Author: Bruce W. Frier,Serena Connolly,Simon Corcoran,Michael Hewson Crawford,John Noel Dillon,Dennis P. Kehoe,Noel Emmanuel Lenski,Thomas A. J. McGinn,Charles F. Pazdernik,Benet Salway

Publisher: N.A

ISBN: 0521196825

Category: History

Page: 2023

View: 9661

"The Codex of Justinian is, together with the Digest, the core of the great Byzantine compilation of Roman law called the Corpus Iuris Civilis. The Codex gathers legal proclamations issued by Roman Emperors from the second to the sixth centuries C.E. Its influence on subsequent legal development in the Medieval and Early Modern world has been almost incalculable. But the Codex has not, until now, been credibly translated into English. This translation, with a facing Latin and Greek text (from Paul Kruger's ninth edition of the Codex), is based on one made by Justice Fred Blume in the 1920s, but left unpublished for almost a century. It is accompanied by introductions explaining the background of the translation, a bibliography and glossary, and notes that help in understanding the text. Anyone with an interest in the Codex, whether an interested novice or a professional historian, will find ample assistance here"--
Read More

Sitte und Sexus der Frau

Author: Simone de Beauvoir

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 3644051615

Category: Social Science

Page: 944

View: 638

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.
Read More

Grundzüge — Texte — Bibliographie

Author: Dietrich v. Engelhardt

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3662065789

Category: Medical

Page: 541

View: 3368

Diabetes in Medizin- und Kulturgeschichte behandelt die Geschichte der wissenschaftlichen Erforschung dieses Leidens von der Antike bis zur Entdeckung des Insulins (1921) unter gleichzeitiger Berücksichtigung der Geschichte des Patienten und kulturhistorischer Hintergründe. Die abgedruckten medizinhistorischen Studien erörtern sowohl allgemeine Zusammenhänge wie spezifische Details und besondere Forschungsleistungen der Vergangenheit. In der Bibliographie der Quellen werden die wesentlichen historischen Beiträge der Diabetesforschung und Diabetestherapie mit den Autoren und der Angabe der Druckorte zusammengestellt. Die Bibliographie der Sekundärliteratur vereinigt internationale Studien seit dem vergangenen Jahrhundert bis in die jüngste Gegenwart über die Geschichte der Theorien des Diabetes und der therapeutischen Ansätze. Abbildungen und literarische Texte dokumentieren kulturhistorische Zusammenhänge. Ein Personen- und Sachregister erleichtert die Benutzung dieses Bandes, der insgesamt Mediziner, Medizinhistoriker, Medizinstudenten, Allgemeinhistoriker wie auch Diabetespatienten anregen möchte.
Read More

Mythenbilder in pompeianischen Häusern

Author: Katharina Lorenz

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110211882

Category: Art

Page: 688

View: 545

In this analysis of mythological paintings in the houses of Pompeii, Katharina Lorenz produces a stimulating model of the contextual relationship between observer and object in the early Roman Empire. In contrast to the more general approach of earlier studies it is the painting itself that is the focus of attention, alone and in combination, as well as the strategies of the pictorial narratives in influencing the spatial atmosphere. The work creates new perspectives on Roman lifestyle, Pompeian wall painting, and the social dimensions of mythology as a factor in communication.
Read More

Aspekte einer Zeitenwende

Author: Alexander Demandt,Andreas Goltz,Heinrich Schlange-Schöningen

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110914603

Category: History

Page: 269

View: 7209

Renowned scholars from Germany, Great Britain, Croatia, Slovenia and Switzerland contributed to an international conference held in Split in 2003. Their papers collected here show the present state of research on the Tetrarchy in its political, social, economic, ideological, historico-religious and archaeological aspects and on the reception of Diocletian up to modern times.
Read More

Theorie und Politik

Author: William H. Branson

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3486793667

Category: Business & Economics

Page: 653

View: 9222

Bransons makroökonomische Theorie und Politik: der Lehrbuchbestseller aus der Princeton University! Das Lehrbuch der Wahl.
Read More

Historischer Kriminalroman

Author: Peter Tremayne

Publisher: Aufbau Digital

ISBN: 3841201393

Category: Fiction

Page: 461

View: 1229

Schwester Fidelma gegen die Kräfte der Unterwelt Irland 668: Im Kloster Ard Fhearta wurden die Äbtissin und ein Gelehrter ermordet. Auf dem Meer treibt ein Piratenschiff sein Unwesen, und zu Land hat man einen längst tot geglaubten, gefährlichen Bösewicht gesehen. Oder war es sein Geist? Schwester Fidelma steht vor einer besonders schwierigen Aufgabe, denn bis vor kurzem lag das Kloster in Feindesland. "Spannung und Humor -- das ist die unwiderstehliche Mischung dieser irischen Krimis." NDR
Read More

Aufzeichnungen

Author: Charles Louis de Secondat de Montesquieu

Publisher: N.A

ISBN: 9783423128797

Category:

Page: 448

View: 7266

Seit seinem dreißigsten Jahr bis zu seinem Tode machte der berühmte Staatstheoretiker (Vom Geist der Gesetze) und Dichter (Persische Briefe) Montequieu Aufzeichnungen. Diese unter dem Titel 'Mes pensées' überlieferten nachgelassenen Bücher wurden bislang vor allem als Steinbruch benutzt, um seine Gedanken und Aphorismen nach thematischen Gesichtspunkten darzubieten. Die vorliegende Ausgabe folgt der ursprünglichen chronologischen Anordnung und zeigt nicht nur die glanzvolle Formulierungskunst des bedeutenden französischen Moralisten, sondern sein tastendes Suchen in einer Zeit des Niedergangs der französischen Adelsgesellschaft. Lektürenotizen, Einfälle, literarische Kritik, Aphorismen, Gesprächsnotizen, Briefe und Autobiographisches wechseln miteinander ab. Ein Schriftsteller wird sichtbar, der viele Tonlagen beherrscht und spielend zusammenfügt - Skepsis und Metaphysik, Sinnlichkeit und Verstand, Rechtsdenken, Politik und Gesellschaftstheorie.
Read More

Der zehnte Fall für Bruno, Chef de police

Author: Martin Walker

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257608802

Category: Fiction

Page: 416

View: 3367

Martin Walkers Romane spielen im geschichtsträchtigen Périgord mit seinen herrlichen Landschaften und trutzigen Burgen. Von einer dieser Burgen, Commarque, brachen im Mittelalter die Tempelritter zu Kreuz­zügen nach Jerusalem auf. Tausend Jahre später nimmt das einstige Morgenland eine späte Revanche in der Person einer jungen Archäologin, die wild entschlossen scheint, bei den damaligen Eroberern einen sagenumwobenen geraubten Schatz sowie ein politisch höchst explosives altes Dokument zutage zu fördern.
Read More

Author: Wilhelm Schmidt-Biggemann

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110457970

Category: Philosophy

Page: 175

View: 8967

Volume 6 of the edition contains Pufendorf’s groundbreaking treatise on the relationship of church and state in the original Latin version and in Christian Thomasius’s German translation. A detailed introduction explains the historical background, origins, and the impact of the work. An index of names facilitates access to the text.
Read More

Edition, Übersetzung, Kommentar

Author: Ulrich Eigler,Georg Wöhrle

Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG

ISBN: 3110950464

Category: History

Page: 102

View: 646

Read More

Author: Gebhard Löhr

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161466168

Category: Religion

Page: 402

View: 4089

Originally presented as the author's Habilitationsschrift--G'ottingen, 1994.
Read More

Satirisches aus dem alten Rom

Author: Martial,Paul Barié,Winfried Schindler

Publisher: N.A

ISBN: 9783050054339

Category:

Page: 201

View: 9465

Als einziger römischer Dichter verfasste der um 40 n. Chr. in Bilbilis (Spanien) geborene M. Valerius Martialis ausschließlich Epigramme. Mit beißendem, frechen Witz kommentiert er alle typischen Großstadtlaster: Luxus, Geiz, Protzerei, Erbschleicherei, Gefräßigkeit und sexuelle Verirrungen aller Art.
Read More

fünf Vorträge zur römischen Herrschaft in Palaestina

Author: Werner Eck

Publisher: Mohr Siebeck

ISBN: 9783161494604

Category: History

Page: 263

View: 8725

English summary: For a long time, the province of Judea was accorded a special role within the Roman Empire. This was based on the religious principles of Judaism and on the exceptional literary tradition, in particular the scriptures of the New Testament, the works of Josephus, the Mishna and the Talmud. However, non-literary sources such as archeological excavations, Jewish coins, papyri from the Judean desert and numerous inscriptions have led to new insights. In spite of all the military conflicts between Rome and parts of the Jewish people, this results in a new image of the entire province, which Rome did not perceive as differing fundamentally from the other territories. Thus the province of Judea was not given special status. German description: Seit der Mitte des 2. Jhs. v. Chr. spielte Rom eine entscheidende Rolle in der Geschichte Judaeas, zuerst als Schutzmacht, dann als Patron von Klientelkonigen, bis schliesslich Judaea zuerst als Teil der Provinz Syria, schliesslich als eigene Provinz direkt in die romische Verwaltung einbezogen wurde. Rom und seine Vertreter sahen Judaea immer als einen normalen Teil des Reiches an, was speziell im 1. Jh. n. Chr. zu haufigen Auseinandersetzungen mit Teilen der judischen Bevolkerung fuhrte, die sich mit der gegebenen Machtsituation nicht abfinden wollten: die Distanz zu Rom und zur romischen Herrschaft ist in den Evangelien uberall greifbar. Die unterschiedlichen Sichtweisen waren es, die - neben den problematischen Handlungen einiger Prafekten - zu einem immer starker eskalierenden Konflikt fuhrten, der schliesslich im judischen Aufstand und der Zerstorung Jerusalems im Jahr 70 n. Chr. endete. Obwohl die romische Heeresmacht in der Folgezeit starker in Judaea vertreten war als in anderen Provinzen, kam es zu einer weiteren Rebellion unter Bar Kochba, deren Folgen fur Rom und Judaea tiefgreifender waren, als man dies im Allgemeinen gesehen hat. In der ethnisch, sprachlich und religios gemischten Gesellschaft verlor das judische Element an Gewicht, wurde die griechisch-romische Stadtkultur endgultig zur herrschenden Lebensform. Mitglieder aus fuhrenden Familien der jetzt Syria Palaestina genannten Provinz sind sogar in die Fuhrungsschicht des romischen Reiches aufgestiegen, was deren Integration in das Reich festigte und manche modernen Vorstellungen von einem Sonderstatus Judaeas widerlegt.
Read More

ein neues Regierungssystem und seine mediale Präsentation ; [basiert auf dem Kolloquium des Lehr- und Forschungszentrums für die Antiken Kulturen des Mittelmeerraumes der Universität zu Köln, 13. - 14. Februar 2004]

Author: Universität zu Köln. Lehr- und Forschungszentrum für die Antiken Kulturen des Mittelmeerraumes. Kolloquium,Dietrich Boschung,Werner Eck

Publisher: Reichert Verlag

ISBN: 9783895005107

Category: History

Page: 419

View: 6189

Read More

Teleology Between Nature and Mind

Author: Luca Illetterati,Francesca Michelini

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3110321246

Category: Philosophy

Page: 219

View: 9928

Since the rise of modern thought and natural science, teleological discourses have been banished as explanatory tools in natural investigations. The various contributions to this volume embrace the task of rethinking natural purposiveness in accordance with natural science. They set out from the issue of whether, and in which form, it is possible to talk of purposes in nature, without resorting to an account requesting some intentional agent. The legitimacy of such a notion as that of internal teleology has been addressed, together with the issue of what the term "internal" properly denotes. It is meant to be an alternative both to the position of those who assume that teleology in biology requires a dimension transcending nature itself and find in teleological language an argument for the Intelligent Designer, and to the stance of those who aim to eliminate teleology from scientific inquiry altogether.
Read More