Author: Estelle B. Freedman

Publisher: Harvard University Press

ISBN: 0674728491

Category: History

Page: 414

View: 667

The uproar over "legitimate rape" during the 2012 U.S. elections confirms that rape remains a word in flux, subject to political power and social privilege. Redefining Rape describes the forces that have shaped the meaning of sexual violence in the U.S., through the experiences of accusers, assailants, and advocates for change.
Read More

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 9626

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Read More

Moskau 1937

Author: Karl Schlögel

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Moscow (Russia)

Page: 811

View: 4472

Read More

Vergewaltigung im Land der Freiheit

Author: Jon Krakauer

Publisher: Piper ebooks

ISBN: 3492973353

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 480

View: 4191

Die meisten Vergewaltiger kannten ihre Opfer vorher, wodurch die Strafverfolgung und die gerichtliche Suche nach der Wahrheit oft komplex und undurchsichtig ist und die vergewaltigten Frauen ein zweites Mal traumatisiert werden. In seinem neuen Buch beschäftigt sich Jon Krakauer mit Vergewaltigungsfällen in der amerikanischen Universitätsstadt Missoula. Minutiös und doch einfühlsam skizziert er die Ereignisse, die eine ganze Gesellschaft an der Frage nach Recht und Unrecht, Wahrheit und Lüge verzweifeln lassen, er spricht mit den Beschuldigten und den Opfern und schildert packend, wie schmerzhaft die Suche nach Gerechtigkeit und Sühne bei Gericht sein kann.
Read More

Author: John Howard Yoder

Publisher: Neufeld Verlag

ISBN: 3937896090

Category: Pacifism

Page: 309

View: 9834

Read More

Author: Toni Morrison

Publisher: N.A

ISBN: 9783499249624

Category:

Page: 217

View: 2258

Read More

Die zeitgenössische Literatur und die Vergangenheit

Author: Amir Eshel

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3633779906

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 366

View: 9349

Wir haben uns daran gewöhnt, in den menschengemachten Katastrophen der Moderne ein blutiges Schlachtfeld zu sehen, das wir »bewältigen« müssen. Durch die Vergegenwärtigung der Geschichte setzen wir uns jedoch nicht bloß dem Trauma des Früheren aus, wir befragen unsere Gegenwart zugleich radikal auf ihre Sinnhaftigkeit. Die Vergangenheit ist damit immer schon doppelter Natur: Als unerträgliche Last eröffnet sie zugleich einen Möglichkeitsraum der Veränderung – ihre »Zukünftigkeit« ist die Potentialität der Geschichte, Vorschein des Besseren und Maßstab unseres Handelns im Hier und Jetzt. In Auseinandersetzung mit den derzeit bestimmenden Debatten der Philosophie und Kulturkritik wie mit den wichtigsten Autoren der zeitgenössischen Literatur aus den USA, Israel und Deutschland entwirft Amir Eshel in »Zukünftigkeit« eine neue Ethik der Geschichts- und Literaturbetrachtung. Ihr Fluchtpunkt ist eine neue post-utopische Humanität im Eingedenken des Vergangenen.
Read More

Zur Soziologie abweichenden Verhaltens

Author: Howard S. Becker

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658012544

Category: Social Science

Page: 197

View: 6260

​ „Der Mensch mit abweichendem Verhalten ist ein Mensch, auf den diese Bezeichnung erfolgreich angewandt worden ist; abweichendes Verhalten ist Verhalten, das Menschen als solches bezeichnen“: Es ist einer der klassischen Sätze der Devianzsoziologie in einem der Klassiker des Feldes. Howard S. Becker betont fernab von alten und simplistischen Fragen danach, „warum Menschen Regeln brechen“, welche Situationen und welche Prozesse dazu führen, dass Menschen in Positionen geraten, in denen sie als „Regelbrecher“ betitelt werden, wie sie mit diesen Positionen umgehen und sich auch gegen diese wehren. „Außenseiter“ erschien erstmals 1963 in New York und wurde 1981 bei S. Fischer in deutscher Übersetzung publiziert. Seit den frühen neunziger Jahren vergriffen, liegt hier nun eine von Michael Dellwing überarbeitete und herausgegebene Version vor.
Read More

Die USA und ihre zornigen Männer

Author: Michael Kimmel

Publisher: Orell Füssli Verlag

ISBN: 3280038987

Category: Social Science

Page: 320

View: 8176

Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.
Read More

Die Autobiographie

Author: Harry Belafonte,Michael Shnayerson

Publisher: Kiepenheuer & Witsch

ISBN: 3462305344

Category: Music

Page: 656

View: 7990

Eine mitreißende Jahrhundertgeschichte: Harry Belafontes Autobiographie Sänger, Schauspieler, politischer Aktivist. Harry Belafontes Leben mutet an wie ein Märchen und liest sich wie ein Roman: Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, wurde er zu einem der bekanntesten und beliebtesten Entertainer unserer Zeit. Ein Mann, der die Macht, die ihm seine Popularität verleiht, seit Jahrzehnten nutzt, um für eine gerechtere Gesellschaft zu kämpfen. Er kannte sie alle: Eleanor Roosevelt, Sidney Poitier, John F. Kennedy, Martin Luther King, Jr., Robert Kennedy, Nelson Mandela, Fidel Castro. Die Lebensgeschichte Harry Belafontes ist eine Jahrhundertstory. Auf wunderbar lebendige Weise erzählt er von seiner Kindheit im Harlem der 1930er-Jahre, wo Ganoven den Ton angaben, von Kindheitstagen zwischen jamaikanischen Bananenplan tagen, von seinen Kollegen in der Schauspielklasse des deutschen Exilanten Erwin Piscator – Marlon Brando, Walter Matthau und Tony Curtis – damals allesamt noch so unbekannt wie Belafonte, von den Anfängen der Bürgerrechtsbewegung, seiner Freundschaft mit Martin Luther King, Jr., und wie es dazu kam, dass er 1960 Wahlkampfwerbung für John F. Kennedy machte. Bis heute hat Harry Belafonte, seit Jahren UNICEF-Botschafter, nichts von seiner Leidenschaft für den politischen Kampf eingebüßt: Er wirft Barack Obama vor, nicht genug Herz für die Armen zu zeigen, und sucht, gerade auch mit diesem Buch, den Dialog mit politisch aktiven jungen Menschen auf der ganzen Welt. Eine inspirierende Autobiographie, ein Buch, das vor Energie und Lebensfreude vibriert wie die Songs Harry Belafontes.
Read More

Roman

Author: Alice Sebold

Publisher: N.A

ISBN: 9783442449606

Category:

Page: 349

View: 3485

Read More

Author: Merril D. Smith Ph.D.

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 1440844909

Category: True Crime

Page: 728

View: 3103

This two-volume set provides an authoritative overview of rape and other forms of sexual violence, containing the latest information about victims and perpetrators; events, laws, and trends related to sexual violence; and attitudes toward it. • Explains the many types of rape and sexual violence • Discusses what organizations and nations are doing to help victims and survivors and to convict perpetrators, and provides insights into what has worked and what has failed—and why • Covers sexual violence committed globally against people of all genders and ages and in a variety of conditions, including prisons, nursing homes, over the internet, and in wartime, so that readers may understand the universality of the issue • Covers both U.S. and international topics in primary documents including testimonies from rape victims given before the US Senate in relation to violence in the military, scandals in gymnastics, and human trafficking; documents concerning corrective hate in South Africa and those forced into sexual slavery by ISIS; and legislation such as the Clery Act and Title IX
Read More

The Fight to End Sexual Violence Against America’s Most Vulnerable Workers

Author: Bernice Yeung

Publisher: The New Press

ISBN: 1620973162

Category: Political Science

Page: N.A

View: 2768

One of BuzzFeed’s “21 Amazing New Books You Need to Read This Spring” “As pundits opine about #MeToo in the pages of every major newspaper, Yeung does something better: Rather than giver her own view on how to solve the scourge of sexual violence, she shows us what these workers themselves have been doing to address it.” —Bookforum “A timely, intensely intimate, and relevant exposé on a greatly disregarded sector of the American workforce.” —Kirkus Reviews (starred review) “Bernice Yeung’s scalding exposé should dramatically affect the way we see women’s abuse in the workplace.” —Barbara Ehrenreich An acclaimed journalist investigates sexual assault against the invisible workers who are an essential part of the #metoo and #timesup movements Apple orchards in bucolic Washington state. Office parks in Southern California under cover of night. The home of an elderly man in Miami. These are some of the workplaces where female workers have suffered brutal sexual assault and shocking harassment at the hands of their employers, often with little or no official recourse. In this harrowing yet often inspiring tale, investigative journalist Bernice Yeung exposes the epidemic of sexual violence levied against women farmworkers, domestic workers, and janitorial workers and charts their quest for justice in the workplace. Yeung takes readers on a journey across the country, introducing us to women who came to America to escape grinding poverty only to encounter sexual violence in the United States. In a Day’s Work exposes the underbelly of economies filled with employers who take advantage of immigrant women’s need to earn a basic living. When these women find the courage to speak up, Yeung reveals, they are too often met by apathetic bosses and underresourced government agencies. But In a Day’s Work also tells a story of resistance, introducing a group of courageous allies who challenge dangerous and discriminatory workplace conditions alongside aggrieved workers—and win. Moving and inspiring, this book will change our understanding of the lives of immigrant women.
Read More

Centering Minoritized Students' Experiences

Author: Jessica C. Harris,Chris Linder

Publisher: Stylus Publishing, LLC

ISBN: 1620363909

Category: Education

Page: 272

View: 2676

While sexual violence has been present and prevalent on campus for decades, the work of recent college student activists has made it an issue of major societal and institutional concern. This book makes an important contribution to and provides a foundation for better contextualizing and understanding sexual violence. Each chapter in this edited volume focuses on populations that are not often centered in the discourse of campus sexual violence and accounts for individuals' intersecting identities and how they interlock with larger systems of domination. Challenging dominant ideologies concerning assumptions of white women as the only victims-survivors, the racialization of aggressors, and the deleterious rape myths present in both research and practice, this book draws attention to the complexities of sexual violence on the college campus by highlighting populations that are frequently invisible in research, reporting, and practice. The book places sexual violence on campus in a historical context, centering the experiences of populations relegated to the margins, and highlighting the relationship between racism, classism, homophobia, transphobia, and other forms of domination to sexual violence. The final chapters of the book explore how critical models of intervention and prevention and a critical analysis of existing institutional policies may be implemented across college campuses to better address sexual violence for multiple populations and identities in higher education. This book will expand educators’ understanding of sexual violence to inform more effective policies, procedures, practice, and research that reaches beyond preventing sexual violence and addresses the dominant systems from which sexual violence stems, in an attempt to eradicate, not just prevent, the act and the issue.
Read More

Author: Alison E. Hatch

Publisher: ABC-CLIO

ISBN: 1440841403

Category: Education

Page: 341

View: 8071

This invaluable reference text thoroughly examines the alarming epidemic of campus sexual assault, including a discussion of laws, high-profile cases, controversies, and proposed solutions. • Provides coverage of a timely topic that helps contextualize the issue by providing historical background and contemporary analysis of key events, laws, people, and controversies • Presents perspectives from individuals with firsthand experience with the issue of campus sexual assault, including a Title IX investigator, a college counselor, a sexual assault nurse, as well as community advocates and survivors • Explores strategies and changes that could serve to prevent assaults from occurring
Read More

The Roots of Jewish Benevolence in the Jim Crow South

Author: Caroline E. Light

Publisher: NYU Press

ISBN: 1479835773

Category: History

Page: 304

View: 9135

“It has ever been the boast of the Jewish people, that they support their own poor,” declared Kentucky attorney Benjamin Franklin Jonas in 1856. “Their reasons are partly founded in religious necessity, and partly in that pride of race and character which has supported them through so many ages of trial and vicissitude.” In That Pride of Race and Character, Caroline E. Light examines the American Jewish tradition of benevolence and charity and explores its southern roots. Light provides a critical analysis of benevolence as it was inflected by regional ideals of race and gender, showing how a southern Jewish benevolent empire emerged in response to the combined pressures of post-Civil War devastation and the simultaneous influx of eastern European immigration. In an effort to combat the voices of anti-Semitism and nativism, established Jewish leaders developed a sophisticated and cutting-edge network of charities in the South to ensure that Jews took care of those considered “their own” while also proving themselves to be exemplary white citizens. Drawing from confidential case files and institutional records from various southern Jewish charities, the book relates how southern Jewish leaders and their immigrant clients negotiated the complexities of “fitting in” in a place and time of significant socio-political turbulence. Ultimately, the southern Jewish call to benevolence bore the particular imprint of the region’s racial mores and left behind a rich legacy.
Read More

Author: Paddy Scannell

Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften

ISBN: 9783531165943

Category: Social Science

Page: 361

View: 3052

Paddy Scannells Buch bietet eine faszinierende, erhellende und sehr gut verständliche Einführung in die Medien- und Kommunikationstheorie. Scannell entwickelt anhand der historischen Entwicklungen in Nordamerika und Europa eine sehr zugängliche, systematische und gleichzeitig differenzierte Analyse der verschiedenen Zugänge der Beschäftigung mit Medien- und Kommunikation. Immer wieder schöpft er aus verschiedenen Disziplinen und fordert so insgesamt die Leserinnen und Leser heraus, sich mit Kommunikation und Medien in ihren Gesamtzusammenhängen auseinander zu setzen. Das international vielfach beachtete Werk des bekannten britischen Wissenschaftlers und Professors für Kommunikationswissenschaft an der University of Michigan liegt nun endlich in deutscher Sprache vor.
Read More