Sklaven, Sklavereikultur und Emanzipation

Author: Michael Zeuske

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Blacks

Page: 653

View: 9645

Michael Zeuske analysiert Kuba und andere Inseln der Karibik als Fokus der Globalgeschichte der Neuzeit. Er legt die 500-jährige Geschichte von Sklaverei und Rassismus dar, er zeigt den Alltag der Sklavereigesellschaften, den Widerstand, Kultur und Religion sowie Anpassung der afrikanischen Menschen und ihrer Nachkommen in einer frühen atlantischen Boomwirtschaft.
Read More

Modelle und Fachkulturen in der Diskussion

Author: Franz Lebsanft,Angela Schrott

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 3847002821

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 394

View: 9781

Was haben Dialogeröffnungen, Sonette und die Interaktionsstile unterschiedlichster kultureller und sozialer Gruppen gemeinsam? Das verbindende Element ist die Traditionalität des Sprechens – alle Sprecher folgen kulturellen Mustern, um ihre kommunikativen Intentionen erfolgreich und angemessen zu vermitteln. So wie ein Sonett oder ein Roman durch literarische Traditionen der Textgestaltung geformt ist, so folgen auch Dialogeröffnungen oder der Gesprächsstil, den Menschen in unterschiedlichen Kontexten und Kommunikationssituationen pflegen, kulturellen Traditionen und Gewohnheiten. Ausgangspunkt dieses Bandes ist die in den letzten Jahren intensiv diskutierte Funktion der Diskurstraditionen, die als kulturelles Wissen die Gestaltung von Texten anleiten und damit den Kern einer kulturbezogenen Sprachwissenschaft ausmachen. Die (romanistische) Diskurstraditionenforschung fragt nach den kulturellen Techniken des Sprechens in verschiedenen Sprach- und Kulturräumen und nach deren Relevanz für die Ausformung gesellschaftlicher und kultureller Gruppierungen. Dieser Band präsentiert und diskutiert ausgehend von der Theoriebildung in der Romanistik in verschiedenen Fachkulturen entwickelte Modelle und Methoden, die erklären, wie Traditionen unser Sprechen und Schreiben beeinflussen. Er eröffnet Perspektiven für eine fächerübergreifende philogisch-kulturwissenschaftliche Analyse von Texten und Diskursen.
Read More

Author: Michael Rössner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476003108

Category: Literary Criticism

Page: 575

View: 5988

Streifzug durch den südamerikanischen Kontinent. Von den Inkas über die Kolonialzeit, von Borges und Neruda bis Volpi und Villoro stellt die Literaturgeschichte alle bedeutenden Schriftsteller Lateinamerikas ins Rampenlicht. Augenfällig wird dabei der gesellschaftliche und kulturelle Wandel. In der 3. Auflage um die jüngsten Entwicklungen in der lateinamerikanischen Literatur aktualisiert.
Read More

Author: Anne Lipp

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3668348715

Category: Foreign Language Study

Page: 25

View: 9634

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Romanistik - Weitere Sprachen, Note: 1,0, Universität Potsdam (Romanistik), Sprache: Deutsch, Abstract: Weltweit existieren drei spanisch basierte Kreolsprachen: das Palenquero, das eine Minderheitensprache in Kolumbien darstellt, das Chabacano, welches den Oberbegriff für die auf den Philippinen verwendeten Varietäten bildet, und das Papiamento, das auf den ABC-Inseln gesprochen wird. Die kleinste Sprachgemeinschaft der drei Kreolsprachen bildet das Palenquero mit seinen 4000 Sprechern, wohingegen die Varietäten des Chabacano ungefähr 500000 und die des Papiamento etwa 300000 Sprecher umfassen. Angesichts dieser geringen Zahlen, gerade in Bezug auf das Palenquero, welches als besonders gefährdet gilt, muss „ihre Zukunft als unsicher angesehen werden“ (Pfleiderer 1998: 5). Aufgrund dieses Umstands existieren viele Revitalisierungsversuche, die von den Mitgliedern der Sprachgemeinschaft, Linguisten, Politikern und anderen Persönlichkeiten und Gruppierungen durchgeführt werden, um einem eventuellen Sprachtod entgegenzuwirken. Im Folgenden soll nun eine Betrachtung der neueren Sprachgeschichte dieser drei spanisch basierten Kreolsprachen stattfinden. Dabei werden die Versuche und Umsetzung ihrer Normierung und die damit verbundene Sprachpolitik näher analysiert. Weitere wichtige Aspekte bilden diesbezüglich der Sprachkontakt, hier beispielsweise das Code-Switching, und dessen Einfluss auf die Minderheitensprachen und die Soziolinguistik. Die Quellenlage zum Gegenstand dieser Arbeit ist sehr ergiebig. Eine Vielzahl der Bibliotheken Berlins und Brandenburgs, insbesondere das Iberoamerikanische Institut, bieten einen weit gefächerten Korpus an Literatur an. Grundlegend für die Untersuchung der Lengua Palenquera ist die Magisterarbeit Sprachtod und Revitalisierung der spanisch basierten Kreolsprache Palenquero (Kolumbien) von Bettina Pfleiderer, da sie sich eingehend mit allen in dieser Arbeit zu analysierenden Parametern befasst. Die Verwendung der Magisterarbeit Das Chabacano als spanisch basierte Kreolsprache – Forschungsgeschichte und Stand der Forschung von Franziska Arndt und die Publikation Die Iberoromanische Kreolsprache Papiamento von Johannes Kramer begründet sich unter anderem darin, dass es sich hierbei um die neuesten und vollständigsten Werke zu den beiden Kreolsprachen handelt.
Read More

Author: Michael Rössner

Publisher: J.B. Metzler

ISBN: 9783476022240

Category: Literary Criticism

Page: 575

View: 6801

Streifzug durch den südamerikanischen Kontinent. Von den Inkas über die Kolonialzeit, von Borges und Neruda bis Volpi und Villoro stellt die Literaturgeschichte alle bedeutenden Schriftsteller Lateinamerikas ins Rampenlicht. Augenfällig wird dabei der gesellschaftliche und kulturelle Wandel. In der 3. Auflage um die jüngsten Entwicklungen in der lateinamerikanischen Literatur aktualisiert.
Read More

die Geschichte Venezuelas

Author: Michael Zeuske

Publisher: N.A

ISBN: 9783858693136

Category: Venezuela

Page: 619

View: 8585

Read More

Schwerpunkt Hispanoamerika

Author: Susanne Hartwig

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476055477

Category: Literary Criticism

Page: 526

View: 3633

Dieser Band bietet eine umfassende Einführung in die Literatur und Kultur Lateinamerikas (mit dem Schwerpunkt Hispanoamerika) und zeigt die engen Wechselwirkungen zwischen Literatur- und Kulturtheorien. Er stellt die Epochen der lateinamerikanischen Literatur von den präkolumbischen Texten bis zum Kino vor und gewährt dabei immer auch Ausblicke auf Brasilien. Umfangreiche Kapitel präsentieren kulturwissenschaftliche Ansätze anhand der Leitdifferenzen "Eigenes und Fremdes", "Vergangenheit und Gegenwart" sowie "Dominanz und Marginalisierung", die von Identitätsfragen bis zur cultura popular der Telenovela und des Comics reichen. – Mit Kästen zur Vertiefung ausgewählter Themen, Musterinterpretationen, zahlreichen Abbildungen und einem umfangreichen Download-Angebot.
Read More

Author: Egon Flaig

Publisher: C.H.Beck

ISBN: 3406720293

Category: Social Science

Page: 245

View: 4001

Dass wir ohne Sklaverei leben, ist nicht selbstverständlich. Dieser Zustand ist historisch errungen und kann wieder verloren gehen. Die Anzahl der in Unfreiheit geratenden Menschen steigt täglich; damit drohen die Menschenrechte zu wertlosem Papier zu werden. Dieses Buch zeigt, was hier auf dem Spiele steht. Es schildert, worin Sklaverei bestand, wie Lieferzonen für die stetig steigende Sklavennachfrage entstanden, wie sich die Sklaverei seit der Antike entwickelte und weltweit durchgesetzt wurde.
Read More

Ansätze der linguistischen Beschreibung

Author: Angela Bartens

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Afrikaans language

Page: 345

View: 1782

For review see; Jacques Arends, in New West Indian Guide / Nieuwe West-Indische Gids, 1998, vol. 72, no. 1 & 2. - Title mentioned in: Caribbean Studies Bibliography 1995.
Read More

Author: Max Zeuske

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: America

Page: 174

View: 5928

Read More

Erkenntnisinteressen, Grundlagenprobleme, Desiderate

Author: Péter Maitz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110273306

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 329

View: 1827

Contemporary historical linguistics is characterized by basic instabilities in its theoretical foundations. The studies in this volume both reveal and question this theoretical instability. The authors reflect about the potentials and limitations of different paths to knowledge, different underlying theoretical and methodological principles, as well as about those aspects of research on the history of language linked to the history of science and epistemology.
Read More

eine Geschichte der Frauen Lateinamerikas

Author: Barbara Potthast-Jutkeit

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Women

Page: 428

View: 4901

Die erste epochenübergreifende Darstellung der Geschichte der Frauen und der Familie in Lateinamerika. Adlige und bürgerliche Frauen, einfache Indianerinnen und Sklavinnen, Dienstmädchen und Fabrikarbeiterinnen - sie alle kommen in diesem Buch zu Wort, denn bei aller Unterschiedlichkeit der Lebensverhältnisse eint diese Frauen doch eine spezifische lateinamerikanische Kultur, die sich in den Geschlechterrollen niederschlägt. Anschaulich durch viele Fallbeispiele und wissenschaftlich fundiert konfrontiert das Buch die Stereotypen von den engelsgleichen Hausfrauen und Müttern und den verantwortungslosen, gewaltbereiten Machos mit der sozialen Realität und wirft ein Licht auf beide Seiten.
Read More

Einführung und Überblick

Author: Elmar Schafroth

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 311037241X

Category: Foreign Language Study

Page: 310

View: 2926

This book provides an in-depth introduction to the theory and practice of French lexicography. The main chapters are devoted to lexicology, lexicography, structures of lexicographic works, the information content of monolingual dictionaries, and French-language dictionaries. The volume serves as a guide for introductory courses on French linguistics and lexicography.
Read More

der österreichische Weg

Author: Gerhard Drekonja Kornat

Publisher: N.A

ISBN: 9783825886516

Category: Latin America

Page: 391

View: 1702

Read More

Theorie und Gegenstände

Author: Ingo H. Warnke

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110920395

Category: Language Arts & Disciplines

Page: 293

View: 5490

The most important approaches in the current discussion on linguistic discourse analysis according to Foucault are described in this anthology. The volume covers the theory of discourse as an overall text structure and the exemplary subject fields of discourse linguistics.
Read More

Author: Martin-Dietrich Gleßgen,Franz Lebsanft

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110939304

Category: Literary Criticism

Page: 394

View: 9140

Die Philologie, im engeren Sinn verstanden als Textkritik, ist in den neusprachlichen Fächern zu einer so hochspezialisierten Tätigkeit geworden, daß sie seit längerer Zeit der weiteren Fachwelt kaum noch methodologische Impulse gegeben hat. Dies hat sich mit der Propagierung einer sogenannten 'New Philology' zu Beginn der 90er Jahre schlagartig geändert, die Textkritik auf Texttheorie und Textgeschichte bezieht. Der Band vereinigt die Ergebnisse eines internationalen Kolloquiums an der Universität Jena (19.-21.10.1995), bei dem Romanisten und Germanisten, Linguisten und Literaturwissenschaftler die Thesen der 'New Philology' kritisch prüften mit dem Ziel, den Dialog der verschiedenen Teildisziplinen wieder in Gang zu bringen.
Read More