Author: Helmuth Partsch

Publisher: Springer

ISBN: 9783540643913

Category: Computers

Page: 325

View: 1665

Requirements-Engineering befaAt sich mit Vorgehensweisen zur PrAzisierung der Problemstellung am Beginn einer Systementwicklung; es ist eine Teildisziplin im Grenzbereich zwischen Informatik und Anwendungswissenschaften. Dabei geht es um die systematische Entwicklung einer Spezifikation, die beschreibt, was ein Softwareprodukt tun soll - aber nicht, wie es das tun soll. Im Mittelpunkt stehen Methoden, Beschreibungsmittel und Werkzeuge zur Ermittlung, Formulierung und Analyse von Aufgabenstellungen und Anforderungen an Systeme mit dem Ziel, die SoftwarequalitAt zu verbessern, "Fehlverhalten" von Software zu vermeiden und so Entwicklungsrisiken und -kosten zu senken. Dabei werden auch neueste Entwicklungen wie z.B. UML (Unified Modeling Language) berA1/4cksichtigt. Praxisorientiert, gibt dieses Buch sowohl Einsteigern als auch Profis einen fundierten, aktuellen Aoeberblick A1/4ber das Fachgebiet und den Forschungsstand.
Read More

Arbeitstagung der GI, Friedrichshafen, 12–14 Oktober 1983

Author: G. Hommel,D. Krönig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642692931

Category: Computers

Page: 248

View: 8479

Die Arbeitstagung "Requirements Engineering für die Automatisierung von Systemen" wird vom Fachausschuß 4.3 "Requirements Engineering" der Gesellschaft für Informatik in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe 4.4.1 "Systematisches Entwerfen von PDV-Systemen", einer gemeinsamen Fach gruppe von GI und VDI/VDE-GMR, und mit dem Fachausschuß 4.2 "Rechner gestütztes Entwerfen und Projektieren (CAE)" veranstaltet. Unter Requirements Engineering wird hier die ingenieurmäßige Ermitt lung der Anforderungen an die Automatisierung eines Systems und ihrer Aufarbeitung zur Realisierung in Hardware und Software verstanden. Es ist das erste Mal im deutschsprachigen Raum, daß speziell zu die sem Thema eine Tagung veranstaltet wird. Dies scheint gerechtfertigt durch das international zunehmende Interesse an dieser Problematik, welches offensichtlich aus den erheblichen Schwierigkeiten resultiert, die in der Praxis bei der Bewältigung dieser Aufgabe auftreten. Die Aufgabe wird häufig mit projektbezogenen Verfahren angegangen. Andererseits gibt es aber bereits theoretische Methoden zur systema tischen Anforderungserschließung, deren Einsatz in der industriellen Praxis jedoch noch Schwierigkeiten bereitet. In dieser Situation will die Arbeitstagung den Erfahrungsaustausch zwischen Theorie und Praxis fördern. Der Programmausschuß hat sich bemüht, unter den Vortragsan meldungen die Auswahl so zu treffen, daß einerseits der Stand der Tech nik und die vorliegenden Erfahrungen und andererseits Ansätze für zu künftige Entwicklungen in diesem Bereich erkennbar sind.
Read More

Anforderungsdefinition mit Hilfe von UML bei der Entwicklung einer ERP Software

Author: Lars Nielsen

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3638883825

Category: Computers

Page: 35

View: 5994

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Europäische Fernhochschule Hamburg, Veranstaltung: Wirtschaftsinformatik, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll aus dem Bereich des Requirements Engineerings der Einsatz der Unified Modeling Language (UML) bei der Anforderungsdefinition in der Softwareentwicklung betrachtet werden. Ziel der Arbeit ist, die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von UML bei der Anforderungsdefinition in der betrieblichen Praxis zu untersuchen. Um das Ziel zu erreichen, werden zunächst die begrifflichen Grundlagen geklärt. Anschließend wird auf mögliche Vorteile, Probleme sowie Grenzen des UML Einsatzes eingegangen. Dabei wird speziell die Entwicklung einer branchenneutralen, kaufmännischen Standardsoftware für mittelständische Unternehmen berücksichtigt. Als Untersuchungsobjekt dient eine Enterprise Resource Planning (ERP) Software, die von einem mittelständischen Softwareproduzenten mit 20 Mitarbeitern hergestellt, vertrieben und kundenspezifisch angepasst wird. Sie befindet sich bereits bei ca. 200 kleinen und mittelständischen Unternehmen im Einsatz, bei einigen der Unternehmen seit fast 20 Jahren. Der Autor dieser Arbeit ist seit mehreren Jahren als Leiter der Entwicklungsabteilung für den Aufbau und die Erweiterung der o.g. Software verantwortlich. Als Untersuchungsmethode wird vom Autor das Vorgehen bei der Anforderungsdefinition der o.g. Software beschrieben und beurteilt. Da das Produkt bereits im Markt eingeführt ist, werden im Fallbeispiel insbesondere die Komplexität des Produktes, sowie sich daraus ergebende Probleme beschrieben. Es werden an Hand eines konkreten Beispiels Gründe für den Einsatz von bzw. der auf Verzicht von UML bei der Definition von Änderungsanforderungen gezeigt. Im Ergebnis werden die untersuchten Probleme und Vorteile beim Einsatz von UML bei der Anforderungsdefinition an Hand des Fallbeispiels zusammenfassend dargestellt.
Read More

18th International Working Conference, REFSQ 2012, Essen, Germany, March 2012, Proceedings

Author: Björn Regnell,Daniela Damian

Publisher: Springer Science & Business Media

ISBN: 3642287131

Category: Business & Economics

Page: 322

View: 3172

This book constitutes the refereed proceedings of the 18th International Working Conference on Requirements Engineering: Foundation for Software Quality, REFSQ 2012, held in Essen, Germany, in March 2012. The papers are organized in 10 topical sections on contractual requirements, quality requirements, collaboration, complexity and creativity, requirements analysis, templates and heuristics, requirements traceability, tools and quality, services and clouds, self-adaptivity, and industrial case studies.
Read More

Author: Andrea Herrmann,Eric Knauss,Rüdiger Weißbach,Ralf Fahney,Thomas Gartung,Jörg Glunde,Anne Hoffmann,Uwe Valentini

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642294324

Category: Computers

Page: 188

View: 4692

Die erfolgreiche Planung und Durchführung eines Projektes braucht umfangreiche Anforderungsdefinitionen. Das Requirements Engineering und Management gibt systematische Entscheidungshilfen, wo das Projektmanagement effizienter werden kann. Der Ratgeber erklärt die Anforderungen an Projektleiter und gibt konkrete Handlungsempfehlungen, um Ziele zu erreichen. Eine Darstellung der Rahmenbedingungen für den optimalen Einsatz von Requirements Engineering rundet das Buch ab. Am Ende jedes Kapitels sorgt eine Zusammenfassung für schnelle Anwendbarkeit.
Read More

Agiler und klassischer Werkzeugbaukasten zur Planung, Ermittlung und Dokumentation von Anforderungen

Author: Hansruedi Tremp

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3744820556

Category: Computers

Page: 136

View: 5441

Dieses Lehrbuch Requirements Engineering ist der erste Teil eines zweiteiligen Basislehrmittels zum Thema Anforderungen agil oder klassisch planen, ermitteln, analysieren, dokumentieren, abstimmen und prüfen für den Unterricht in der Fachhochschule und der Höheren Fachschule. Dieser Teil deckt die nachfolgenden aktuellen Themen ab: - Requirements Engineering Prozess agil oder klassisch planen - Systemdenken und Modellbildung verstehen - Produktevision mit Business und Enabler Epics festlegen - Anforderungsquellen identifizieren - Anforderungen erheben - ICT-Projektumfeld analysieren - Strukturierter Anforderungskatalog erstellen - UML Use Case Modell ausarbeiten - User und Technical Stories schreiben - Interaktion mit dem UML Sequenzdiagramm modellieren
Read More

A Situated Discovery Process

Author: Hubert F. Hofmann

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3663079651

Category: Business & Economics

Page: 272

View: 412

Hubert F. Hofmann reviews five RE processes that prescribe the timing and frequency of RE activities throughout the software process. He classifies prevalent RE methods and compiles best practices to help stakeholders identify when to use which RE methods.
Read More

Aus der Praxis von klassisch bis agil

Author: Chris Rupp,die SOPHISTen

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446443134

Category: Computers

Page: 570

View: 592

REQUIREMENTS-ENGINEERING UND -MANAGEMENT // - Praktische und innovative Lösungen für die Systemanalyse sichern den Know-how-Transfer in Ihrem Projekt - Erlernen Sie das Erheben, Dokumentieren, Prüfen, Abstimmen und Verwalten von Anforderungen - Nutzen Sie die Vorteile von agilen Vorgehensmodellen - Vermeiden Sie inkonsistente und unvollständige Anforderungen - Stellen Sie eine Qualität und Testbarkeit Ihrer Anforderungen sicher Der Erfolg von IT-Projekten entscheidet sich bereits in der Systemanalyse! Sie ist das Fundament der Systementwicklung. Dieses Buch liefert Ihnen Hintergründe, Strategien, klare Konzepte und Tipps zur pragmatischen Umsetzung Ihrer Anforderungen – von der Erhebung über die Dokumentation bis hin zur Verwaltung. Als neue Themen werden in der 6. Auflage Requirements-Engineering im agilen Umfeld, agile Dokumentationsformen, wie User-Storys und ihre Schneidung, und Spezialfälle, wie Delta-Anforderungen und Usability Engineering, betrachtet. Durch die Buchkapitel begleiten Sie ein durchgehendes Beispiel mit einer eigenen Rahmenhandlung und eine von Kapitel zu Kapitel aufbauende Bauanleitung für einen Requirements-Engineering-Leitfaden. Neu in dieser Auflage ist auch ein Online-Selbsttest mit Hilfe der ILIAS®-Lernplattform auf der Autorenwebsite. Nach jedem Kapitel kann der Leser sein Wissen mit interaktiven Fragen testen. Die gehirngerechte Aufbereitung bietet Ihnen mehr Spaß und Effektivität. Das komplet-te Buch ist in Farbe, in einem anschaulichen Layout und hat freche Illustrationen. Auf der Website der Autoren finden Sie zusätzliche Formulare, Checklisten, Hinter-grundinformationen und vieles mehr. AUS DEM INHALT // Vorgehensweisen klassisch und agil // Anforderungsermittlung // SOPHIST-REgelwerk // Anforderungsschablonen // Systemanalyse // Anforderungsdokumentation klassisch und agil // Nicht-Funktionale Anforderungen // Prüftechniken & Qualitätsmetriken // Anforderungskonsolidierung // Requirements- Management, Change- & Release-Management // Einführungsstrategien // Delta-Ansatz // Requirements und Usability
Read More

Aus- und Weiterbildung nach IREB-Standard zum Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level

Author: Klaus Pohl,Chris Rupp

Publisher: dpunkt.verlag

ISBN: 3864916747

Category: Computers

Page: 195

View: 4715

Requirements Engineering (RE) ist eine Schlüsseldisziplin der Systementwicklung und entscheidet maßgeblich über den Erfolg oder Misserfolg eines Projekts. Fachleute, die in diesem Bereich tätig sind, sollten über ein gesichertes RE-Grundlagenwissen verfügen - so wie es im Lehrplan des "Certified Professional for Requirements Engineering" (CPRE) festgelegt ist. Entwickelt und eingeführt wurde das CPRE-Zertifikat vom "International Requirements Engineering Board" (IREB e.V.). Der IREB e.V. setzt sich für die Verbesserung der Requirements-Engineering-Praxis sowie für eine qualitätsgesicherte und standardisierte Aus- und Weiterbildung ein. Dieses Lehrbuch für die Zertifizierung zum "Foundation Level" (Version 2.2) des CPRE wurde von IREB-Mitgliedern geschrieben, die an der Entwicklung des Lehrplans beteiligt waren. Es behandelt im Einzelnen die - Ermittlung - Dokumentation - Prüfung und Abstimmung - Verwaltung von Anforderungen sowie die Werkzeugunterstützung. Das Buch eignet sich zur individuellen Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung und als Begleitliteratur zu den entsprechenden Vorbereitungsschulungen. Die 4. Auflage wurde überarbeitet und ist konform zur aktuellen Ausgabe des IREB-Lehrplans Foundation Level Version 2.2. Über dem Leserkasten: Ergänzende Informationen zum Buch, zum IREB e.V. und zum CPRE finden sich unter: http://www.certified-re.de.
Read More

“Structured Analysis” und verwandte Ansätze Marburg, 10./11. April 1991

Author: Michael Timm

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642766226

Category: Computers

Page: 208

View: 5339

Der Fachbericht Requirements Engineering '91 - `Structured Analysis' und verwandte Ansätze enthält alle Beiträge der gleichnamigen Tagung (10. bis 11. April 1991 in Marburg), veranstaltet vom Fachausschuß 4.3. "Requirements Engineering" des GI-Fachbereichs 4 "Informationstechnik und technische Nutzung der Informatik". Requirements Engineering wird intepretiert als Wissenschaft, die sich mit der Erfassung, Beschreibung und Überprüfung von Anforderungen an ein informationstechnisches System auseinandersetzt mit dem Ziel, methodische Konzepte für diese Aufgaben zu erarbeiten und in anwendungstaugliche Verfahren umzusetzen. Durch die Ausrichtung auf `Structured Analysis' und verwandte Ansätze erfolgt eine kritische Auseinandersetzung mit Methoden und Verfahren, die in der Praxis mit Erolg eingesetzt werden, da sie einerseits die Kommunikation zwischen weniger DV-erfahrenen Anwendern und Systementwicklern unterstützen und andererseits Ansatzmöglichkeiten zur Überprüfung der Korrektheit der spezifizierten Anforderungen bieten. Erfahrungsberichte über den Einsatz von `Structured Analysis' und verwandte Ansätze sowie eine Diskussion ihrer Vor- und Nachteile sind daher zentraler Gegenstand dieses Fachberichts.
Read More

Methoden, Techniken und Strategien

Author: Johannes Bergsmann,Markus Unterauer

Publisher: N.A

ISBN: 9783864901492

Category: Agile software development

Page: 282

View: 1454

Dieses Buch gibt einen praxisorientierten Überblick über die am weitesten verbreiteten Techniken für die Anforderungsspezifikation und das Requirements Management in agilen Projekten. Es beschreibt sowohl sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten als auch Fallstricke der einzelnen Techniken. Behandelt werden u.a. folgende Aspekte: - Die fünf Grundprinzipien des Requirements Engineering in der agilen Softwareentwicklung - Rollen im Requirements Engineering - Requirements-Ermittlung und -Dokumentation - Requirements-Analyse - Requirements-Management Darüber hinaus werden Qualitätsaspekte für Anforderungen im agilen Umfeld vorgestellt sowie rechtliche und wirtschaftliche Aspekte und Zusammenhänge für größere Organisationen. Das Buch ist Hilfestellung und Nachschlagewerk, um in der täglichen Praxis der agilen Projekte Requirements Engineering und Requirements-Management professionell und mit nachhaltigem Nutzen umzusetzen.
Read More

Aus der Praxis von klassisch bis agil

Author: Chris Rupp,die SOPHISTen

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446443134

Category: Computers

Page: 570

View: 1131

REQUIREMENTS-ENGINEERING UND -MANAGEMENT // - Praktische und innovative Lösungen für die Systemanalyse sichern den Know-how-Transfer in Ihrem Projekt - Erlernen Sie das Erheben, Dokumentieren, Prüfen, Abstimmen und Verwalten von Anforderungen - Nutzen Sie die Vorteile von agilen Vorgehensmodellen - Vermeiden Sie inkonsistente und unvollständige Anforderungen - Stellen Sie eine Qualität und Testbarkeit Ihrer Anforderungen sicher Der Erfolg von IT-Projekten entscheidet sich bereits in der Systemanalyse! Sie ist das Fundament der Systementwicklung. Dieses Buch liefert Ihnen Hintergründe, Strategien, klare Konzepte und Tipps zur pragmatischen Umsetzung Ihrer Anforderungen – von der Erhebung über die Dokumentation bis hin zur Verwaltung. Als neue Themen werden in der 6. Auflage Requirements-Engineering im agilen Umfeld, agile Dokumentationsformen, wie User-Storys und ihre Schneidung, und Spezialfälle, wie Delta-Anforderungen und Usability Engineering, betrachtet. Durch die Buchkapitel begleiten Sie ein durchgehendes Beispiel mit einer eigenen Rahmenhandlung und eine von Kapitel zu Kapitel aufbauende Bauanleitung für einen Requirements-Engineering-Leitfaden. Neu in dieser Auflage ist auch ein Online-Selbsttest mit Hilfe der ILIAS®-Lernplattform auf der Autorenwebsite. Nach jedem Kapitel kann der Leser sein Wissen mit interaktiven Fragen testen. Die gehirngerechte Aufbereitung bietet Ihnen mehr Spaß und Effektivität. Das komplet-te Buch ist in Farbe, in einem anschaulichen Layout und hat freche Illustrationen. Auf der Website der Autoren finden Sie zusätzliche Formulare, Checklisten, Hinter-grundinformationen und vieles mehr. AUS DEM INHALT // Vorgehensweisen klassisch und agil // Anforderungsermittlung // SOPHIST-REgelwerk // Anforderungsschablonen // Systemanalyse // Anforderungsdokumentation klassisch und agil // Nicht-Funktionale Anforderungen // Prüftechniken & Qualitätsmetriken // Anforderungskonsolidierung // Requirements- Management, Change- & Release-Management // Einführungsstrategien // Delta-Ansatz // Requirements und Usability
Read More

Aufgaben und Lösungen

Author: Thomas Grosser

Publisher: Schwabe AG

ISBN: 3906248119

Category: Computers

Page: 106

View: 7493

Das Requirements Engineering entscheidet massgeblich über den Erfolg oder Misserfolg eines Projektes. Schliesslich wird hier umgesetzt, was man aus dem Anforderungsdokument entnehmen kann oder glaubt, entnehmen zu können. Missverständliche, falsche oder unvollständige Anforderungen führen zu einem System, welches gar nicht oder nur mit Einschränkungen verwendet werden kann.Fehler in Anforderungen, welche erst spät im Projekt entdeckt werden, ziehen hohe Kosten nach sich. Wird beispielsweise ein Anforderungsfehler erst beim Programmieren entdeckt, so ist der Aufwand ca. 20mal höher, als wenn der gleiche Fehler während der Anforderungsdefini-tion behoben worden wäre. Für die Fehlerbeseitigung in der Abnahmephase geht man bereits von einem Faktor von 100 aus.Aus diesem Grunde sollte dem Requirements Engineering ein hoher Stellenwert beigemessen werden. Dazu müssen Anforderungen erhoben und dokumentiert werden. Eine Prüfung der Anforderungen und deren Verwaltung gehört ebenso zum Requirements Engineering.Das Aufgabenbuch unterstützt den Lernprozess mit zahlreichen Aufgabe- und Fragestellungen aus der Praxis sowie einem umfassenden Wissens-Check im Multiple-Choice-Verfahren.
Read More

Author: Helmut Balzert

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3827422477

Category: Computers

Page: 624

View: 4139

Die Softwaretechnik bildet einen Grundpfeiler der Informatik. Jede Softwareentwicklung basiert auf Prinzipien, Methoden und Werkzeugen. Mit Basiskonzepten kann die Statik, Dynamik und Logik von Softwaresystemen beschrieben und modelliert werden. Die Anforderungen an ein neues Softwareprodukt zu ermitteln, zu spezifizieren, zu analysieren, zu validieren und daraus eine fachliche Lösung abzuleiten bzw. ein Produktmodell zu entwickeln, gehört mit zu den anspruchsvollsten Aufgaben innerhalb der Softwaretechnik. Dieser Band des dreiteiligen Lehrbuchs der Softwaretechnik vermittelt in systematischer und klassifizierender Art und Weise die Basistechniken und die Basiskonzepte der Softwareentwicklung und beschreibt die Aktivitäten, Artefakte und Methoden des Requirements Engineering. Das Buch besteht aus 4 Teilen und 27 Kapiteln. Das Buch kann zur Vorlesungsbegleitung, zum Selbststudium und zum Nachschlagen verwendet werden.
Read More

Agiler und klassischer Werkzeugbaukasten zur Verwaltung, Objektorientierten Analyse und Qualitätssicherung von Anforderungen

Author: Hansruedi Tremp

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3746063574

Category: Computers

Page: 116

View: 8595

Dieses Lehrbuch zum Thema Requirements Engineering ist der zweite Teil des 2-teiligen Basislehrmittels zur agilen oder klassischen Planung, Ermittlung, Objektorientierten Analyse, Dokumentation und Qualitätssicherung von Anforderungen im betriebswirtschaftlichen Umfeld. Das Lehrmittel ist für den Einsatz in Hochschulen sowie höheren Fachschulen der Wirtschaftsinformatik geeignet. Dieser Teil deckt folgende Themen ab: - Toolgestütztes Management der Anforderungen - Nicht-funktionale Anforderungen - Demonstrationsprototypen einsetzen - Informationsanalyse mittels des UML Klassendiagramms vornehmen - Funktionsanalyse mittels des UML Aktivitätsdiagramms vornehmen - Verhaltensanalyse mittels des UML Zustandsdiagramms vornehmen - Die Qualitätssicherung (QS) sicherstellen
Read More

Praxisrelevantes Wissen in 24 Schritten

Author: Emmerich Fuchs,Karl Hermann Fuchs,Christian H. Hauri

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322898857

Category: Technology & Engineering

Page: 91

View: 3418

Das Buch zeigt, worauf es ankommt, damit ein verbindliches Dokument zwischen Auftraggeber, Benutzer, Betreiber einerseits und Systemanalytiker, Entwerfer, Programmierer, Lieferanten andererseits entsteht. Die Darstellung orientiert sich an dem bewährten Konzept, wie es sich in der Reihe "Know-how für das Management" als lesefreundlich erwiesen hat: Links eine Grafik, auf der gegenüberliegenden Seite der erklärende Text, das ganze in gut handhabbaren "24 Schritten". Eine wichtige Orientierungshilfe für alle Verantwortlichen in IT-Projekten.
Read More

Author: Ralph Rowland Young

Publisher: Artech House

ISBN: 9781580536189

Category: Computer software

Page: 254

View: 1493

A concise and thorough handbook on requirements analysis, this invaluable book is the perfect desk guide for your systems or software development work. This first-of-its-kind handbook enables you to identify the real customer requirements for your projects and control changes and additions to these requirements. The books helps you understand the importance of requirements, leverage effective requirements practices, and better utilize resources. You also learn how to strengthen interpersonal relationships and communications which are major contributors to project effectiveness.
Read More