A Guide for the Issues & Management of Ehlers-Danlos Syndrome Hypermobility Type and the Hypermobility Syndrome

Author: Brad T Tinkle

Publisher: Wiley-Blackwell

ISBN: 9780982577158

Category: Medical

Page: 260

View: 1607

As a followup to his previous best-selling book, "Issues and Management of Joint Hypermobility: A Guide for the Ehlers-Danlos Syndrome Hypermobility Type and the Hypermobility Syndrome," Dr. Tinkle has created this handbook with several contributors to expand insights into the understanding and management of Ehlers-Danlos Syndrome Hypermobility Type and the Hypermobility Syndrome. Dr. Tinkle has received many accolades for his ability to take a complex condition and make it understandable in everyday language: ..".provides a wealth of information about the natural history, and physical and medical management... It should be of great value to patients." - The American Journal of Medical Genetics Reader comments... ..".a useful tool in helping me obtain the type of care I need to manage my disorder..." "This book is simple but not oversimplified. It is an excellent basic resource, giving a clear, concise, and useful overview for those (like myself) who live with hypermobility." "Super book for EDS! Finally a book that everyone can understand." ..".thoroughly explores the problems associated with EDS-HM. It is a relief to realize that it is not just me..." ..".a tremendous service for the health care community and the families and friends of those diagnosed or not yet formally diagnosed folks with EDS-HM... joy and clarity in reading the very 'easy to read' text chapters detailing out the impact of EDS-HM..." In addition to the weatlth of positive reviews, Dr. Tinkle's previous book on the same subject was a best seller in several categories: Genetics Medical Genetics Orthopedics Family and General Practice Brad T. Tinkle, M.D., Ph.D., is a clinical and clinical molecular geneticist at Cincinnati Children's Hospital Medical Center (CCHMC). He specializes in caring for individuals with heritable connective tissue disorders such as Ehlers-Danlos syndromes, Marfan syndrome, osteogenesis imperfecta, and achondroplasia among the many.
Read More

Eine interdisziplinäre Herausforderung

Author: Andreas Luttkus

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110474905

Category: Medical

Page: 181

View: 801

Das Ehlers-Danlos-Syndrom (EDS) ist eine hereditäre Bindegewebserkrankung, die mittlerweile sieben bekannte Untertypen umfasst. Das klinische Bild ist geprägt von unterschiedlichen Ausprägungen an Hyperelastizität der Haut, überstreckbaren Gelenken und Fragilität von Gefäßen und Geweben. Das sehr seltene und komplexe Krankheitsbild macht es nötig, dass Ärzte in Praxis und Klinik sich einen schnellen aber exakten Überblick über Diagnostik und Therapie verschaffen können. Die Matrix des Bindegewebes ist beim EDS in ihrem Aufbau gestört. Die meisten der bekannten EDS-Typen sind durch Mutationen von Genen bedingt, die die Kollagenstruktur oder Enzyme im Kollagenstoffwechsel betreffen. Die Häufigkeit wird in der Größenordnung von 1 auf 5 000 bis 10 000 Geburten angegeben. Die häufigste und bekannteste Form, die man als klassischen Typ des EDS bezeichnet, beruht bei einem Großteil der Fälle auf einer Mutation im Col 5 A1 und Col 5 A2-Gen. Dadurch sind die Kollagenfibrillen der Haut und des Bindegewebes des Bänderapparates beeinträchtigt. Der hypermobile Typ des EDS (Typ III) wird dominant vererbt, allerdings ist die Ätiologie unklar. Die Gelenke sind stark überstreckbar, die Haut ist ebenfalls dehnbar, jedoch ist die Haut nicht brüchig. Der vaskuläre Typ des EDS muss von den anderen Typen abgegrenzt werden, da nicht selten lebensbedrohliche Blutungskomplikationen auftreten. Ursächlich ist das defizitäre Kollagen vom Typ III, welches in der Haut, in den Arterien, im Darm und im Uterus nachweisbar ist. Gefäß-, Darm- oder Uterusruptur sind die gefährlichen Folgen. Da eine kausale Therapie nicht zur Verfügung steht, kommt der Diagnostik und Beratung der Betroffenen eine große Rolle zu. Die zweite, aktualisierte Auflage des vorliegenden Buches dient dem Arzt als Wegweiser und gibt ihm wichtige Hinweise an die Hand.
Read More

Diagnosis, Interventions, and Multi-disciplinary Management

Author: Kelly McCracken Barnhill

Publisher: Jessica Kingsley Publishers

ISBN: 1784502014

Category: Health & Fitness

Page: 168

View: 7243

This is an authoritative overview for anyone encountering Postural Orthostatic Tachycardia Syndrome (POTS) - a dysfunction of the autonomic nervous system resulting in diverse symptoms experienced in an upright position that are relieved by lying down - and other types of acquired dysautonomia. It provides essential information on the symptoms, diagnosis and treatment in children and young people. Post-viral syndromes can be extremely difficult to manage and the average individual spends two to three years accessing appropriate diagnosis. This book provides necessary information for parents and healthcare professionals on identifying POTS and other post-viral dysautonomia, the most common triggers, appropriate intervention and successful multi-disciplinary management in both short and long term situations. It also includes helpful tips and coping strategies for managing the syndrome at home and in educational and clinical settings.
Read More

Bending without Breaking (2nd edition)

Author: Isobel Knight

Publisher: Singing Dragon

ISBN: 0857011804

Category: Health & Fitness

Page: 312

View: 9139

Covering everything from recognising symptoms and obtaining initial diagnosis to living with the condition on a daily basis, this complete guide to living with and managing Ehlers-Danlos Syndrome (Hypermobility Type - formerly known as Type III) has been revised and fully-updated in this accessible new edition. The author, who has the condition, looks at how it affects children and adolescents and explores pain management, pregnancy, physical and psychological aspects, and how it widely affects dancers and other performance artists. New material includes: changes in terminology information on how osteopathy and nutrition can help psychological approaches beyond CBT how to deal with professionals what to expect from support groups and rehabilitation programmes This new edition will be a must for anybody who suffers, or suspects they might be suffering from, Ehlers-Danlos Syndrome (Hypermobility Type) and provides everything needed to enjoy a fulfilling life with this complex condition. It will also be of interest to their families and friends, and professionals working with Hypermobility Type EDS.
Read More

Author: Martina Hahn

Publisher: tredition

ISBN: 3734580366

Category: Biography & Autobiography

Page: 368

View: 5321

"Dass du immer noch lachen kannst ...", war eine der häufigsten Aussagen, die die Autorin immer wieder von Freunden und Bekannten hörte, wenn sie über die Erkrankungen sprachen, die ihr Leben von heute auf morgen grundlegend veränderten. Eines Tages beschloss sie, über ihre Erlebnisse auf dem Weg zu verschiedenen ungewöhnlichen und teilweise seltenen Diagnosen, die sie ihr Leben lang begleiten werden, zu schreiben. So entstand ein Buch, das sicherlich nicht immer zur leichten Lektüre gehört, aber dennoch ein Mutmacher für Menschen in ähnlichen Situationen sein soll und das zeigt, dass es sich stets zu kämpfen lohnt. Mit sachlichen Erklärungen vermittelt die Autorin ihr Wissen für Interessierte und erzählt auch von Chancen, von Veränderungen und einem Neuanfang.
Read More

Prevention and Therapy

Author: Ronald Ross Watson,Victor R. Preedy

Publisher: Academic Press

ISBN: 0124115292

Category: Technology & Engineering

Page: 528

View: 9281

Nutritional supplement research concerning brain health and neurological disease is becoming an important focus. While nutritional supplements are very popular for general health and well being, the effectiveness of common supplements and their impact on general brain health and for the treatment or prevention of neurological disease is not clearly understood. This comprehensive introduction to bioactive nutraceuticals for brain and neurological provides a foundation review for research neuroscientists, clinical neurologists, pharmacology researchers and nutrition scientists on what we know now about these supplements and the brain and where focused research is still necessary. Foundational review content covering nutrition and brain and neurological health Reviews known nutritional supplements and impact on brain and neurological health Comprehensive coverage ideal for research scientists and clinical practitioners
Read More

Das Selbsthilfebuch

Author: Valerie Delaune

Publisher: Junfermann Verlag GmbH

ISBN: 3873879913

Category: Health & Fitness

Page: 416

View: 1139

Ein Leben mit Schmerzen? – Das muss nicht sein! Hunderte von Menschen, die unter Schmerzen litten und von anderen Ärzten keine eindeutige Diagnose erhalten konnten, hat Valerie Delaune bereits erfolgreich behandelt. Mit der Triggerpunkt-Therapie hat sie ihren Patienten auf schonende und nicht medikamentöse Weise geholfen. In diesem Buch gibt die Akupunkteurin und Therapeutin Anleitung zur Selbsthilfe. Sie erklärt, was Triggerpunkte sind, wie sie entstehen und wie sie effektiv (eigenständig) gelindert werden können. Auch hilfreiche Schritte zur Rückfallprävention kommen nicht zu kurz. Die Übungen im Buch werden mit zahlreichen Farbabbildungen illustriert und von medizinischen Hintergrundinformationen begleitet.
Read More

Diagnose und Therapie erblicher Stoffwechselkrankheiten

Author: Johannes Zschocke,Georg Friedrich Hoffmann

Publisher: Schattauer Verlag

ISBN: 3794528158

Category:

Page: 174

View: 4306

Read More

mein Genom, mein Leben

Author: J. Craig Venter

Publisher: N.A

ISBN: 9783100870308

Category:

Page: 569

View: 301

Read More

Ursachen - Formen - Therapie

Author: Günther Haberhauer,Martin Skoumal

Publisher: N.A

ISBN: 9783901488795

Category:

Page: 93

View: 516

Read More

die bewusste Steuerung des Gebrauchs im Bezug auf Diagnose, Funktionieren und Reaktionskontrolle

Author: F. M. Alexander

Publisher: Karger Medical and Scientific Publishers

ISBN: 3805571704

Category: Medical

Page: 94

View: 332

Der Gebrauch des Selbst ist das einganglichste der vier Werke F.M. Alexanders und enthalt viele sehr nutzliche Informationen, die dem Leser die Alexander-Technik naher bringen. Dazu gehort vor allem Alexanders Schilderung, welchen Weg er beschreiten musste, um die Grundprinzipien seiner Technik zu entwickeln. Dieses Buch ist somit ein Grundstein der Alexander-Technik. Fur Lehrer und engagierte Schuler dieser Technik steht es an erster Stelle. Um Alexanders Methode wirklich zu verstehen, ist es sinnvoll, die Geschichte ihrer Entwicklung zu kennen. So erst kann man nachvollziehen, auf welche Prinzipien Alexander seine Methode grundete.
Read More

Grundlagen, Diagnostik, Therapie und Begutachtung

Author: Ulrich T. Egle,Burkhard Zentgraf

Publisher: Kohlhammer Verlag

ISBN: 3170293362

Category: Psychology

Page: 183

View: 8309

Die Autoren beschreiben in diesem Band Diagnostik, Differentialdiagnose, Indikationsstellung und erfolgreiche Therapie bei nicht tumorbedingten chronischen Schmerzerkrankungen. Sie möchten Psychotherapeuten für ein Engagement in der schmerztherapeutischen Versorgung motivieren und ihnen die dafür nötige Kompetenz an die Hand geben. Das Buch ist auch ein Leitfaden für das Curriculum "Psychosomatische Schmerztherapie" der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) in Zusammenarbeit mit der Interdisziplinären Gesellschaft für Psychosomatische Schmerztherapie (IGPS).
Read More

Author: F. M. Alexander

Publisher: S Karger Ag

ISBN: 9783805580335

Category: Medical

Page: 190

View: 593

Unabhängig von den zeitgenössischen Theorien über Körper und Gesundheit entwickelte F. Matthias Alexander (1869 - 1955) seine Technik auf-grund intensiver Beobachtung seiner eigenen Haltungsgewohnheiten und Automatismen. Von 1904 an in England, lehrte Alexander, dass Muskeltonus, kinästhetische Wahrnehmung und Reaktionen auf Anreize, eng miteinander verknüpfte Aspekte eines jeden Menschen sind. Insbesondere bewies Alexander in seiner Unterrichtstätigkeit, dass automatisierte Reaktionen zu Gewohnheiten mutieren können, die langfristig zu einer unangepassten Adaption des Muskeltonus und zum Verlust an präziser kinästhetischer Wahrnehmung führen. Die Aussage Alexanders, dass nach seiner Erfahrung, der Mensch sich in seinen Handlungen nicht auf seine «Instinkte» oder «Gefühle» verlassen könne, sondern sein Potential der Vernunft- und Sinnesebene bewusst einsetzen müsse, wenn er sich mit seinem üblichen Verhalten nicht selber schaden wolle, stiess zu seiner Zeit auf Unglaube ja Ablehnung. Alexander war sich des Widerstandes gegenüber seiner These sehr wohl bewusst. Er versuchte deshalb seine empirisch erlangten Fakten mit Theorien über Evolution und menschliche Entwicklung zu belegen. In diesem Bereich ist er nicht mehr der scharf beobachtende Fachmann, sondern der interessierte Anhänger zeitgenössischer Meinungen. Die erste Auflage von «Constructive Conscious Control of the Individual» ist 1923 erschienen und beschreibt die Philosophie von F.M. Alexanders Technik, ihre Grundsätze und Methode, zum ersten Mal detailliert. Für Lehrer, interessierte Schüler der Alexander-Technik und alle an einer Schulung des (Bewegungs-) Verhaltens Interessierte sind F.M. Alexanders wichtige, detaillierte Ausführungen, ein Muss.
Read More

Author: Ulrike Szeimies,Axel Stäbler,Markus Walther

Publisher: Georg Thieme Verlag

ISBN: 3131707518

Category: Medical

Page: 296

View: 9134

Schärfen Sie Ihren Blick - Fußerkrankungen erkennen und richtig behandeln! Der Fuß hat in der muskuloskelettalen Diagnostik eine besondere Stellung aufgrund der komplexen Anatomie und einer Vielzahl von ähnlichen Symptomen bei unterschiedlicher Ursache, die jeweils ein unterschiedliches Therapiekonzept erfordern. Für die Diagnostik von Erkrankungen des Fußes sind der enge Bezug zur Klinik und die Zusammenarbeit mit den Fußexperten von besonderer Bedeutung. Erkrankungen und Verletzungen des Fußes nehmen bei steigendem Lebensalter zu, auch bedingt durch die Zunahme der sportlichen Freizeitaktivitäten in allen Altersgruppen. Profitieren Sie von den Erfahrungen der Experten und schulen Sie Ihren Blick für Verletzungen und Pathologien des Fußes und Erkrankungen, die häufig nicht erkannt oder übersehen werden. - Aus der Praxis für die Praxis: Expertenwissen aus erster Hand von führenden chirurgischen und orthopädische Fußexperten und Radiologen. - Prägnant und übersichtlich: Lehrbuch und Nachschlagewerk im benutzerfreundlichen Layout fokussiert auf den Fuß. - Durchgehend einheitliche Struktur: Beschreibung der Entitäten mit Definition, Klinik, Untersuchungsmethode, typische Zeichen in der Bildgebung, Differenzialdiagnosen, - Therapieoptionen, Verlauf, Pitfalls. - Klinik und Therapie: Enger klinischer Bezug und prägnante Darstellung der Therapieoptionen. - Der neue Standard: Diese Informationen zum Fuß finden sich so zusammengefasst nirgendwo sonst. - Bilder in höchster Qualität: Über 500 brillante Abbildungen in höchstaufgelöster Bildqualität mit Mehrkanalspule und Hochfeld-MRT. Aus der Praxis für die Praxis - werden Sie Bild für Bild zum Experten in der Fußdiagnostik!
Read More

1000 Fragen

Author: Michael Bernateck,Matthias Karst,Rainer Sabatowski,Dieter Siebrecht

Publisher: N.A

ISBN: 9783131629616

Category:

Page: 316

View: 7767

1000 Fragen aus der gesamten Schmerzmedizin: von renommierten Autoren ausgewählt und präzise beantwortet - Inhalte orientieren sich am Kerncurriculum Schmerztherapie für die Lehre der Deutschen Schmerzgesellschaft - Idealer Begleiter für die Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie: Wissen aufbauen, testen und den eigenen Leistungsstand richtig einschätzen - Hilfreich für ein sicheres Entscheiden in tagtäglichen Fällen: Informationen verknüpfen, bewerten und Entscheidungen treffen.
Read More

Diagnostik und Therapie mit Lokalanästhetika

Author: Stefan Weinschenk

Publisher: Elsevier,Urban&FischerVerlag

ISBN: 3437597671

Category: Medical

Page: 1120

View: 9844

Das Handbuch informiert über die anatomischen Grundlagen und neurophysiologischen Zusammenhänge, Wirkmechanismen und Indikationen dieser Therapiemethode. Es informiert über Diagnostik, Injektionstechniken und Einsatzmöglichkeiten in den verschiedenen medizinischen Fachgebieten (z.B. Chirurgie, Dermatologie, Gynäkologie, Orthopädie). • Schritt für Schritt wird das Vorgehen bei der Injektion in verschiedene Körperstrukturen und -regionen erklärt - dargestellt in über 300 Abbildungen • Wie können Sie Fehler vermeiden? / Auf welche Gefahren müssen Sie achten? / Wie wird die Therapie am effizientesten?: Praxistipps aus den Erfahrungen der Autoren unterstützen beim Lernen und Praktizieren der Neuraltherapie. • Zu jeder Indikation wird der Behandlungsverlauf beschrieben (wie gehe ich vor?), eine Prognose abgegeben (wie gut ist der Therapieeffekt?) sowie begleitende therapeutische Maßnahmen vorgechlagen (z.B. physikalische Therapie) • Extra Kapitel: Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Therapieverfahren aus Schul- und Komplementärmedizin
Read More