Race and Politics in the Obama Era

Author: Michael Tesler

Publisher: University of Chicago Press

ISBN: 022635315X

Category: Political Science

Page: 272

View: 6088

When Barack Obama won the presidency, many posited that we were entering into a post-racial period in American politics. Regrettably, the reality hasn’t lived up to that expectation. Instead, Americans’ political beliefs have become significantly more polarized by racial considerations than they had been before Obama’s presidency—in spite of his administration’s considerable efforts to neutralize the political impact of race. Michael Tesler shows how, in the years that followed the 2008 election—a presidential election more polarized by racial attitudes than any other in modern times—racial considerations have come increasingly to influence many aspects of political decision making. These range from people’s evaluations of prominent politicians and the parties to issues seemingly unrelated to race like assessments of public policy or objective economic conditions. Some people even displayed more positive feelings toward Obama’s dog, Bo, when they were told he belonged to Ted Kennedy. More broadly, Tesler argues that the rapidly intensifying influence of race in American politics is driving the polarizing partisan divide and the vitriolic atmosphere that has come to characterize American politics. One of the most important books on American racial politics in recent years, Post-Racial or Most-Racial? is required reading for anyone wishing to understand what has happened in the United States during Obama’s presidency and how it might shape the country long after he leaves office.
Read More

Eine amerikanische Tragödie

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446259805

Category: Political Science

Page: 416

View: 7133

Mit Barack Obama sollte die amerikanische Gesellschaft ihren jahrhundertealten Rassismus überwinden. Am Ende seiner Amtszeit zerschlugen sich die Reste dieser Hoffnung mit der Machtübernahme Donald Trumps, den Ta-Nehisi Coates als "Amerikas ersten weißen Präsidenten" bezeichnet: ein Mann, dessen politische Existenz in der Abgrenzung zu Obama besteht. Coates zeichnet ein bestechend kluges und leidenschaftliches Porträt der Obama-Ära und ihres Vermächtnisses – ein essenzielles Werk zum Verständnis der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der USA, von einem Autor, dessen eigene Geschichte jener acht Jahre von einem Arbeitsamt in Harlem bis ins Oval Office führte, wo er den Präsidenten interviewte.
Read More

Author: Laura Ingalls Wilder

Publisher: Ueberreuter Verlag

ISBN: 3764191414

Category: Juvenile Fiction

Page: 160

View: 2546

In einem Blockhaus tief in den dichten Wäldern von Wisconsin lebt Laura mit ihrer Familie. Pa geht auf die Jagd und bestellt die Felder, Laura und ihr Schwester Mary helfen Ma beim Kochen und im Haus oder passen auf das Baby Carrie auf. Und abends sitzt die Familie dann um das Kaminfeuer und Pa spielt ein Lied auf seiner Fiedel. Über Langeweile können sie nicht klagen, denn es ist immer etwas los: ein Tanzfest bei Großvater, Plätzchenbacken für Weihnachten, ein Bär, der ums Haus schleicht, ein Ausflug in die Stadt und schließlich die reiche Ernte.Der erste Band der "Unsere kleine Farm"-Reihe - Der Klassiker für Klein und Groß!
Read More

Roman

Author: Harper Lee

Publisher: DVA

ISBN: 3641179491

Category: Fiction

Page: 320

View: 4116

Sensationeller Manuskriptfund - das literarische Ereignis im Sommer 2015 Harper Lee hat bisher nur einen Roman veröffentlicht, doch dieser hat der US-amerikanischen Schriftstellerin Weltruhm eingebracht: „Wer die Nachtigall stört“, erschienen 1960 und ein Jahr später mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet, ist mit 40 Millionen verkauften Exemplaren und Übersetzungen in mehr als 40 Sprachen eines der meistgelesenen Bücher weltweit. Mit „Gehe hin, stelle einen Wächter“ – zeitlich vor „Wer die Nachtigall stört“ entstanden – erscheint nun das Erstlingswerk. Das Manuskript wurde nie veröffentlicht und galt als verschollen – bis es eine Freundin der inzwischen 89-jährigen Autorin im September 2014 fand. In „Gehe hin, stelle einen Wächter“ treffen wir die geliebten Charaktere aus „Wer die Nachtigall stört“ wieder, 20 Jahre später: Eine inzwischen erwachsene Jean Louise Finch, „Scout“, kehrt zurück nach Maycomb und sieht sich in der kleinen Stadt in Alabama, die sie so geprägt hat, mit gesellschaftspolitischen Problemen konfrontiert, die nicht zuletzt auch ihr Verhältnis zu ihrem Vater Atticus infrage stellen. Ein Roman über die turbulenten Ereignisse im Amerika der 1950er-Jahre, der zugleich ein faszinierend neues Licht auf den Klassiker wirft. Bewegend, humorvoll und überwältigend – ein Roman, der seinem Vorgänger in nichts nachsteht.
Read More

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 2971

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.
Read More

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

Author: Arlie Russell Hochschild

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593507668

Category: Political Science

Page: 429

View: 5304

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ
Read More

Author: Adolf Hitler

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781983638206

Category:

Page: 822

View: 7089

Published in the German language, this is the infamous Main Kampf, by Adolf Hitler.
Read More

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446251952

Category: Political Science

Page: 240

View: 4627

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.
Read More

Author: Truman Capote

Publisher: Kein & Aber AG

ISBN: 3036992588

Category: Fiction

Page: 128

View: 9233

In der flirrenden Atmosphäre des New Yorker Hochsommers lässt sich die 18-jährige Holly Golightly vom Strom des leichten Lebens treiben. Mit Charme und Einfallsreichtum schlägt sie sich durch zwischen Bohemiens und Playboys. Sie weiß, wie man eine Party feiert. Und sie weiß, was hilft, sobald sie vom »roten Elend« überfallen wird, dieser unbestimmten Furcht: ein Abstecher zu Tiffany.
Read More

Die Geschichte meiner Familie

Author: Barack Obama

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446233679

Category: Biography & Autobiography

Page: 448

View: 8753

Seit Barack Obama für das Amt des US-Präsidenten kandidiert hat, begeistert er die Menschen: Er verkörpert die weltweite Sehnsucht nach einer Politik des Friedens und der Menschlichkeit. Aufgewachsen unter ärmlichen Verhältnissen in Hawaii und Indonesien, musste Barack nach seiner Rückkehr in die USA erleben, wie er wegen seiner Hautfarbe diskriminiert wurde. Dies weckte seinen Ehrgeiz, der ihm zunächst eine glänzende juristische Laufbahn eröffnete und dann seinen furiosen Aufstieg als Politiker der Demokraten begründete. Wer nun seine Familiengeschichte liest, spürt, dass in ihm auch ein begnadeter Erzähler steckt.
Read More

Author: Joseph Smith

Publisher: Рипол Классик

ISBN: 5883931774

Category: History

Page: N.A

View: 443

Read More

Leben als "christlicher Genießer"

Author: John Piper

Publisher: N.A

ISBN: 9783935188296

Category:

Page: 420

View: 9057

Read More

Roman

Author: Paul Beatty

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641222516

Category: Fiction

Page: 320

View: 831

Ein Berlin-Roman, wie es noch keinen gibt: DJ Darky kommt aus New York in die deutsche Hauptstadt, um einen abgetauchten Jazzer aufzuspüren. Es ist die Zeit des Mauerfalls, in der plötzlich alles möglich scheint. In der Bar "Slumberland", wo DJ Darky sich als "Jukebox-Sommelier" verdingt, entdeckt er seine sexuelle Macht, den Musikgeschmack von Neonazis und das Leben der Ostdeutschen, das ihn zusehends an das Leben der Afroamerikaner im amerikanischen Bürgerkrieg erinnert... Virtuos spielt Paul Beatty mit den Verhältnissen zwischen den Geschlechtern, zwischen Schwarz und Weiß, Ost und West, Jazz und Techno und mischt daraus einen aufregenden neuen Sound.
Read More

Author: Gregory Parks,Matthew Hughey

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 9780199781294

Category: Psychology

Page: 336

View: 5389

The United States has taken a long and winding road to racial equality, especially as it pertains to relations between blacks and whites. When Barack Hussein Obama was elected as the forty-fourth President of the United States and first black person to occupy the highest office in the land, many wondered whether that road had finally come to an end. Do we now live in a post-racial nation? This volume contends that despite the election of the first black President and rise of a black American family as possibly the most recognized family the world over, race is still a very salient issue-particularly in the United States. But the prominence of the Obamas on the world stage and the positive image they project may hasten the day when America is indeed post-racial, even at the implicit level.
Read More

Author: Michael D'Antonio

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843713685

Category: Biography & Autobiography

Page: 544

View: 3740

Er ist der neue Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Spätestens jetzt ist es ist höchste Zeit, sich ernsthaft mit Donald Trump auseinanderzusetzen. Michael D’Antonios brillant geschriebene Biographie zeigt Trump in seinem ganzen Größenwahn, Narzissmus und seiner unfassbaren Selbstverliebtheit. Gleichzeitig wird deutlich, wie erschreckend dünnhäutig und aggressiv Trump auf jede Kritik und Provokation reagiert und wie emotional instabil er ist. Es lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nur erahnen, wie schwierig die außenpolitische Abstimmung mit ihm als Präsidenten werden wird. D’Antonio erklärt aber auch, warum Trumps Beliebtheit bei den Wählern kein Zufall ist. Dass er Trumps Aufstieg, Fall und Comeback auch in den Kontext größerer soziologischer und politischer Entwicklungen in den USA einordnet, macht seine Biographie gerade für ein nicht amerikanisches Publikum außerordentlich lesenswert.
Read More

The Rise of Post-Racial Politics and the Retreat from Racial Equity

Author: Tim Wise

Publisher: City Lights Books

ISBN: 0872865541

Category: Social Science

Page: 216

View: 5478

Following the civil rights movement, race relations in the United States entered a new era. Legal gains were interpreted by some as ensuring equal treatment for all and that "colorblind" policies and programs would be the best way forward. Since then, many voices have called for an end to affirmative action and other color-conscious policies and programs, and even for a retreat from public discussion of racism itself. Bolstered by the election of Barack Obama, proponents of colorblindness argue that the obstacles faced by blacks and people of color in the United States can no longer be attributed to racism but instead result from economic forces. Thus, they contend, programs meant to uplift working-class and poor people are the best means for overcoming any racial inequalities that might still persist. In Colorblind, Tim Wise refutes these assertions and advocates that the best way forward is to become more, not less, conscious of race and its impact on equal opportunity. Focusing on disparities in employment, housing, education and healthcare, Wise argues that racism is indeed still an acute problem in the United States today, and that colorblind policies actually worsen the problem of racial injustice. Colorblind presents a timely and provocative look at contemporary racism and offers fresh ideas on what can be done to achieve true social justice and economic equality. "It's a great book. I highly, highly, highly recommend it."—Tavis Smiley "I finally finished Tim Wise's Colorblind and found it a right-on, straight-ahead piece of work. This guy hits all the targets, it's really quite remarkable…That's two of his that I've read [the first being Between Barack] and they are both works of crystal truth…"—Mumia Abu-Jamal "Tim Wise's Colorblind is a powerful and urgently needed book. One of our best and most courageous public voices on racial inequality, Wise tackles head on the resurgence and absurdity of post-racial liberalism in a world still largely structured by deep racial disparity and structural inequality. He shows us with passion and sharp, insightful, accessible analysis how this imagined world of post racial framing and policy can't take us where we want to go—it actually stymies our progress toward racial unity and equality."—Tricia Rose, Brown University "With Colorblind, Tim Wise offers a gutsy call to arms. Rather than play nice and reiterate the fiction of black racial transcendence, Wise takes the gloves off: He insists white Americans themselves must be at the forefront of the policy shifts necessary to correct our nation's racial imbalances in crime, health, wealth, education and more. A piercing, passionate and illuminating critique of the post-racial moment."—Bakari Kitwana "Tim Wise's Colorblind brilliantly challenges the idea that the election of Obama has ushered in a post-racial era. In clear, engaging, and accessible prose, Wise explains that ignoring problems does not make them go away, that race-bound problems require race-conscious remedies. Perhaps most important, Colorblind proposes practical solutions to our problems and promotes new ways of thinking that encourage us to both recognize differences and to transcend them."—George Lipsitz Tim Wise is one of the most prominent antiracist essayists, educators and activists in the United States. For twenty years he has challenged racial inequities as a community organizer, public speaker, workshop facilitator and writer. He has spoken to hundreds of thousands of people, contributed essays or chapters to more than twenty books, and has appeared regularly on radio and television as a guest commentator on race issues. He is regularly interviewed by national media, including CNN, Tavis Smiley and by Tom Joyner. He is the author of Between Barack and a Hard Place: Racism and White Denial in the Age of Obama.
Read More