Author: Richard A. Epstein

Publisher: Cato Institute

ISBN: 1933995297

Category: Political Science

Page: 158

View: 7619

How Progressives Rewrote the Constitution explores the fundamental shift in political and economic thought of the Progressive Era and how the Supreme Court was used to transform the Constitution into one that reflected the ideas of their own time, while undermining America’s founding principles. Epstein examines key decisions to demonstrate how Progressives attacked much of the legal precedent and eventually weakened the Court’s thinking concerning limited federal powers and the protection of individual rights. Progressives on the Court undermined basic economic principles of freedom and competition, paving the way for the modern redistributive and regulatory state. This book shows that our modern “constitutional law,” fashioned largely by the New Deal Court in the late 1930s, has its roots in Progressivism, not in our country's founding principles, and how so many of those ideas, however discredited by more recent economic thought, still shape the Court's decisions.
Read More

A New Republic

Author: Bradley C. S. Watson

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107094372

Category: History

Page: 338

View: 773

This book details the origins of American progressivism and its enduring effects on American politics and constitutionalism in the twenty-first century.
Read More

Author: Sotirios A. Barber

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 0674070429

Category: Political Science

Page: 256

View: 6585

Barber shows how arguments for states’ rights from John C. Calhoun to the present offend common sense, logic, and bedrock constitutional principles. The Constitution is a charter of positive benefits, not a contract among separate sovereigns whose function is to protect people from the central government, when there are greater dangers to confront.
Read More

Roman

Author: Sjón

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104031738

Category: Fiction

Page: 160

View: 1846

BJÖRK »Niemand verbindet Herz und Verstand poetischer als SJÓN.« Island 1918: Die Spanische Grippe versehrt das Land, Vulkan Katla verdunkelt den Himmel und Island erhält endlich seine Unabhängigkeit. Zeiten des Aufruhrs und Aufbruchs. Mittendrin Máni Steinn: ohne Eltern, ohne Arbeit und zu allem Übel kann er weder lesen noch schreiben. Schlechte Voraussetzungen für einen jungen Mann in dieser Zeit. Aber Máni liebt das Kino und findet Rettung bei den Stummfilmen – und bei der schönen Sóla. Auf ihrem Motorrad entführt sie ihn aus der Dunkelheit und zeigt ihm, dass sich der Kampf lohnt, wenn man sich treu bleibt. In einer lyrischen, bildgewaltigen Sprache verwebt Sjón Historisches mit Phantastischem. Auch sein neuer Roman ist Weltliteratur.
Read More

Author: Ronald Dworkin

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518780204

Category: Philosophy

Page: 813

View: 6778

»Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache.« Der griechische Dichter Archilochos hat diesen Satz formuliert, Isaiah Berlin hat ihn mit seinem Tolstoi-Essay berühmt gemacht. Aber was ist diese »eine große Sache«? Ronald Dworkin liefert eine Antwort: Es sind Werte in all ihren Erscheinungsformen. Wenn wir verstehen wollen, was Wahrheit und Schönheit sind, was dem Leben Sinn verleiht, was die Moral fordert und die Gerechtigkeit verlangt, so müssen wir der Spur jener moralischen Einstellungen nachgehen, die menschliches Denken, Fühlen und Handeln durchdringen und zu einer Einheit formen. »Gerechtigkeit für Igel« ist eines jener Bücher, wie es sie in Zeiten der Füchse – der Spezialisten und Skeptiker – immer seltener gibt: eines, das aus einem einzigen Prinzip eine ganze Welt erklären und zugleich Orientierung geben möchte.
Read More

Author: Ellen Frankel Paul,Fred D. Miller, Jr,Jeffrey Paul

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107641942

Category: History

Page: 373

View: 1263

"In 1776, the American Declaration of Independence appealed to "the Laws of nature and of Nature's God" and affirmed "these Truths to be self-evident, that all Men are created equal, that they are endowed by their Creator with certain unalienable Rights, that among these are Life, Liberty, and the Pursuit of Happiness . . . ." In 1935, John Dewey, professor of philosophy at Columbia University, declared, "Natural rights and natural liberties exist only in the kingdom of mythological social zoology." These opposing pronouncements on natural rights represent two separate and antithetical American political traditions: natural rights individualism, the original Lockean tradition of the Founding; and Progressivism, the collectivist reaction to individualism which arose initially in the newly established universities in the decades following the Civil War"--
Read More

Praxishandbuch Zivilrecht und Öffentliches Recht

Author: Kirk W. Junker

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3899498100

Category: Law

Page: 523

View: 5865

Das Handbuch Amerikanische Rechtspraxis wendet sich in erster Linie an deutsche Anwälte, die mit dem amerikanischen oder englischen Recht in der Praxis in Berührung kommen, kann aber auch von international tätigen Unternehmen mit Gewinn genutzt werden. Thematisch umfaßt die Darstellung vor allem die Bereiche Zivilprozessrecht, Strafprozessrecht, Vertragsrecht, enthält zusätzlich Formulierungsmuster und Musterverträge sowie zahlreiche Praxistipps.
Read More

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung

Author: Steven Pinker

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104030685

Category: Philosophy

Page: 736

View: 3891

Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates
Read More

ökonomisches Wachstum, Stagflation und soziale Starrheit

Author: Mancur Olson

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161485237

Category: Business & Economics

Page: 328

View: 2452

Read More

Author: George Thomas

Publisher: JHUP

ISBN: N.A

Category: Political Science

Page: 264

View: 9415

Today, we think of constitutional questions as being settled by the Supreme Court.But that is not always the case, nor is it what the framers intended in constructing the three-branch federal government. This volume examines four crucial moments in the United States' political history -- the Civil War and Reconstruction, the Progressive Era, Franklin Delano Roosevelt's presidency and the New Deal, and the Reagan revolution -- to illustrate the Madisonian view that the present rise of judicial supremacy actually runs counter to the Constitution as established at the nation's founding. George Thomas opens by discussing how the Constitution encourages an antagonistic approach to settling disputes, thereby preserving itself as the nation's fundamental law rather then ceding that role to the president, Congress, or Supreme Court. In considering the four historical case studies, he focuses on judicial interpretations and the political branches' responses to them to demonstrate that competing conceptions of constitutional authority and meaning, as well as intergovernmental disputes themselves -- rather than any specific outcome -- strengthen the nature of the nation's founding document as a political instrument. Engagingly written and soundly argued, this study clarifies and highlights the political origins of the nation's foundational document and argues that American constitutionalism is primarily about countervailing power not legal limits enforced by courts. -- Michael P. Zuckert
Read More

Author: John Stuart Mill

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518735179

Category: Political Science

Page: 336

View: 6831

Die anhaltende Diskussion um die »Krise des Parlamentarismus« zeigt, dass die normative Begründung und systematische Bestimmung von Parlamentsfunktionen und demokratischer Öffentlichkeit von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der repräsentativen Demokratie ist. Das Problem ist aber nicht neu, wie John Stuart Mills klassischer Text zeigt. Er kreist um die Frage, wie sich die Gefahr einer »Tyrannei der Mehrheit« mit den Partizipationsanforderungen demokratischen Regierens versöhnen lässt. Mill begründet darin u. a. ein deliberatives Verständnis von Politik und erörtert die Gefahren einer bürokratischen Strangulierung politischer Freiheit. Ein Schlüsselwerk der Demokratietheorie und Parlamentarismusforschung.
Read More

Wie ich versuchte, als Tier zu leben

Author: Charles Foster

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492958761

Category: Science

Page: 288

View: 7755

Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Er schlüpft in die Rolle von fünf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt mit den Zähnen nach Fischen in einem Fluss und durchstöbert Mülltonnen auf der Suche nach Nahrung. Er schärft seine Sinne, wird zum nachtaktiven Lebewesen, beschreibt wie ein Weinkenner die unterschiedlichen »Terroirs« von Würmern und wie sich der Duft der Erde in den verschiedenen Jahreszeiten verändert. In die scharfsinnige und witzige Schilderung seiner skurrilen Erfahrungen lässt er wissenswerte Fakten einfließen und stellt sie in den Kontext philosophischer Themen. Letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.
Read More

Author: Vereinte Nationen

Publisher: Aegitas

ISBN: 500064137X

Category: Law

Page: 8

View: 2208

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), auch: Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR, ist das ausdrückliche Bekenntnis der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte. Es wurde am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Palais de Chaillot in Paris genehmigt und verkündet.
Read More