Author: Michael Gagarin,David J. Cohen

Publisher: N.A

ISBN: 9780521818407

Category: History

Page: 480

View: 7846

This Companion volume provides a comprehensive and interdisciplinary study of Greek law.
Read More

Author: Christopher Bobonich

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 1107053919

Category: Philosophy

Page: 360

View: 3813

The field of ancient Greek ethics is increasingly emerging as a major branch of philosophical enquiry, and students and scholars of ancient philosophy will find this Companion to be a rich and invaluable guide to the themes and movements which characterised the discipline from the Pre-Socratics to the Neo-Platonists. Several chapters are dedicated to the central figures of Plato and Aristotle, and others explore the ethical thought of the Stoics, the Epicureans, the Skeptics, and Plotinus. Further chapters examine important themes that cut across these schools, including virtue and happiness, friendship, elitism, impartiality, and the relationship between ancient eudaimonism and modern morality. Written by leading scholars and drawing on cutting-edge research to illuminate the questions of ancient ethics, the book will provide students and specialists with an indispensable critical overview of the full range of ancient Greek ethics.
Read More

Author: Paul Cartledge

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3476044556

Category: History

Page: 380

View: 5096

"Paul Cartledge hat ein Weltklasse-Team zusammengebracht, welches das Bildmaterial als integralen Bestandteil der Darstellung behandelt" (Oliver Taplin). Dieses Buch will die antike griechische Kultur in ihrer ganzen Vielfalt darstellen und den Glanz Griechenlands von der Antike bis in unsere Zeit vor Augen führen. 300 meist farbige Abbildungen sind das Herzstück dieser Kultur- und Mentalitätsgeschichte, einer Übersetzung aus der renommierten Reihe "Cambridge Illustrated History". Die Abbildungen sind sorgfältig ausgewählt und ausführlich kommentiert. Zusammen mit historischen Karten, Fallbeispielen und "Schaukästen" machen Sie die vielen Facetten der griechischen Geschichte auf unterhaltende und faszinierende Weise anschaulich. Die neun britischen und amerikanischen Wissenschaftler schildern nicht nur die Geschichte der Kriege und der großen Kulturleistungen, sondern auch die Geschichte des alltäglichen und festtäglichen Lebens, der sozialen, wirtschaftlichen und umweltbedingten Aspekte der griechischen Kultur. So wird zum einen die enorme kulturbildende Kraft der Griechen deutlich, die die Entfaltung der westlichen Zivilisation bis heute bestimmt hat, zum anderen sind die Grenzen und die Fremdheit dieser Kultur aus heutiger Sicht eindrucksvoll nachzuvollziehen. Zeittafel, Glossar, ein Who's Who der wichtigsten Persönlichkeiten u.a. komplettieren diesen Band, der auch für den schulischen und universitären Unterricht Material in großer Fülle zu bieten hat.
Read More

Author: Roger D. Woodard

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 0521845203

Category: History

Page: 536

View: 9835

Professor Roger Woodard brings together a group of the world's most authoritative scholars of classical myth to present a thorough treatment of all aspects of Greek mythology. Sixteen original articles guide the reader through all aspects of the ancient mythic tradition and its influence around the world and in later years. The articles examine the forms and uses of myth in Greek oral and written literature, from the epic poetry of 8th century BC to the mythographic catalogues of the early centuries AD. They examine the relationship between myth, art, religion and politics among the ancient Greeks and its reception and influence on later society from the Middle Ages to present day literature, feminism and cinema. This Companion volume's comprehensive coverage makes it ideal reading for students of Greek mythology and for anyone interested in the myths of the ancient Greeks and their impact on western tradition.
Read More

Author: Platon

Publisher: Clap Publishing, LLC.

ISBN: 1635372755

Category:

Page: N.A

View: 3549

„Der Staat“ ist ein Werk des griechischen Philosophen Platon, in dem über die Gerechtigkeit und ihre mögliche Verwirklichung in einem idealen Staat diskutiert wird. An dem fiktiven, literarisch gestalteten Dialog beteiligen sich sieben Personen, darunter Platons Brüder Glaukon und Adeimantos und der Redner Thrasymachos. Platons Lehrer Sokrates ist die Hauptfigur. Weitere Anwesende hören lediglich zu.
Read More

Author: Paula Perlman

Publisher: University of Texas Press

ISBN: 1477315217

Category: Law

Page: 204

View: 4117

The ancient Greeks invented written law. Yet, in contrast to later societies in which law became a professional discipline, the Greeks treated laws as components of social and political history, reflecting the daily realities of managing society. To understand Greek law, then, requires looking into extant legal, forensic, and historical texts for evidence of the law in action. From such study has arisen the field of ancient Greek law as a scholarly discipline within classical studies, a field that has come into its own since the 1970s. This edited volume charts new directions for the study of Greek law in the twenty-first century through contributions from eleven leading scholars. The essays in the book’s first section reassess some of the central debates in the field by looking at questions about the role of law in society, the notion of “contracts,” feuding and revenge in the court system, and legal protections for slaves engaged in commerce. The second section breaks new ground by redefining substantive areas of law such as administrative law and sacred law, as well as by examining sources such as Hellenistic inscriptions that have been comparatively neglected in recent scholarship. The third section evaluates the potential of methodological approaches to the study of Greek law, including comparative studies with other cultures and with modern legal theory. The volume ends with an essay that explores pedagogy and the relevance of teaching Greek law in the twenty-first century.
Read More

Author: Martin Revermann

Publisher: Cambridge University Press

ISBN: 0521760283

Category: Drama

Page: 520

View: 6536

Provides a unique panorama of this challenging area of Greek literature, combining literary perspectives with historical issues and material culture.
Read More

Author: Christoph Horn

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 305006448X

Category: Philosophy

Page: 280

View: 534

Recent research on Plato’s Laws has brought to light a number of new facets of Plato’s political philosophy. Topics adressed in this volume are: the founding of an ideal city called Magnesia, questions on to its legal order, administration, education, the role of men and women, penal law, managing money and theology, and comedy and tragedy. This volume is a compendium of original contributions from 13 recognized Plato scholars.
Read More

die Rezeption eines politischen Dichters im 19. Jahrhundert

Author: Martin Holtermann

Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht

ISBN: 9783525252543

Category: History

Page: 352

View: 5521

Originally presented as the author's thesis (doctoral--Heidelberg) under the title: Die Rezeption des Aristophanes als eines politischen Dichters im Deutschland des 19. Jahrhunderts.
Read More

Collegit recensuit prolegomenis indicibusque instruxit Hermannus Diels

Author: Hermann Diels

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110836483

Category: History

Page: 864

View: 834

Read More

Eine semantisch-systematische Untersuchung zum Problem der Wahrnehmung

Author: Thomas Schirren

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110962241

Category: Philosophy

Page: 312

View: 2595

Read More

Health, Ealth, and the Origins of Inequality

Author: Angus Deaton

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608100741

Category: Political Science

Page: 448

View: 6520

Heute sind die Menschen gesünder, wohlhabender und sie leben länger als früher. Einem Teil der Menschheit ist »Der Große Ausbruch« aus Armut, Not, Krankheit und Entbehrung in Freiheit, Bildung, Demokratie und eine freie globale Weltwirtschaft gelungen. Dennoch nimmt die Ungleichheit zwischen Nationen und Menschen unaufhaltsam zu. Das Opus Magnum des Nobelpreisträgers beschreibt, wie Lebens- und Gesundheitsstandards sich weltweit erhöhen ließen, wenn Aufrichtigkeit und neue Fairness Einzug in die globale Weltwirtschaft hielten. Aus dem »Wohlstand der Nationen« könnte ein Wohlstand aller Nationen werden. Angus Deaton, der Träger des Wirtschaftsnobelpreises 2015, schildert die Geschichte der Weltwirtschaft überraschend neu und anders. Vor 250 Jahren bescherte die Industrielle Revolution Westeuropa und den USA nachhaltigen Aufschwung und wirtschaftlicher Fortschritt, der bis heute andauert. Viele Menschen in Großbritannien, Frankreich, den USA und Deutschland überwanden ihre Armut, eigneten sich Bildung an und gestalteten ihre Staaten freiheitlich und demokratisch um. Aber bereits damals öffnete sich die Kluft zwischen Reich und Arm. Erhellend und eindringlich entwirft der Ökonom ein Panorama überwältigender Entdeckungen und phantastischer Erfindungen: Von der Überwindung von Pest, Cholera und Epidemien, von den Errungenschaften wie Impfungen, Antibiotika, Hygiene, sauberem Trinkwasser und den Erfolgen der modernen Medizin und Technik. Dennoch holen schmerzhafte Rückschläge auch die modernen Gesellschaften – vor allem aber die Ärmsten – immer wieder ein: entsetzliche Hungersnöte, Naturkatastrophen, Drogenhandel, Krebserkrankungen und die AIDS/HIV-Epidemie auf der anderen Seite. Alternativen bieten Reformen: Die Entwicklungs- und Protektionspolitik des Westens sollte eingestellt, jedenfalls grundlegend verändert werden. Dringend müssten die Handelshemmnisse aufgehoben werden, um der ganzen globalisierten Welt ihren eigenen „Großen Ausbruch“ zu eröffnen. Unser Wohlstand ist anfällig; Umdenken und anders Handeln sind dringend erforderlich. Hatten die USA noch vor 20 Jahren einen bis dahin nie gekannten Wohlstand für viele Amerikaner erreicht, wächst das einstige Vorbild der westlichen Welt heute wirtschaftlich schleppend oder gar nicht. Die Ungleichheit unter den Amerikanern hat schlagartig zugenommen. Hingegen hat sich das Wirtschaftswachstum in Indien und China vervielfacht und das Leben von mehr als zwei Milliarden Menschen unvorstellbar verbessert. »Dieses Thema bedarf einer großen Leinwand und eines kühnen Pinselstrichs, und Angus Deaton liefert auf virtuose Weise beides.« The Economist
Read More

Author: Edward Bispham

Publisher: Edinburgh University Press

ISBN: 0748627146

Category: History

Page: 616

View: 2641

The Edinburgh Companion, newly available in paperback, is a gateway to the fascinating worlds of ancient Greece and Rome. Wide-ranging in its approach, it demonstrates the multifaceted nature of classical civilisation and enables readers to gain guidance in drawing together the perspectives and methods of different disciplines, from philosophy to history, from poetry to archaeology, from art history to numismatics, and many more.
Read More