbarschaft kaum retten – bis die ganze Sache aufzufliegen droht ... Der Biograf von Brooklyn ist ein berührender und komischer Debütroman, der auf Fragen nach Gerechtigkeit, Familie und Gedenken überraschende und nachhallende Antworten findet.
Read More

Author: M. Blaim,Amnon Sella

Publisher: Springer

ISBN: 1137473312

Category: Literary Criticism

Page: 221

View: 1569

Shaped by the experiences of the Iranian Revolution, Iranian-American autobiographers use this chaotic past to tell their current stories in the United States. Wagenknecht analyzes a wide range of such writing and draws new conclusions about migration, exile, and life between different and often clashing cultures.
Read More

Author: Allen Webb

Publisher: Routledge

ISBN: 1136837140

Category: Education

Page: 240

View: 9405

Showing how to teach the literature of today’s Middle East, this book offers teachers a powerful resource for helping students to think deeply and critically about the politics and culture of the Middle East through literary engagements.
Read More

Die Autobiografie

Author: Bruce Springsteen

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641201691

Category: Biography & Autobiography

Page: 672

View: 8345

Selten zuvor hat ein Bühnenkünstler seine eigene Geschichte mit solch einer Kraft und solch einem lodernden Feuer niedergeschrieben. Wie viele seiner Songs (“Thunder Road”, “Badlands”, “Darkness on the Edge of Town", “The River”, “Born in the U.S.A.", “The Rising" oder “The Ghost of Tom Joad”, um ein paar wenige zu erwähnen) ist Bruce Springsteens Autobiografie geprägt von der Lyrik eines einzigartigen Songwriters und der Weisheit eines Mannes, der ausgiebig über sein Leben nachgedacht hat.
Read More

Roman

Author: Cammie McGovern

Publisher: Heyne Verlag

ISBN: 3641136555

Category: Young Adult Fiction

Page: 352

View: 8923

Die Geschichte einer großen Liebe, die sich gegen alle Widerstände behauptet Die 17-jährige Amy ist ein besonderes Mädchen. Sie kann nicht sprechen und nicht ohne Hilfe laufen. Aber sie ist unglaublich klug und wahnsinnig hübsch – zumindest in den Augen ihres Klassenkameraden Matthew, der auch nicht so ist wie die anderen. Vor allem mit Nähe hat Matthew ein Problem. Doch genau die sucht Amy, die genug davon hat, wie ein rohes Ei behandelt zu werden. Im letzten Jahr der Highschool beschließt sie, dass das Leben jetzt beginnen muss. Und sie verliebt sich in den sensiblen Matthew. Dann aber begeht sie auf dem Abschlussball einen verhängnisvollen Fehler und verletzt Matthew zutiefst. Wird er ihr verzeihen?
Read More

Author: Ḥanān aš- Šaiḫ

Publisher: mareverlag

ISBN: 9783936384024

Category: Italien - Libanesin - Junge Frau - Erinnerung - Heimat - Belletristische Darstellung

Page: 127

View: 2795

Read More