On (Not) Getting By in America

Author: Barbara Ehrenreich

Publisher: Metropolitan Books

ISBN: 9781429926645

Category: Social Science

Page: 224

View: 983

Our sharpest and most original social critic goes "undercover" as an unskilled worker to reveal the dark side of American prosperity. Millions of Americans work full time, year round, for poverty-level wages. In 1998, Barbara Ehrenreich decided to join them. She was inspired in part by the rhetoric surrounding welfare reform, which promised that a job -- any job -- can be the ticket to a better life. But how does anyone survive, let alone prosper, on $6 an hour? To find out, Ehrenreich left her home, took the cheapest lodgings she could find, and accepted whatever jobs she was offered. Moving from Florida to Maine to Minnesota, she worked as a waitress, a hotel maid, a cleaning woman, a nursing-home aide, and a Wal-Mart sales clerk. She lived in trailer parks and crumbling residential motels. Very quickly, she discovered that no job is truly "unskilled," that even the lowliest occupations require exhausting mental and muscular effort. She also learned that one job is not enough; you need at least two if you int to live indoors. Nickel and Dimed reveals low-rent America in all its tenacity, anxiety, and surprising generosity -- a land of Big Boxes, fast food, and a thousand desperate stratagems for survival. Read it for the smoldering clarity of Ehrenreich's perspective and for a rare view of how "prosperity" looks from the bottom. You will never see anything -- from a motel bathroom to a restaurant meal -- in quite the same way again.
Read More

Wie die Ideologie des positiven Denkens die Welt verdummt

Author: Barbara Ehrenreich

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 388897920X

Category: Political Science

Page: 256

View: 6088

Wie konnte aus dem harmlosen Lob einer optimistischen Lebenseinstellung eine kulturelle Glaubenswahrheit mit zunehmend zwanghaften Zügen werden? Mit kritischer Intelligenz und beißendem Spott nimmt Ehrenreich eine blühende Bewusstseinsindustrie unter die Lupe, die mit "Positive Thinking" inzwischen Milliarden verdient. "Sei positiv! Optimisten leben länger! Der Erfolg ist in dir!" Seit Jahrzehnten künden Ratgeber und Motivationstrainer von der grenzenlosen Macht positiven Denkens. Glück, Gesundheit, Reichtum und beruflicher Erfolg - so die Botschaft - sind für jeden jederzeit erreichbar, eine lückenlos positive Grundhaltung vorausgesetzt. Selbst schuld, wer da noch Sorgen hat oder gar die Ursachen seiner Probleme in der Realität vermutet. Arbeitslose erfahren, einzig der Ton ihrer Bewerbung entscheide über deren Erfolg. Selbst Krebskranke werden heute gewarnt, eine "negative Haltung" könne ihre Heilung gefährden. Eine "erfrischend aggressive und glänzend intelligente Attacke auf das Nonsense-Monster mit den tausend Armen" (Daily Mail), zugleich ein überfälliges Plädoyer für eine Rückkehr zu Realismus und gesundem Menschenverstand.
Read More

Author: George Orwell

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257602464

Category: Fiction

Page: 288

View: 5019

Nach seiner Demission als Polizeioffizier in Burma landet Orwell 1933 in den Slums: bei den Arbeitslosen, Asozialen in Paris, wo er sich als Küchenhilfe in einem Luxusrestaurant verdingt; bei den Pennern von London, mit denen er durch die Gossen und Asyle pilgert. Der unsentimentale, erschütternde Bericht eines Betroffenen.
Read More

das Leben mit der Katastrophe

Author: Mike Davis

Publisher: N.A

ISBN: 9783492238199

Category:

Page: 541

View: 7740

Read More

The Sexual Politics of Sickness

Author: Barbara Ehrenreich,Deirdre English

Publisher: Feminist Press at CUNY

ISBN: 1558616950

Category: Health & Fitness

Page: 173

View: 9778

In the follow-up to the perennially classic study Witches, Midwives and Nurses (Feminist Press, 2010 - also available from Turnaround), Barbara Ehrenreich and Dierdre English explore the evolution of the medical view of the female sex and how it has been used to reinforce the social view of women. Beginning in the late 19th century, women's inferiority was 'proven' through medical science. Today, the medical establishment still serves to give 'scientific justifications' for the sexist values of society.
Read More

A History of Women Healers

Author: Barbara Ehrenreich,Deirdre English

Publisher: The Feminist Press at CUNY

ISBN: 9781558616905

Category: Medical

Page: 112

View: 7523

As we watch another agonizing attempt to shift the future of healthcare in the United States, we are reminded of the longevity of this crisis, and how firmly entrenched we are in a system that doesn't work. Witches, Midwives, and Nurses, first published by the Feminist Press in 1973, is an essential book about the corruption of the medical establishment and its historic roots in witch hunters. In this new edition, Barbara Ehrenreich and Deirdre English have written an entirely new chapter that delves into the current fascination with and controversies about witches, exposing our fears and fantasies. They build on their classic exposé on the demonization of women healers and the political and economic monopolization of medicine. This quick history brings us up-to-date, exploring today's changing attitudes toward childbirth, alternative medicine, and modern-day witches.
Read More

Roman

Author: Tana French

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104035725

Category: Fiction

Page: 656

View: 8089

Sie wollten einen richtig interessanten Fall – aber kein Spiel, das niemand kontrollieren kann. Der nervenaufreibende, abgründige neue Roman der renommierten Nr.1-Spiegel-Bestseller-Autorin Tana French. »Messerscharf, fesselnd, sprachlich außergewöhnlich und atmosphärisch eindringlich.« Harlan Coben Aislinn Murray ist jung, hübsch und liegt tot in ihrem Haus, der Tisch ist für ein romantisches Abendessen gedeckt. Wieder so eine klare Beziehungstat, denkt die Polizei. Doch bald stoßen die Detectives Antoinette Conway und Stephen Moran auf Ungereimtheiten. Und es wird immer offensichtlicher, dass jemand in der Mordkommission ihre Arbeit behindert. Weil sich Antoinette mit ihrer toughen Art Feinde gemacht hat? In einem explosiven Ermittlungskreisel wird nur eines immer deutlicher: Unschuldig ist hier niemand. »Meisterhaft, wie Tana French Stimmungen einfängt und geniale Plots konstruiert.« Washington Post
Read More

Author: Barbara Gowdy

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956140044

Category: Fiction

Page: 304

View: 6115

In diesem Roman, der vollkommen aus der Perspektive afrikanischer Elefanten erzählt ist, schafft Barbara Gowdy eine ganz eigene Welt, ein Universum der Elefanten, zu der ihre Familienstammbäume genauso gehören wie ihre Gesänge und ihre spirituellen Vorstellungen. Und doch spiegelt sich in ihrer Welt unsere auf seltsame Weise.
Read More

Roman

Author: Ellen Marie Wiseman

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492974929

Category: Fiction

Page: 448

View: 2890

Angesichts des Elends, das in der Bergarbeiterstadt Coal River herrscht, ist Emma Malloy fassungslos. Selbst Waise, geht ihr besonders das Schicksal der Kinder zu Herzen, die halb verhungert und unter Lebensgefahr in den Kohlenminen schuften müssen. Gegen den Willen ihrer wohlhabenden Verwandten, bei denen Emma seit dem Tod ihrer Eltern lebt, verteilt sie heimlich Nahrungsmittel an die Ärmsten und bringt den Kindern Lesen und Schreiben bei. Eines Tages trifft sie dabei auf den Arbeiter Clayton Nash, der sie vor der Kohlekompanie warnt, denn die duldet keine Einmischung ...
Read More

Eugenics in American Modernism and the Harlem Renaissance

Author: Daylanne K. English

Publisher: Univ of North Carolina Press

ISBN: 0807863521

Category: Social Science

Page: 288

View: 5175

Challenging conventional constructions of the Harlem Renaissance and American modernism, Daylanne English links writers from both movements to debates about eugenics in the Progressive Era. She argues that, in the 1920s, the form and content of writings by figures as disparate as W. E. B. Du Bois, T. S. Eliot, Gertrude Stein, and Nella Larsen were shaped by anxieties regarding immigration, migration, and intraracial breeding. English's interdisciplinary approach brings together the work of those canonical writers with relatively neglected literary, social scientific, and visual texts. She examines antilynching plays by Angelina Weld Grimke as well as the provocative writings of white female eugenics field workers. English also analyzes the Crisis magazine as a family album filtering uplift through eugenics by means of photographic documentation of an ever-improving black race. English suggests that current scholarship often misreads early-twentieth-century visual, literary, and political culture by applying contemporary social and moral standards to the past. Du Bois, she argues, was actually more of a eugenicist than Eliot. Through such reconfiguration of the modern period, English creates an allegory for the American present: because eugenics was, in its time, widely accepted as a reasonable, progressive ideology, we need to consider the long-term implications of contemporary genetic engineering, fertility enhancement and control, and legislation promoting or discouraging family growth.
Read More

Trainingsprogramm für Studenten, Schüler und Praktikanten

Author: Andrea Hufnagel,Alexander Thomas

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525490648

Category: History

Page: 202

View: 9045

Wer meint, die USA und die kulturellen Besonderheiten der Amerikaner aus Film und Fernsehen, Literatur und Musik zu kennen, der wird in den USA manch ungeahnte Überraschung erleben. Sich vorher mit der amerikanischen Kultur vertraut zu machen, kann durchaus sehr hilfreich sein, um wechselseitigen Irritationen vorzubeugen. Anhand von 40 typischen Alltagssituationen, wie sie von deutschen Studenten und Schülern, die in den USA gelebt haben, immer wieder berichtet und als problematisch erlebt werden, führen die Autoren mithilfe ihres systematischen Trainingsprogramms an die amerikanische Kultur heran. Kulturstandards werden genau in ihrer Wirkung und ihren kulturhistorischen Wurzeln erläutert, um das Verständnis und die Akzeptanz zu vertiefen und das Miteinander in den USA von Beginn an einfacher zu gestalten.
Read More

Roman

Author: Susan Elizabeth Phillips

Publisher: Blanvalet Taschenbuch Verlag

ISBN: 3641107512

Category: Fiction

Page: 384

View: 5550

Das Leben ist voller Überraschungen: Wutentbrannt reist die junge Kit Weston nach New York. Ihr Ziel: Der neue Besitzer ihrer Plantage muss weg! Doch Baron Cain durchschaut schnell, dass sein neuer Stallbursche in Wahrheit eine Lady mit teuflischem Temperament und viel Courage ist. Kurzerhand verfrachtet er die junge Dame in ein vornehmes Pensionat. Drei Jahre später begegnen sich Kit und Cain erneut. Sofort fliegen die Funken zwischen ihnen von neuem. Doch diesmal ist es nicht der Zorn, der ihre Herzen entflammt, sondern die Liebe. Das aber würden sich die beiden hitzigen Dickköpfe niemals eingestehen ... Eine historische Liebesgeschichte – und eine echte Phillips: Frech, romantisch und sexy! Ihr erster Roman!
Read More

Roman

Author: Lisa Genova

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3838710355

Category: Fiction

Page: 400

View: 7551

Sarah hat alles, wovon sie immer träumte: einen tollen Job, drei wunderbare Kinder, ein schönes Haus und einen liebevollen Mann. Nur eins hat Sarah nicht: Zeit. Bis zu jenem Morgen, an dem ihre Welt zusammenbricht. Auf dem Weg zur Arbeit hat Sarah einen Unfall. Als sie Tage später aus dem Koma erwacht, kann sie ihre linke Körperhälfte nicht mehr steuern. Die einst so selbstständige Frau ist auf einmal von anderen abhängig. Und dazu gezwungen, ihr Leben dramatisch zu entschleunigen. Doch während es Sarah allmählich besser geht, stellt sie sich immer öfter die Frage: Will ich mein altes Leben überhaupt zurück?
Read More

How to Restore the American Dream

Author: John Edwards,Marion Crain,Arne Kalleberg

Publisher: The New Press

ISBN: 1595587322

Category: Social Science

Page: 288

View: 7787

Is poverty a fact of life? Can the wealthiest nation in the world do nothing to combat the steadily rising numbers of Americans living in poverty—or the 50 million Americans living in “near poverty”? Senator John Edwards and some of the country’s most prominent scholars, businesspeople, and community activists say otherwise. Published in conjunction with one of the country’s leading anti-poverty centers, Ending Poverty in America brings together some of America’s most respected social scientists, including William Julius Wilson, Katherine S. Newman, and Richard B. Freeman, alongside journalists, neighborhood organizers, and business leaders. The voices heard here are both liberal and conservative, and tackle hot-button issues such as job creation, schools, housing, and family-friendly social policy. The contributors explain why poverty is growing and outline concrete steps that can be taken now to start turning the tide. In a political landscape seemingly bereft of daring and forward-thinking ideas, this new book lays out a path toward eliminating poverty in America—a template for a renewed public debate for an issue of intense urgency.
Read More

Author: George Orwell

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257602510

Category: Fiction

Page: 240

View: 4233

Im Jahr 1936 geht George Orwell in die Industriestädte Nordenglands, um an Ort und Stelle zu beobachten, wie Bergleute im Alltag arbeiten und wohnen. Er steigt mit in die Gruben hinunter und berichtet aufmerksam, sachlich, genau, mit Einfühlung und Gespür für die vielfachen Zusammenhänge. Diese Erfahrung führt zu Reflexionen über den Sozialismus als umsichtigen, schwierigen Weg zu Gerechtigkeit und Freiheit.
Read More

Author: Robert E. Weir

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 1598847198

Category: History

Page: 920

View: 4135

This encyclopedia traces the evolution of American workers and labor organizations from pre-Revolutionary America through the present day. • Suggested reading for each entry, including both print and online resources • A chronology of important labor highlights • 350 entries covering key topics
Read More

Die Wellnesse-Epidemie, die Gewissheit des Todes und unsere Illusion von Kontrolle

Author: Barbara Ehrenreich

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956142497

Category: Social Science

Page: 240

View: 2422

Irgendwann in unserem Leben wird uns bewusst, dass wir eines Tages sterben werden. Wir können dieses Wissen vielleicht verdrängen, teure Anti-Aging-Produkte kaufen, uns liften lassen, regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung gehen, mehr Gemüse essen und uns in Religion oder Spiritualität vertiefen. Das verschafft uns die Illusion von Kontrolle. Aber die eigentliche philosophische Herausforderung – und das Thema dieses Buchs – ist, wie man gut lebt – und die eigene Sterblichkeit akzeptiert. Ausgehend von persönlichen Erfahrungen, soziologischen Trends, Popkultur, aktueller wissenschaftlicher Literatur, von Interviews mit Experten und Wissenschaftlern, Fitness-Coaches und Ethikberatern erkundet Barbara Ehrenreich, wie wir als Gesellschaft von unseren Körpern und unserer Gesundheit, vom Tod besessen sind. Alt genug zu sein, um zu sterben, ist eine Leistung, und die Freiheit, die diese mit sich bringt, ist es wert, gefeiert zu werden. Das ist die Botschaft dieses klugen, analytischen und philosophischen Buchs, das von Lebenserkenntnis und Witz sprüht, das keine Ratschläge und Tipps bereithält, außer dem, das verbleibende Leben zu genießen und es loszulassen, wenn es soweit ist.
Read More