Author: Theodore W. Allen

Publisher: Verso

ISBN: 9780860916604

Category: History

Page: 310

View: 7653

"A monumental study of the birth of racism in the American South which makes truly new and convincing points about one of the most critical problems in US history a highly original and seminal work."—David Roediger, University of Missouri
Read More

Author: Theodore W. Allen

Publisher: Verso

ISBN: 9781859840764

Category: History

Page: 372

View: 782

On the steps of the Lincoln Memorial in 1963, Martin Luther King declared his dream of a racially integrated, non-discriminatory American society. Some three centuries before, that dream had in many ways been reality, since white skin privilege was recognized neither in law nor in the social practices of the laboring classes. But by the early decades of the eighteenth century, racial oppression would be the norm in the plantation colonies, and African Americans would continue to suffer under its yoke for more than two centuries. In this second volume of his acclaimed study of the origins of racial oppression, Theodore Allen explores the ways in which African bond-laborers were turned into chattel slaves and were differentiated from their fellow proletarians of European origin. Rocked by the solidarity across racial lines exhibited by the rebellious laboring classes in the wake of the famous Bacon's Rebellion, the plantation bourgeoisie sought a solution to its labor problems in the creation of a buffer social control stratum of poor whites, who enjoyed little enough privilege in colonial society beyond that of their skin color, which protected them from the enslavement visited upon Africans and African Americans. Such was, as Allen puts it, "the invention of the white race," that "peculiar institution" which continues to haunt social relations in the US down to the present. Allen's two volumes are essential reading for students of US history and politics.
Read More

Racial Oppression and Social Control

Author: Theodore W. Allen

Publisher: Verso Books

ISBN: 1844678431

Category: Social Science

Page: 372

View: 9765

When the first Africans arrived in Virginia in 1619, there were no “white” people there. Nor, according to colonial records, would there be for another sixty years. In this seminal two-volume work, The Invention of the White Race, Theodore W. Allen tells the story of how America’s ruling classes created the category of the “white race” as a means of social control. Since that early invention, white privileges have enforced the myth of racial superiority, and that fact has been central to maintaining ruling-class domination over ordinary working people of all colors throughout American history. Volume I draws lessons from Irish history, comparing British rule in Ireland with the “white” oppression of Native Americans and African Americans. Allen details how Irish immigrants fleeing persecution learned to spread racial oppression in their adoptive country as part of white America. Since publication in the mid-nineties, The Invention of the White Race has become indispensable in debates on the origins of racial oppression in America. In this updated edition, scholar Jeffrey B. Perry provides a new introduction, a short biography of the author and a study guide. From the Trade Paperback edition.
Read More

The Origin of Racial Oppression in Anglo-America

Author: Theodore W. Allen

Publisher: Verso Books

ISBN: 184467844X

Category: Social Science

Page: 422

View: 555

On the steps of the Lincoln Memorial in 1963, Martin Luther King outlined a dream of an America where people would not be judged by the color of their skin. That dream has yet to be realized, but some three centuries ago it was a reality. Back then, neither social practice nor law recognized any special privileges in connection with being white. But by the early decades of the eighteenth century, that had all changed. Racial oppression became the norm in the plantation colonies, and African Americans suffered under its yoke for more than two hundred years. In Volume II of The Invention of the White Race, Theodore Allen explores the transformation that turned African bond-laborers into slaves and segregated them from their fellow proletarians of European origin. In response to labor unrest, where solidarities were not determined by skin color, the plantation bourgeoisie sought to construct a buffer of poor whites, whose new racial identity would protect them from the enslavement visited upon African Americans. This was the invention of the white race, an act of cruel ingenuity that haunts America to this day.Allen’s acclaimed study has become indispensable in debates on the origins of racial oppression in America. In this updated edition, scholar Jeffrey B. Perry provides a new introduction, a select bibliography and a study guide. From the Trade Paperback edition.
Read More

Roman

Author: Sue Monk Kidd

Publisher: btb Verlag

ISBN: 364115149X

Category: Fiction

Page: 496

View: 2253

Zwei Frauen, die die Welt verändern Die elfjährige Sarah, wohlbehütete Tochter reicher Gutsbesitzer, erhält in Charleston ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk – die zehnjährige Hetty »Handful«, die ihr als Dienstmädchen zur Seite stehen soll. Dass Sarah dem schwarzen Mädchen allerdings das Lesen beibringt, hatten ihre Eltern nicht erwartet. Und dass sowohl Sarah als auch Hetty sich befreien wollen aus den Zwängen ihrer Zeit, natürlich auch nicht. Doch Sarah ahnt: Auf sie wartet eine besondere Aufgabe im Leben. Obwohl sie eine Frau ist. Handful ihrerseits sehnt sich nach einem Stück Freiheit. Denn sie weiß aus den märchenhaften Geschichten ihrer Mutter: Einst haben alle Menschen Flügel gehabt ...
Read More

The Invention of the White Race

Author: Theodore W. Allen

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Slavery

Page: 29

View: 5338

Racial distinctions in U.S. society, and the racism that accompanies them, continue to be integral parts of the American experience more than 100 years after W.E.B. DuBois identified ¿the color line¿ as the most significant social feature of the United States. Even within the complex racial and ethnic dynamics that have developed in the United States since the immigration reform of 1965 opened the door to millions of Latino and Asian newcomers, the question of racism directed at African-Americans carries special weight. This is so not just because millions of African-Americans continue to be adversely affected. As Ted Allen shows in this pamphlet, the system of racial oppression in the United States, rooted in African-American slavery, was organized to discipline and suppress European as well as African labor, and has from the beginning had profound and contradictory consequences for European-Americans. For almost the whole of American history, this system of social control has effectively derailed working class unity. And it continues to shape controversies surrounding the arrival and absorption of new ¿minorities¿ to this day.
Read More

Mythos und Wahrheit

Author: Shlomo Sand

Publisher: Ullstein eBooks

ISBN: 3843703426

Category: Body, Mind & Spirit

Page: 400

View: 7007

Gehört Israel den Juden? Was bedeutet überhaupt Israel? Wer hat dort gelebt, wer erhebt Ansprüche auf das Land, wie kam es zur Staatsgründung Israels? Shlomo Sand, einer der schärfsten Kritiker der israelischen Politik gegenüber den Palästinensern, stellt den Gründungsmythos seines Landes radikal in Frage. Überzeugend weist er nach, dass entgegen der israelischen Unabhängigkeitserklärung und heutiger Regierungspropaganda die Juden nie danach gestrebt haben, in ihr „angestammtes Land“ zurückzukehren, und dass auch heute ihre Mehrheit nicht in Israel lebt oder leben will. Es gibt kein „historisches Anrecht“ der Juden auf das Land Israel, so Sand. Diese Idee sei ein Erbe des unseligen Nationalismus des 19. Jahrhunderts, begierig aufgegriffen von den Zionisten jener Zeit. In kolonialistischer Manier hätten sie die Juden zur Landnahme in Palästina und zur Vertreibung der palästinensischen Bevölkerung aufgerufen, die dann nach der Staatsgründung 1948 konsequent umgesetzt wurde. Nachdrücklich fordert Sand die israelische Gesellschaft auf, sich von den Mythen des Zionismus zu verabschieden und die historischen Tatsachen anzuerkennen.
Read More

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 8445

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Read More

Author: Andrea Wulf

Publisher: C. Bertelsmann Verlag

ISBN: 3641195500

Category: Biography & Autobiography

Page: 560

View: 9406

Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten – so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 – Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen.
Read More

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446251952

Category: Political Science

Page: 240

View: 7165

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.
Read More

Author: Achille Mbembe

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518738488

Category: Political Science

Page: 332

View: 7712

Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.
Read More

Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre

Publisher: N.A

ISBN: 9783518371688

Category: Afrika - Entkolonialisierung

Page: 266

View: 4010

Read More

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 9403

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.
Read More

The Invention of White People and Its Relevance Today

Author: Jacqueline Battalora

Publisher: Strategic Book Publishing & Rights Agency

ISBN: 1631359258

Category:

Page: N.A

View: 7834

Birth of a White Nation is a fascinating new book on race in America that begins with an exploration of the moment in time when "white people,” as a separate and distinct group of humanity, were invented through legislation and the enactment of laws. The book provides a thorough examination of the underlying reasons as well as the ways in which “white people” were created. It also explains how the creation of this distinction divided laborers and ultimately served the interests of the elite. The book goes on to examine how foundational law and policy in the U.S. were used to institutionalize the practice of “white people” holding positions of power. Finally, the book demonstrates how the social construction and legal enactment of “white people” has ultimately compromised the humanity of those so labeled.
Read More

Eine amerikanische Tragödie

Author: Ta-Nehisi Coates

Publisher: Hanser Berlin

ISBN: 3446259805

Category: Political Science

Page: 416

View: 4707

Mit Barack Obama sollte die amerikanische Gesellschaft ihren jahrhundertealten Rassismus überwinden. Am Ende seiner Amtszeit zerschlugen sich die Reste dieser Hoffnung mit der Machtübernahme Donald Trumps, den Ta-Nehisi Coates als "Amerikas ersten weißen Präsidenten" bezeichnet: ein Mann, dessen politische Existenz in der Abgrenzung zu Obama besteht. Coates zeichnet ein bestechend kluges und leidenschaftliches Porträt der Obama-Ära und ihres Vermächtnisses – ein essenzielles Werk zum Verständnis der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der USA, von einem Autor, dessen eigene Geschichte jener acht Jahre von einem Arbeitsamt in Harlem bis ins Oval Office führte, wo er den Präsidenten interviewte.
Read More

Race, Gender, and White Supremacy

Author: Abby L. Ferber

Publisher: Rowman & Littlefield

ISBN: 9780847690268

Category: Social Science

Page: 182

View: 2659

Ferber's provocative critique examines white supremacists' firm belief that white men are becoming victims and the repercussions of their attempts to assert white male power.
Read More

Author: Adolf Hitler

Publisher: Createspace Independent Publishing Platform

ISBN: 9781983638206

Category:

Page: 822

View: 9373

Published in the German language, this is the infamous Main Kampf, by Adolf Hitler.
Read More