Author: Rudiger Dornbusch,Stanley Fischer,Richard Startz

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 9783486257137

Category: Macroeconomics

Page: 699

View: 1439

Ziel dieses Buches ist die Erklarung, wie man die moderne Makrookonomik fur das Verstandnis wichtiger wirtschaftlicher Streitfragen verwenden und wie man Leser helfen kann, selbst makrookonomische Probleme zu analysieren. Die achte Auflage wurde gegenuber der sechsten deutschen Auflage und der amerikanischen siebten stark verbessert und uberarbeitet. Aus dem Inhalt: Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung. Wachstum und Akkumulation. Wachstum und Politik. Angebot und Nachfrage. Aggregiertes Angebot. Inflation und Arbeitslosigkeit. Politik. Einkommen und Ausgaben. Geld, Zins und Einkommen. Geld- und Fiskalpolitik. Internationale Wirtschaftsbeziehungen. Konsum und Sparen. Die Investitionsausgaben. Die Geldnachfrage. Zentralbank, Geldangebot etc. Finanzmarkte. Depression, etc. Anpassung und Interdependenz. Fortgeschrittene Themenbereiche."
Read More

Author: Jürgen Stolzenberg,Oliver-Pierre Rudolph

Publisher: Rodopi

ISBN: 9789042035850

Category: History

Page: 479

View: 1592

Inhaltsverzeichnis Sektion 2: Metaphysik Patrick Grüneberg: Ein analytisches Missverständnis ¿ Zum Verhältnis von Ontologie und Möglichkeitsbedingungen Tom Rockmore: Remarks on Fichte and Realism Alfred Langewand: Von Fichte über Kant zu Schmid Carla De Pascale: Fichtes Einfluss auf Schopenhauer Harald Münster: Oui-dire und reines Wollen − Derrida mit Fichte lesen Sektion 3: Logik, Mathematik, Naturwissenschaften Hiroshi Kimura: Das faktische Wissen und der minor im Syllogismus ¿ Fichtes Einsicht in der »transscendentalen Logik« Ulrich Fritz Wodarzik: Fichte als Begründer der dreiwertigen Logik. Zur transklassischen Reflexionslogik und Günthers Ich-Du-Es-Trinität Toshio Honda: Die philosophische Begründung der naiven Mengenlehre durch das Prinzip der Fichteschen späten Wissenschaftslehre Norman Sieroka: Hermann Weyl und Fritz Medicus: Die Zürcher Fichte-Interpretation in Mathematik und Physik um 1920 Sektion 4: Theologie Peter Grove: Ichbewusstsein. Zu Schleiermachers Fichte-Rezeption Georg Sans SJ: Georg Hermes und die Offenbarung ¿ Eine Fallstudie zum Fortwirken Fichtes im katholischen Denken des 19. Jahrhunderts Georg Neugebauer: Freiheit als philosophisches Prinzip ¿ Die Fichte-Interpretation des frühen Tillich Christian Danz: Theologischer Neuidealismus. Zur Rezeption der Geschichtsphilosophie Fichtes bei Friedrich Gogarten, Paul Tillich und Emanuel Hirsch Roderich Barth: Ethische Mystik. Albert Schweitzers Fichterezeption Kazimir Drilo: Hansjürgen Verweyens Fundamentaltheologie im Anschluss an Fichte Björn Pecina: Der analoge Gott. Przywaras Analogia-entis-Lehre und Fichtes Ontologie Sektion 5: Ästhetik Alessandro Bertinetto: Bild. Fichte und der »Iconic Turn« Elvira Gareewa: Lebensfreude als Haupttendenz bei Fichte, Novalis, Dostojewski und den russischen Symbolisten Ulrich Seeberg: Fichte und der Beginn der modernen Kunst Sektion 6: Praktische Philosophie, Politik, Recht Marc Maesschalck: The Late Fichte and the Contemporary Legal Theory Joachim Renzikowski: Fichtes Notstandslehre und ihre Rezeption in der deutschen Strafrechtswissenschaft Endre Kiss: Über die von Fichte ausgehende Typologie des Nation-Building Marco Rampazzo Bazzan: Leibholz et Fichte: le concept moderne de démocratie Marina F. Bykova: Fichte: Bildung as a True Vocation of Man Katja Taver: Fichtes Bildungsideal in den Reden an die deutsche Nation (1808) und der Rückgriff auf Pestalozzis Lehren Alexander Aichele: Philosophie zur Herstellung der Wehrtüchtigkeit: Der Weltkriegsfichteanismus Ernst Bergmanns Jai-jeong Choi: Fichtes Wissenschaftslehre von 1801/02 und das Nationalismusproblem Robert Marszałek: Persönliche Selbständigkeit und gemeinschaftliche Souveränität. Fichte, Heidegger und die weltanschaulichen Voraussetzungen des faschistischen Denkens
Read More

Schillers Begriff der Person in der Zeit und Fichtes Kategorie der Wechselbestimmung im Widerstreit

Author: Emiliano Acosta

Publisher: Rodopi

ISBN: 9401206791

Category: Philosophy

Page: 302

View: 555

Schiller versus Fichte ist die Geschichte eines Widerstreits zwischen Sinn-Konstellationen im Kern der post-kantischen Philosophie. Die Originalitnt dieser neuen Interpretation des Verhnltnisses zwischen Schiller und Fichte liegt darin, dass der Fokus OCo im Gegenteil zu den bisherigen Interpretationen OCo auf den agonistischen Charakter des Verhnltnisses liegt.Die agonistische Rekonstruktion dieses Ereignisses der Geschichte der abendlnndischen Philosophie zeigt, dass der Ursprung des sogenannten Deutschen Idealismus eine Krise bzw. ein Widerstreit zwischen nsthetischer und praktischer Vernunft, zwischen absoluter Dualitnt und absoluter Einheit als regulativen Prinzipien des Denkens ist.OC Emiliano Acostas klare Darstellung auf hohem Reflexionsniveau ist eben so grndlich wie kenntnisreich (OC ) Seine anregende und konzentrierte Untersuchung ist vorzglich geeignet, eine vertiefte Diskussion ber den Widerstreit des nsthetischen und ethischen Idealismus in der Jenaer Hochzeit zu befruchten.OCO Prof. em. Dr. Wolfgang Janke. (Universitnt zu Wuppertal)OC Die Rekonstruktion der Schillerschen und Fichteschen Position erfolgt OCo stets auf der HAhe der Forschungsdiskussion OCo auf berzeugende und auch sprachlich klare Weise. Hierbei bewnhrt sich das zugrundegelegte hermeneutische Schema des AGON auf hervorragende Weise. Dem Verf. Gelingt gegenber den bisherigen Lesarten eine fruchtbare Neubestimmung des Verhnltnisses zweier eminenter Denker. Darber hinaus vermag er auch in weiterfhrenden berlegungen das systematische Potential des AGON auszuspielen.OCO Prof. Dr. Dr. h.c. Andreas Speer. (Universitnt zu KAln)"
Read More

Grundlagen

Author: Helmut Engel,Carl A. Kestner

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322830047

Category: Technology & Engineering

Page: 316

View: 9190

Ein Grundlagenband, der für alle Auszubildenden des Berufsfeldes Metalltechnik in Industrie und Handwerk geeignet ist. Ökonomische Grundsätze, naturwissenschaftliche Gesetzmäßigkeiten, Maßnahmen zur Unfallverhütung und zur Verminderung der Umweltbelastungen werden behandelt. Dieses Lehrbuch steht für eine qualifizierte Berufsausbildung unter Berücksichtigung der vorgegebenen Prüfungsanforderungen und rationeller Arbeitsverfahren.
Read More

Grundlagen, Aktueller Stand und offene Fragen

Author: Andreas Bonné

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658126647

Category: Technology & Engineering

Page: 53

View: 5530

Ein wachrüttelndes Fragebuch über die radioaktive Strahlenbelastung. Die deutschen Atomkraftwerke sollen abgeschaltet werden. Um den Strom aus regenerativen Quellen transportieren zu können, wird das Stromnetz ausgebaut. Neben den schon bekannten Konsequenzen aus den geplanten Hochspannungstrassen wird die Frage beleuchtet, ob weitere Konsequenzen bisher unberücksichtigt blieben. Werden die geplanten Gleichstromtrassen zu einer radioaktiven Belastung führen? Für Laien und von einem Nicht-Fachmann geschrieben, wird das notwendige Basiswissen leichtverdaulich vermittelt, der aktuelle Stand der Dinge dargestellt und die sich zwangsläufig aufdrängenden Fragen nachdrücklich gestellt.
Read More

Author: Petra Lohmann

Publisher: Rodopi

ISBN: 9789042008588

Category: Fiction

Page: 212

View: 5248

Inhalt: Vorwort Einleitung Kapitel I Der Stellenwert des Gefühls in den pädagogischen und religiösen Jugendschriften Fichtes (1780-1786) Kapitel II Das religiöse Gefühl im Spannungsfeld zwischen christlicher Denkungsart und Spekulation (1790-1792) Kapitel III Die Grundlegung der moralischen und erkenntnistheoretischen Funktion des Gefühls durch das >Prinzip aller Philosophie
Read More

Author: Andreas Teufel

Publisher: "Elsevier,Urban&FischerVerlag"

ISBN: 3437292447

Category: Medical

Page: 115

View: 8849

Gut, besser, BASICS Verloren im Dickicht der Überinformation? Schluss mit dem Stress: Die BASICS-Reihe bringt den Überblick! GUT: umfassender Einblick – von den molekularen Grundlagen und Methoden der Gentechnik über die wichtigsten Chromosomenaberrationen und -störungen bis zu hereditären Tumorerkrankungen BESSER: praxisorientiert mit klinischen Fallbeispielen BASICS: jedes Thema in kleinen Häppchen auf je einer Doppelseite. Schön in Farbe, prima zu lesen, mit vielen Abbildungen Das Beste: geschrieben von einem starken Team. So wird die Humangenetik verständlich, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Ideal zum Einarbeiten ins Thema!
Read More

Ein mathematisch-musikalischer Streifzug

Author: Manfred Reimer

Publisher: Oldenbourg Verlag

ISBN: 3486710850

Category: Mathematics

Page: 202

View: 3881

Read More

Author: Miss ... Read

Publisher: N.A

ISBN: 9783423251808

Category:

Page: 351

View: 9454

Mit Humor und leiser Ironie geschriebene Erinnerungen einer Lehrerin an ihr Leben in den 50er Jahren in einem südenglischen Dorf. Die heile Welt von Fairacre ist Schauplatz der heiteren Episoden, kleinen und grösseren, meist harmlosen Aufregungen und Ereignisse mit allerhand netten Menschen und Käuzen.
Read More

Strukturen, Möglichkeiten und Grenzen des Treibstoffs moderner Kreditgeldwirtschaften

Author: Dietrich Eckardt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658002034

Category: Business & Economics

Page: 149

View: 364

"Geld" ist in modernen Volkswirtschaft einerseits unbestrittene Notwendigkeit, andererseits Objekt sowohl sachlicher wie auch emotionaler Diskussion. Dieses Buch stellt das Geld der Kreditgeldwirtschaft in seiner Universalität vor. Dabei ergeben sich Problemlösungen auch zu den Randerscheinungen der Geldwirtschaft, die vorhier nicht oder nicht in vollem Umfang möglich waren. Die "Geldeckungsproblematik" etwa konnte in Bezug auf das heute umlaufende Geld bisher keiner vernunftgereichten Lösung zugeführt werden. Der Autor gibt eine intersubjektiv akzeptierbare Antwort. Er beschäftigt sich zudem auch mit den aktuellen Fragen der Geldwirtschaft und liefert nützliche Aufschlüsse zum Problem der Tilgungsfähigkeit von Großschuldern.
Read More

Author: Jessica Rihm

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3640144732

Category: History

Page: 14

View: 3826

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Heidelberg, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Wiedererrichtung einer historischen Stätte stellt immer einen Neubau seiner Zeit dar. So ist auch die wiedererbaute Saalburg als historische Anlage nicht als aus antiker, sondern wilhelminischer Zeit zu bezeichnen und stellt nur das Wissen und die kulturgeschichtlichen Auffassungen über eine vergangene Zeit, aus dieser ebenso vergangenen Zeit dar. Weshalb wurde das alte Römerkastell, die „Saalburg“ bei Homburg, jedoch gerade in wilhelminischer und nicht einer früheren oder späteren Zeit wiedererrichtet? Die Frage begründet sich durch die Tatsache, dass die Mauerreste der Saalburg bereits Ende des 18. Jahrhunderts sichtbar lagen und dem ungeachtet gegen Geldleistung als Steinbruch genutzt wurden. Die vorliegende Arbeit möchte sich dieser Frage stellen und dabei die kulturgeschichtlichen Aspekte der wilhelminischen Zeit, als auch den Auftraggeber dieses Wiederaufbaus, Kaiser Wilhelm II. selbst, untersuchen.
Read More

Hörspiel (Reclams Universal-Bibliothek)

Author: Fred von Hoerschelmann

Publisher: Reclam Verlag

ISBN: 315960909X

Category: Drama

Page: 70

View: 6445

Fred von Hoerschelmann ist ein Meister konzentrierten Erzählens, das Hörer und Leser menschlicher zu machen sucht, indem es sie spannend unterhält. Sein "Schiff Esperanza", in ein Dutzend Sprachen übersetzt, ist wohl das erfolgreichste deutsche Hörspiel überhaupt. Text in neuer Rechtschreibung. Text aus Reclams Universal-Bibliothek mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe.
Read More

Roman

Author: Anna C. Salter

Publisher: N.A

ISBN: 9783442055227

Category:

Page: 317

View: 5560

Read More

Author: Eva-Maria Tieke

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656084238

Category: Law

Page: 74

View: 7808

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / VerwaltungsR, Note: 16, Universität Osnabrück, Sprache: Deutsch, Abstract: Die kommunale Wirtschaftstätigkeit wird unter verschiedenen Aspekten vom Vergaberecht geprägt. In letzter Zeit waren vor allem mit Baupflichten verbundene Grundstücksverkäufe durch Gemeinden, die auf diese Weise Investoren in die städtebauliche Planung und Gestaltung einbeziehen, Gegenstand zahlreicher Diskurse. Die Arbeit stellt zunächst die Struktur dieser städtebaulichen Investorenverträge sowie den allgemeinen vergaberechtlichen Rahmen dar. Daraufhin wird – insbesondere unter Einbeziehung der neueren Rechtsprechung des EuGH und unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Interessenlagen – die Entwicklung der vergaberechtlichen Anforderungen an kommunale Investorenverträge analysiert. Schließlich wird die Bedeutung der gewonnenen Erkenntnisse für die städtebauliche Praxis resümierend herausgestellt. Die Arbeit berücksichtigt die Rechtslage bis Anfang Juni 2009.
Read More

Author: Marcel Schwob

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3743705532

Category: Fiction

Page: 68

View: 3604

Marcel Schwob: Das Buch von Monelle Le livre de Monelle. Erstdruck 1894. Hier in der Übersetzung von Franz Blei, Leipzig, Insel-Verlag, 1904. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Amedeo Modigliani, Mädchen mit schwarzem Umhang, 1918. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
Read More

Author: Carl Schroter

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 9925041058

Category: Science

Page: 300

View: 9459

Nachdruck des Originals von 1936.
Read More

Expert Control System And Collision Avoidance System

Author: Jan Hauke Dürkop

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656636737

Category: Transportation

Page: 168

View: 7249

Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Schiffstechnik, Schiffsbau, Ozeantechnik, Note: 2,0, Hochschule Bremen, Veranstaltung: Nautik, Sprache: Deutsch, Abstract: Es geht um Experten-Kontroll-Systeme (ECS) in der Kollisionsverhütung und die Erläuterung und Abwägung von dessen Nutzen und Gefahren. Die Nutzeranforderungen an ein ECS sind die Basis von der E-Navigation-Strategie der IMO. Der fehlbare Mensch und die Aufmerksamkeit sind messbare Faktoren. Die Entscheidungstypen, Wissensbasen und Hilfsmittel habe ich auf den Wachdienst projiziert. Der Anwendung der Spieltheorie als Differential Games folgen Controllertypen. Die Hilfsmittel für den Brückenaufbau geben das zukünftigen Interface für Algorithmen, Sensoren vor. Es ist kein Klausurlöser, aber mit MATLAB habe ich den Simulator von Loe um das Risiko-Modell von Hilgert verbessert. Die KVR-Regeln von R13 bis R19 kann das Modell automatisch ausführen und assistierende Hinweise geben.
Read More

Author: Ashkan Yousefi-Darani

Publisher: GRIN Verlag

ISBN: 3656049513

Category:

Page: 56

View: 4471

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1, Macromedia Fachhochschule der Medien Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Fahigkeit zur Innovation entscheidet uber unser Schicksal." Kreative Ideen und Losungen gewinnen in Zeiten des globalen Wettbewerbs immer mehr an Bedeutung. Wahrend sich Produkte und Dienstleistungen mehr und mehr angleichen, bedarf es kreativer Innovationen, um trotz steigender Wettbewerbsintensitaten den Unternehmenserfolg nachhaltig zu sichern. Daher setzen Unternehmen vermehrt Kreativitat als Schlusselkompetenz bei der Auswahl der Mitarbeiter voraus. Es liegt in der Natur des Menschen, Vorgange rational zu beleuchten und Probleme strukturiert zu losen. Dabei werden gewohnte Muster und Arbeits- ablaufe eingesetzt. Jedoch werden durch rationales Denken keine Innovationen oder kreative Ideen entwickelt. Es bedarf dem kreativen Potenzial des Einzelnen, um auch in Zukunft den Unternehmenserfolg zu sichern. Zur Forderung dieses Potenzials wurden seit den 1960er Jahren zahlreiche Kreativitatstechniken entwickelt. Zwar existiert heute eine Vielzahl von unterschiedlichen Methoden zur Kreativitatsforderung, dennoch haben sie alle eines gemein: der Mensch soll seine gewohnte, rationale Denkweise verlassen und das Problem von aussen betrachten. Neue Ideen und Losungen sollen zunachst fernab von der Frage nach ihrer Realisierbarkeit oder Effizienz generiert werden. Oftmals entstehen so aus anfangs nicht umsetzbaren Ideen, neue Losungen und Innovationen. Kreativitatstechniken lassen sich in drei Vorgehensweisen unterteilen: intuitiv, systematisch und eine Kombination dieser. Hierzu werden in Kapitel 3 die unterschiedlichen Vorgehensweisen jeweils anhand einer ausgewahlten Methode erlautert. Anhand fiktiver Praxisbeispiele sollen die Methoden und ihre Ablaufe veranschaulicht werden. Abschliessend wird in Kapitel 4 erlautert, inwieweit Kreativitatstechniken fur Fuhrungskrafte in Unternehmen von Bedeutung sin
Read More