New Labour and the Folly of Managerialism

Author: Chris Dillow

Publisher: Harriman House Limited

ISBN: 1905641176

Category: Political Science

Page: 293

View: 2501

New Labour's distinctive idea is that equality andefficiency are partners, not enemies. This, the bookargues, is an example of managerialist ideology - thebelief that trade-offs between conflicting values can bemanaged away by clever policies, that management canreplace politics. This is not true. The book is a plea toremove ......
Read More

Author: Nick Hubble,Philip Tew,Leigh Wilson

Publisher: Bloomsbury Publishing

ISBN: 1474242421

Category: Literary Criticism

Page: 320

View: 7150

How did social, cultural and political events in Britain during the 1990s shape contemporary British Fiction? From the fall of the Berlin Wall to the turn of the millennium, the 1990s witnessed a realignment of global politics. Against the changing international scene, this volume uses events abroad and in Britain to examine and explain the changes taking place in British fiction, including: the celebration of national identities, fuelled by the move toward political devolution in Northern Ireland, Scotland and Wales; the literary optimism in urban ethnic fictions written by a new generation of authors, born and raised in Britain; the popularity of neo-Victorian fiction. Critical surveys are balanced by in-depth readings of work by the authors who defined the decade, including A.S. Byatt, Hanif Kureishi, Will Self, Caryl Phillips and Irvine Welsh: an approach that illustrates exactly how their key themes and concerns fit within the social and political circumstances of the decade.
Read More

The Liberal-Left and the System of Diversity

Author: Ben Cobley

Publisher: Andrews UK Limited

ISBN: 1845409884

Category: Social Science

Page: 321

View: 6190

From Islamist terror to feminist equal pay campaigns and the apparent Brexit hate crime epidemic, identity politics seems to be everywhere nowadays. This is not entirely an accident. The progressive liberal-left, which dominates our public life, has taken on the politics of race, gender, religion and sexuality as a key part of its own group identity - and has used its dominance to embed them into our state and society. In The Tribe, Ben Cobley guides us around the 'system of diversity' which has resulted, exploring the consequences of offering favour and protection to some people but not others based on things like skin colour and gender. He looks at how this system has almost totally captured the Labour Party and is spreading relentlessly around our other major institutions. He also looks at how it is capturing our language, appropriating key terms like 'equality', 'tolerance' and 'inclusion', while denying a voice to those who do not play along. The system of diversity makes a challenge to us all: submit, or risk exclusion from society itself.
Read More

Reflections from practice

Author: Mckitterick, Bill

Publisher: Policy Press

ISBN: 1447314883

Category: Business & Economics

Page: 216

View: 2448

This book is a call for confident, skilled and knowledgeable practice in social work. The current managerialist agenda has restricted judgement and the exercise of discretion in the profession, and, more damagingly, has played down the social justice components of social work, as well as the responsibilities for therapeutic and change-orientated interventions. This book explores how, through strong self-leadership, social workers can both explain and demonstrate how social work can achieve positive change. Offering a fresh and innovative view on leadership for social workers, managers of social services and social work students at all levels, the book identifies tactics and strategies to provide leadership both within a team and in senior positions.
Read More

Author: George Orwell

Publisher: Diogenes Verlag AG

ISBN: 3257602464

Category: Fiction

Page: 288

View: 5808

Nach seiner Demission als Polizeioffizier in Burma landet Orwell 1933 in den Slums: bei den Arbeitslosen, Asozialen in Paris, wo er sich als Küchenhilfe in einem Luxusrestaurant verdingt; bei den Pennern von London, mit denen er durch die Gossen und Asyle pilgert. Der unsentimentale, erschütternde Bericht eines Betroffenen.
Read More

Ein Roman über Prozessoptimierung

Author: Eliyahu M. Goldratt,Jeff Cox

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593423596

Category: Business & Economics

Page: 406

View: 6675

Ein Roman über Prozessoptimierung? Geht das? Das geht nicht nur – das liest sich auch spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Eliyahu M. Goldratts "Das Ziel" ist die Geschichte des Managers Alex Rogo, der mit ungewöhnlichen und schlagkräftigen neuen Methoden in seinem Unternehmen für Aufsehen sorgt. Der Klassiker unter den Wirtschaftsbüchern, der das Managementdenken weltweit umkrempelt, wurde jetzt erweitert um den wichtigsten Aufsatz des Autors, "Standing on the Shoulders of Giants": Pflichtlektüre für Manager – und fesselnder Lesestoff.
Read More

Fünf Lektionen über die intellektuelle Emanzipation

Author: Jacques Rancière

Publisher: N.A

ISBN: 9783851658859

Category:

Page: 167

View: 4045

Read More

Author: Cecilia Helena Payne Gaposchkin

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322862666

Category: Science

Page: 230

View: 621

Read More

Author: Hans-Jürgen Möller,Gerd Laux

Publisher: N.A

ISBN: 9783540437833

Category: Psychiatrie - Aufsatzsammlung

Page: 1900

View: 3972

"Der Mvller/Laux/Kapfhammer" setzt Standards!Die Neuauflage bietet Ihnen- ausf]hrliche Kapitel zu psychotherapeutischen Verfahren- gesichertes Wissen nach EBM-Ma_stdben- ]ber blo_es Faktenwissen hinausgehenden Inhalt- ]bersichtliche Gestaltung zur schnellen Orientierung.Alle Kapitel wurden ]berarbeitet, aktualisiert und ergdnzt. Ob Sie das Werk zur Vorbereitung f]r die Facharztpr]fung heranziehen oder als Nachschlagewerk, ob Sie seltene Stvrungen suchen oder sich ]ber eine spezielle Therapie informieren mvchten - im "Mvller/Laux/Kapfhammer" finden Sie alles, was Sie f]r Ihre tdgliche Arbeit benvtigen.
Read More

Author: Bauman, Zygmunt

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518754742

Category: Political Science

Page: 200

View: 7161

»Jedes einzelne von Baumans Büchern in der letzten Dekade kann als Meisterwerk gelesen werden.« Ulrich Beck »Make America great again«, lautet der Leitspruch des amtierenden US-Präsidenten. Nicht »vorwärts« soll es gehen, wie Barack Obama noch im Wahlkampf von 2012 versprochen hatte, sondern zurück zu alter Größe. Die Menschen scheinen die Hoffnung auf ein besseres Leben in der Zukunft aufgegeben zu haben und wenden sich stattdessen einer angeblich guten alten Zeit zu. In seinem letzten zu Lebzeiten vollendeten Buch untersucht der große Soziologe und Philosoph Zygmunt Bauman die Gründe für diese globale Epidemie der Nostalgie. Gut fünfhundert Jahre nach der Veröffentlichung von Thomas Morus’ Utopia, so seine These, haben die Nationalstaaten die Fähigkeit eingebüßt, ihre Versprechen auf Wohlstand und Sicherheit einzulösen. Wer in einer globalisierten Welt nach Orientierung sucht, der richtet seinen Blick daher nicht länger auf einen als Ideal verklärten Ort – einen topos –, sondern in eine untote Vergangenheit.
Read More

Author: Jean Jaurès

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3846086169

Category: History

Page: 500

View: 9538

Nachdruck des Originals von 1913.
Read More

Author: Colin Crouch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518785303

Category: Political Science

Page: 159

View: 999

"Postdemokratie": Dieser Begriff des Politikwissenschaftlers Colin Crouch wurde nach dem Erscheinen der Originalausgabe seines Buches zum Kristallisationspunkt der Debatte um Politikverdrossenheit, Sozialabbau und Privatisierung. Crouch hat dabei ein politisches System im Auge, dessen demokratische Institutionen zwar weiterhin formal existieren, das von Bürgern und Politikern aber nicht länger mit Leben gefüllt wird. Der polemische Essay, der in Italien und Großbritannien bereits als Klassiker der Gegenwartsdiagnose gilt, liegt nun endlich auch in deutscher Übersetzung vor.
Read More

Author: Kuno Schedler,Isabella Proeller

Publisher: UTB

ISBN: 3825236382

Category: Political Science

Page: 353

View: 7539

New Public Management hat in den vergangenen Jahren die Ansätze und das Verständnis moderner Verwaltungsführung massgebend beeinflusst. Stoßrichtungen und Grundanliegen dieses Modells wurden zum Teil in die Führungspraxis übernommen und stellen in vielerlei Hinsicht nach wie vor Entwicklungsziele und Leitlinien für die Steuerung und Führung der öffentlichen Verwaltung dar. NPM soll die öffentliche Verwaltung an geforderte Neuausrichtungen anpassen und effizienter gestalten. Ziele und Gestaltung der öffentlichen Ver waltung unter NPM und die dazu notwendigen Instrumente werden in diesem Lehrbuch umfassend und strukturiert erläutert. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Veränderungslinien und ansätze für die Verwaltungsführung gelegt.
Read More

Wenn die Firma zum Zuhause wird und zu Hause nur Arbeit wartet

Author: Arlie Hochschild

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 9783531144689

Category: Social Science

Page: 305

View: 1914

Diese Studie aus den USA untersucht die Situation berufstätiger Eltern zwischen den Anforderungen einer globalisierten Arbeitswelt und denen des Familienlebens. Es bleibt buchstäblich ,Keine Zeit'. Warum das so ist, zeigt dieses Publikation über die Praxis eines Unternehmens im Mittleren Westen der USA. In Interviews mit den Beschäftigten eines großen amerikanischen Konzerns geht die Autorin der Frage nach, warum so viele Eltern über Zeitnot klagen und trotzdem nur wenige die familienfreundlichen Arbeitszeitregelungen des Unternehmens nutzen. Noch vor dem ersten Interview ermittelte Hochschild, dass nur 3 % aller Beschäftigten mit Kindern von 13 Jahren und jünger Teilzeit arbeiteten; nur ein Prozent machte Job Sharing; gerade ein Drittel der Eltern hatten flexible Arbeitszeiten - die übrigen arbeiteten neun oder zehn Stunden am Tag mit festen Zeiten. Alle kannten das vielfältige Angebot der fortschrittlichen Unternehmung, welche zum Ziel hat, die Karriere und Familie problemlos miteinander zu verbinden. Weshalb nutzten so viele Eltern nicht die großzügigen Angebote von Amerco? In den 130 Interviews kristallisierte sich heraus, dass sie weitgehend dem Bild vom "idealen" Angestellten entsprechen wollten - ein in den USA weit verbreitetes Leitbild, in dessen Zentrum Flexibilität steht: die Bereitschaft, ohne Widerspruch andere Aufgaben in der Firma zu übernehmen, Überstunden zu machen, in Notfällen die Arbeit anderer mit zu erledigen oder jederzeit umzuziehen.
Read More

Der Pirat und das Recht

Author: Daniel Heller-Roazen

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104007276

Category: History

Page: 352

View: 5410

Lange bevor es eine Charta der Menschenrechte und humanitäre Organisationen gab, definierten die Römer den Piraten als »Feind aller«, da ihm nicht mit dem üblichen Recht beizukommen war: Er ist kein Bürger eines Staates, er bewegt sich auf offener See, die niemandem gehört und wo keine Gesetze gelten, man kann nicht mit ihm verhandeln und er ist nicht mit einem Krieg zu besiegen. Bis heute stellt er eine immense Herausforderung an das Recht und die Politik dar. In seiner brillanten Studie zeichnet Daniel Heller-Roazen die Genealogie dieser Herausforderung von der Antike bis heute nach. Mit leichter, eleganter Hand beschreibt er, wie und warum der Pirat aus allen territorialen, politischen, kriegerischen und rechtlichen Kategorien herausfällt und wie er zu der zentralen zeitgenössischen Figur hat werden können, als die wir ihn heute erleben.
Read More

Volksmeinung und Propaganda im Dritten Reich. Mit einer Einführung von Martin Broszat

Author: Ian Kershaw

Publisher: Walter de Gruyter

ISBN: 3486703390

Category: History

Page: 217

View: 4800

Bei der historischen Deutung der nationalsozialistischen Epoche bildet die Zentralfigur Hitlers noch immer den Gegenstand kontroverser Erklärungen. Die Flut neuer Hitlerbiographien vermochte wenig beizutragen zur Klärung der Frage, wie es kommen konnte, dass ein Mann solchen persönlichen und ideologischen Zuschnitts von breiten Schichten des deutschen Volkes mit fast religiöser Inbrunst als Führer verehrt wurde. Die im engen Kontakt mit dem Institut für Zeitgeschichte entstandene Schrift des britischen Historikers Ian Kershaw ist wohl der erste systematische Versuch, nicht die Person Hitlers, sondern den sie umgebenden überdimensionalen Nimbus, von seiner Entstehung in der Weimarer Zeit bis zu seiner allmählichen Aufzehrung am Ende des Zweiten Weltkrieges, zu dokumentieren. Der Autor konnte sich dabei auf eine breite Überlieferung von Berichten über die Volksmeinung in der NS-Zeit stützen. Er verdeutlicht überzeugend, dass der hypertrophe Hitler-Mythos des Dritten Reiches nicht nur von einer perfektionierten Propaganda täglich neu erzeugt wurde, sondern in hohem Maße auch von naiven Volkserwartungen getragen und perfektioniert worden ist. Am Beispiel einzelner Ereigniskomplexe, z.B. die Röhm-Affäre 1934, wird exemplarisch veranschaulicht, wie weit sich die populäre Vorstellung von Hitler von dem wirklichen Denken und Handeln dieses Mannes entfernen konnte. Erst der zunehmend verselbständigte und introvertierte irrationale Führerglaube, hervorgegangen aus schweren nationalen und sozialen Krisen der deutschen Gesellschaft, vermittelte als Resonanzboden und soziale Integrationskraft des Dritten Reiches die von der Person Hitlers her allein unmöglich erklärbare enorme politische Wirkung des "Führers".
Read More