An Interdisciplinary Overview for Researchers

Author: Adam Dobrin

Publisher: Springer

ISBN: 3319198815

Category: Social Science

Page: 44

View: 6892

This Brief provides a detailed guide to national data sources that collect and report data on homicides in the United States, and some key international sources abroad. It provides in-depth coverage of well-known sources, and highlights more obscure sources, providing a useful tool for research design and planning across disciplines. This Brief includes detailed discussions of the benchmark sources in the United States: police data compiled by the Federal Bureau of Investigation’s Uniform Crime Reporting Programs, as well as the Center for Disease Control and Prevention’s National Center for Health Statistics’ National Vital Statistics System. It also brings to light in one place many other less commonly-known sources for the United States. The author also highlights international data sources with worldwide data, but not country-specific studies. For each source covered, this unique work provides discussion of how to access the data source, interpret data from the source, and provides necessary background information about strengths and weaknesses of the sources. It does not presume expertise in statistics or methodology, and assumes no prior exposure to the data sources described. It is organized by data source, with some comparisons between the sources. It will be useful as a guide for researchers in Criminology and Criminal Justice, Public Administration, Demography, and any related field interested in homicide statistics.
Read More

Offenders, Victims and Detection

Author: Michael Farrell

Publisher: Springer

ISBN: 3319591177

Category: Social Science

Page: 209

View: 7212

This book provides an overview of historical and contemporary cases of homicidal poisoning. While homicidal poisoning is sometimes thought of as a thing of the past, it continues to be a contemporary problem, and in fact the unknown offender rate for poisoning cases is 20-30 times that of other homicide types in contemporary research, and many poisoners commit serial homicides while going undetected. The author of this important and timely work explores the theoretical bases for understanding homicidal poisoning, the nature of poisons used in homicidal cases, the characteristics of poisoners and their victims, and techniques for detection and prevention. This unique book will be of particular interest to: students of criminology (classes dealing with criminal psychology, and murder investigation); students of the history of crime; criminal justice professionals: attorneys, homicide detectives, forensic pathologists, forensic and clinical toxicologists, and other forensic investigators; and all interested in poisons, poisoners and the detection of poisoning. It has relevance to criminology, law and policing, toxicology and forensic science, the history of crime and detection, and criminal psychology.
Read More

Begegnung mit Schimpansen

Author: Angelika Hofer,Michael A. Huffman,Günter Ziesler

Publisher: Pan Edition

ISBN: 9783952063293

Category: Chimpanzees

Page: 139

View: 7996

Read More

eEconomy, eGovernment, eSociety

Author: Otto K. Ferstl,Elmar J. Sinz,Sven Eckert,Tilman Isselhorst

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3790816248

Category: Business & Economics

Page: 1774

View: 9085

Die 7. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik 2005 (WI 2005) steht unter dem Leitthema eEconomy, eGovernment, eSociety. Durch dieses Thema kommt der erweiterte Gegenstand der Fachdisziplin Wirtschaftsinformatik zum Ausdruck, der ausgehend von Informationssystemen in Unternehmen zunehmend auch Informationssysteme in öffentlichen Verwaltungen und privaten Haushalten umfasst. Die Beiträge zur WI 2005 greifen folgende Schwerpunkte auf: ERP und SCM, Grid Computing, CRM/SRM, Internet-Ökonomie, eBusiness, Outsourcing, eFinance, IS- und SW-Architekturen, eGovernment, eProcurement, eLearning, Wissensmanagement, Private Services, Ubiquitous Computing, IT-Security, Semantic Web, Information Warehousing, EAI, Mobile Systeme, Softwareagenten. Darüber hinaus enthält der Tagungsband ausgewählte Hauptbeiträge namhafter Autoren. Das Buch richtet sich an Wissenschaftler und Praktiker. Es bietet Orientierungshilfe und einen umfassenden Einblick in die genannten Forschungsfelder.
Read More

Author: Ulrike Abel,Martin Hautzinger

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642297919

Category: Psychology

Page: 286

View: 5352

Das Trainingsmanual unterstützt Therapeuten bei der Planung und Durchführung von Sitzungen mit Kindern und Jugendlichen, die an einer Depression erkrankt sind. Die zahlreichen Arbeitsblätter und Materialien sind auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen zugeschnitten und können unmittelbar eingesetzt werden.
Read More

Author: Angelo Guerraggio,Giovanni Paoloni

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3034800819

Category: Mathematics

Page: 230

View: 2188

Der Mathematiker Vito Volterra (1860 – 1940) war nicht nur ein großer Mathematiker, sondern auch ein guter Wissenschaftsorganisator. Über Jahrzehnte galt er als der bedeutendste Repräsentant der Wissenschaft in Italien. Die Autoren rekonstruieren seine wichtigsten Beiträge zur Wissenschaft und zur Entwicklung der wissenschaftlichen Institutionen in Italien und der Welt: von der Entwicklung der Funktionalanalysis über die Untersuchung der Populationsdynamik bis zu seiner Lehrtätigkeit und der Gründung des staatlichen italienischen Forschungsrates.
Read More

ein Handbuch

Author: Mark Alexander Zöller

Publisher: C.F. Müller GmbH

ISBN: 9783811439214

Category: Criminal law

Page: 758

View: 9843

Read More

Analysen der Politik- und Kommunikationswissenschaft

Author: Christoph Bieber,Klaus Kamps

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3531197673

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 442

View: 2788

Die Vereinigten Staaten sind für die deutsche (und europäische) Forschung in vielen Aspekten ein Referenzmodell: von ihrer Innovationsfähigkeit bis hin zur Dynamik des sozialen Wandels, der gesellschaftlichen Modernisierung, der Mediatisierung von Staat und Gesellschaft, der Formierung sozial-kommunikativer Handlungsmuster und speziell der Implementierung von „neuen“ Medien in den politischen Prozess. Neben grundlegenden Beiträgen zu aktuellen Entwicklungen des Wahlsystems und der Wahlkampffinanzierung stehen insbesondere Fragen zu Wählerverhalten und Wahlsoziologie, Kampagnenstrategien, prominenten Medienereignissen im Wahlkampf sowie die Phase der Amtseinführung und Aspekte modernen Regierens im Vordergrund.​
Read More

Rollenuntypische Gesprächsstile von Studentinnen

Author: Antje Schmidt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322873129

Category: Social Science

Page: 197

View: 9788

Die empirische Studie befaßt sich mit genderlect-Strukturen in Seminargesprächen, ihren Ursachen und Wirkungen. Abweichend von der ausschließlichen Dichotomie des "typisch weiblichen" und "typisch männlichen" Kommunikationsstils werden erstmals Studentinnen mit gravierenden Verhaltensdifferenzen im Vergleich zur Mehrzahl ihrer Kommilitoninnen untersucht - untypische Studentinnen also, die aktiver, selbstbewußter und konfliktbereiter auftreten. Den interdisziplinären Fragestellungen entsprechend wurden kommunikationsanalytische und soziologische Arbeitsmethoden verbunden. Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen die Merkmale eines besonderen Stils untypischer Studentinnen, Hinweise auf mögliche Ursachen in der Biographie der Probandinnen sowie die Beschreibung der sozialen Akzeptanz ihres Verhaltens.
Read More

Zur Dialektik demokratischer Existenz

Author: Juliane Rebentisch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518756508

Category: Philosophy

Page: 396

View: 9586

Der Begriff der demokratischen Freiheit meint nicht nur diejenige Freiheit, die sich in politischen Institutionen und Verfahren verwirklicht. Vielmehr kann demokratische Freiheit in einem politischen Sinn nur dann angemessen verstanden werden, wenn sie als Ausdruck einer Kultur der Freiheit begriffen wird, die die Lebensführung im ganzen betrifft. In einer systematisch angelegten Theoriegeschichte zeigt Juliane Rebentisch, daß sich für das Verständnis der demokratischen Freiheitskultur besonders viel von ihren philosophischen Kritikern lernen läßt. Von Platon bis Carl Schmitt artikuliert sich die Kritik an der demokratischen Kultur als eine Kritik an deren »Ästhetisierung«. Die demokratische Kultur der Freiheit zu verteidigen heißt daher, ihre Ästhetisierung zu rechtfertigen.
Read More

Geschlecht und Alterität im postdramatischen Theater

Author: Nina Birkner,Andrea Geier,Urte Helduser

Publisher: transcript Verlag

ISBN: 3839418399

Category: Art

Page: 244

View: 8097

Die postdramatische Wende bedeutete eine radikale Selbstreflexion des Theaters und seiner Mittel, die zu spezifischen Auseinandersetzungen mit dem Anderen geführt hat. Anhand nicht mehr dramatischer Theatertexte (u.a. von Martin Crimp, Elfriede Jelinek) sowie postdramatischer Inszenierungen und Performances (u.a. von Bobby Baker, Christoph Marthaler, Nicolas Stemann) arbeiten die Beiträger_innen dieses Bandes das Verhältnis von Alterität und »postdramatischer« Theaterästhetik im Hinblick auf Geschlecht, Ethnizität und körperliche »Normalität« heraus. Dabei entstehen neue Blickweisen auf die Charakteristika des postdramatischen Theaters: Es reflektiert über den Fiktions- bzw. Konstruktionscharakter alles Wirklichen und schafft einen Erkenntnisraum, der den Zuschauerinnen und Zuschauern die soziokulturelle Konstruktion gesellschaftlicher Normen sowie deren psychische Verankerung und körperliche Manifestation im Subjekt bewusst macht.
Read More

Author: Tjitze J. de Boer

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3864031761

Category: Islamic philosophy

Page: 196

View: 9743

Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1901.
Read More

Author: Rebecca Blum

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640521617

Category:

Page: 32

View: 896

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Vollstandige Zitierung uber Fussnoten, daher kein Literaturverzeichnis, Abstract: These der vorliegenden Arbeit ist, dass E.T.A Hoffmann anhand seiner Erzahlung Der Sandmann" die bei vielen Vertretern der Romantik anzutreffende ausschliessliche Konzentration auf ihr Inneres, welche zu einer Uberbewertung der eigenen Emotionen und einer Vernachlassigung der ausseren Wirklichkeit fuhrt, kritisiert. Im Rahmen dieser Hausarbeit mit dem Titel Ubersteigerter Subjektivismus als Problem der Romantik - am Beispiel von E.T.A. Hoffmanns Erzahlung Der Sandmann'" wird Hoffmanns Kritik anhand der Figur Nathanaels analysiert und erlautert. Die im folgenden untersuchten Aspekte der Erzahlung werden somit nur im Hinblick auf das Phanomen des ubersteigerten Subjektivismus untersucht. Andere Deutungsansatze wie zum Beispiel den von Wolfgang Preisendanz, der von einer doppeldeutigen Wirklichkeit ausgeht, werden hier nicht berucksichtigt. Preisendanz kritisiert Interpretationen wie die Jochen Schmidts, in denen herauszufinden versucht wird, ob Hoffmann anhand Nathanaels eine problematische Subjektivitat" darstellen wollte, in denen also klare Aussagen zu Dingen getroffen werden, die aufgrund der perspektivischen Darstellungsweise seiner Ansicht nach mehrdeutig bleiben mussen."
Read More

Author: Blake Pierce

Publisher: Blake Pierce

ISBN: 1640291547

Category: Fiction

Page: 250

View: 4254

Von Blacke Pierce, Bestseller Autorin von VERSCHWUNDEN (Ein Nummer 1 Bestseller mit über 80 Fünf Sterne Reviews) kommt Buch #4 aus der spannenden Mackenzie White Mysterie Reihe. In BEVOR ER NIMMT (ein Mackenzie White Mystery – Buch 4) bekommt die neu ernannte FBI Agentin Mackenzie White eine neuen, beunruhigenden Fall. Frauen werden im ländlichen Iowa vermisst und ein Muster stellt sich heraus. Es wird vermutet, dass ein Serienmörder sich mit ansteigender Geschwindigkeit austobt. Mit ihren mittelwesterlichen Wurzeln wird Mackenzie als perfektes Match dafür ausgewählt. Aber Mackenzie ist abgeneigt davon in den Mittleren Westen zurückzukehren, dieses Mal in eine schonungslose ländliche Umgebung, die sie zu sehr an ihre Kindheit erinnert, die Geister in ihrem Schrank. Sie sucht ebenfalls den Mörder ihres Vaters, mit Dunkelheit die sie überall auf diesem Trip begleitet. Tief eingetaucht in die Welt der Farmen, Silos, Schlachthäuser an langen Wegstrecken auf leeren Highways, fühlte Mackenzie sich, als wenn sie in die Tiefen ihrer Psyche fällt und in die Albträume, vor denen sie immer Angst gehabt hatte, sich ihnen zu stellen. Im tötlichen Katz-und Maus Spiel erkennt sie am Ende die Psychose des Mörders gegen den sie kämpft und erkennt, dass das Land ihrer Kindheit noch dunklere und verwickelte Horrorgeschichten enthält, als sie sich je hätte vorstellen können. Ein dunkler Psychothriller, BEVOR ER NIMMT ist Buch #4 in einer fesselnden neuen Reihe – mit einem liebenswerten neuen Charakter – der Sie bis spät abends lesen lässt. Buch #5 in der Mackenzie White Mystery Reihe wird schon bald verfügbar sein.
Read More

Differenzierung, Relevanzsteigerung, Internationalisierung

Author: Barbara Kehm,Harald Schomburg,Ulrich Teichler

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593396599

Category: Social Science

Page: 562

View: 2096

Hochschulen stehen national und international unter einem enormen Effizienzdruck. Der Band beleuchtet den damit einhergehenden Funktionswandel: den Umbau von Studiengängen, internationale Kooperationen und Mobilität, neue Formen der Steuerung des Hochschulsystems unter dem wachsenden Einfluss des Managements, die veränderte Rolle des Hochschullehrers sowie die Beziehung von Studium und Beruf.
Read More

zu einer Theorie psychoanalytischer Technik

Author: Joseph D. Lichtenberg,Frank M. Lachmann,James L. Fosshage

Publisher: N.A

ISBN: 9783860991619

Category:

Page: 359

View: 7801

Das Buch, reich an gut dokumentierten Beobachtungen zur psychischen Entwicklung bei Kindern und deren Kontinuitat in der Funktionsweise der Erwachsenen, ermoglicht einen Blick in die Tiefe der Beziehung zwischen Patient und Analytiker. ... Als zentraler Beitrag zur modernen Psychoanalyse wendet sich das Buch an selbstreflexive Kliniker, die auf der Suche nach einer von den Dogmen der Vergangenheit befreiten, stimmigen Konzeption sind. (zit. vom Umschlag)
Read More