Where the Chinese Settled When They Discovered America

Author: Paul Chiasson

Publisher: St. Martin's Press

ISBN: 1466852100

Category: History

Page: 384

View: 301

The Island of Seven Cities unveils the first tangible proof that the Chinese settled in the New World before Columbus. In the summer of 2003, architect Paul Chiasson decided to climb a mountain he had never explored on Cape Breton Island, where eight generations of his Acadian family had lived. One of the oldest points of exploration and settlement in the Americas, with a written history dating back to the first days of European discovery, Cape Breton is littered with remnants of old settlements. But that day Chiasson found a road that was unique. Well made and consistently wide, and at one time clearly bordered with stone walls, the road had been a major undertaking. But he could find no record of it. In the two years of detective work that followed, Chiasson systematically surveyed the history of Europeans in North America and came to a stunning conclusion: the ruins he had stumbled upon – an entire townsite on a mountaintop---did not belong to the Portuguese, the French, the English, or the Scots. And they predated John Cabot's 1497 "discovery" of the island. Using aerial and site photographs, maps and drawings, and his own expertise as an architect, Chiasson re-creates how he pieced together the clues to one of the world's great mysteries: a large Chinese colony existed and thrived on Canadian shores well before the European Age of Discovery. He addresses how the ruins had been previously overlooked or misunderstood, and how the colony was abandoned and forgotten, in China and in the New World. And he discovers the traces the colony left in the storytelling and culture of the Mi'kmaq, whose written language, clothing, technical knowledge, religious beliefs, and legends, he argues, expose deep cultural ties to China. A gripping account of an earth-shaking discovery, The Island of Seven Cities will change the way we think about our world.
Read More

Cape Breton Island’s Second Pre-Columbian Chinese Settlement

Author: Paul Chiasson

Publisher: Dundurn

ISBN: 1459733134

Category: History

Page: 216

View: 454

Written in the Ruins investigates the ruins at St. Peters, in the southern part of Cape Breton Island, where amazing evidence supports a wild theory that could answer all the questions raised by the island’s curious, unresolved history: was it settled by the Chinese long before Europeans arrived?
Read More

als China die Welt entdeckte

Author: Gavin Menzies

Publisher: N.A

ISBN: 9783426777664

Category:

Page: 602

View: 6496

Read More

Eine unbekannte Zivilisation, ein mysteriöser Fluch, eine wahre Geschichte

Author: Douglas Preston

Publisher: DVA

ISBN: 3641203929

Category: History

Page: 368

View: 7098

Eine wahre Indiana-Jones-Geschichte - eine archäologische Sensation Schon seit dem 16. Jahrhundert gab es Gerüchte über eine Provinz im Regenwald von Honduras, deren Städte reich und prachtvoll seien, ganz besonders die Weiße Stadt, auch Stadt des Affengottes genannt. Immer wieder machten sich Abenteurer und Archäologen auf die Suche nach den Zeugnissen dieser Zivilisation, die offenbar nicht zu den Mayas gehörte. Manchmal stießen sie tatsächlich auf Ruinen, aber eine wirkliche Erforschung war in dem von giftigen Schlangen und tödlichen Krankheitserregern verseuchten und vom Dschungel überwucherten Gelände unmöglich. Erst die moderne Lasertechnik, mit deren Hilfe das Gelände aus der Luft gescannt wird, ermöglichte genauere Hinweise, wo sich größere Ansiedlungen befinden. Um sie vor Ort zu untersuchen muss man sich allerdings auch heute noch auf den beschwerlichen Weg durch den Dschungel machen. Der Schriftsteller und Journalist Douglas Preston schloss sich kürzlich einer archäologischen Expedition an. Sie fand tatsächlich die eindrucksvollen Ruinen einer untergegangenen Stadt, aber sie zahlte am Ende auch einen hohen Preis.
Read More

Author: Yuval Noah Harari

Publisher: DVA

ISBN: 364110498X

Category: History

Page: 528

View: 8158

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.
Read More

Author: Don J. Wyatt

Publisher: University of Pennsylvania Press

ISBN: 9780812241938

Category: History

Page: 198

View: 3554

The Blacks of Premodern China describes the earliest Chinese encounters with peoples regarded as black. It focuses on the first exposure of Chinese to blacks hailing from East Africa, chiefly from today's Somalia, Kenya, and Tanzania, who arrived in China as slaves between the seventh and seventeenth centuries C.E.
Read More

A Multilingual Bibliography

Author: N.A

Publisher: BRILL

ISBN: 9004281045

Category: History

Page: 226

View: 2725

Zheng He’s Maritime Voyages (1405-1433) and China’s Relations with the Indian Ocean lists selected sources in thirteen languages and reflects global scholarship of Zheng He’s seven maritime expeditions and the early-modern communication network linking China and the Indian Ocean World.
Read More

The Patterns of History and what they reveal about the Future

Author: Ian Morris

Publisher: Profile Books

ISBN: 1847652948

Category: History

Page: 608

View: 8582

Why did British boats shoot their way up the Yangzi in 1842, rather than Chinese ones up the Thames? Why do Easterners use English more than Europeans speak in Mandarin or Japanese? To put it bluntly, why does the West rule? There are two schools of thought: the 'Long-Term Lock In' theory, suggesting some sort of inevitability, and the 'Short-Term Accident' theory. But both approaches have misunderstood the shape of history. Ian Morris presents a startling new theory. He explains with flair and authority why the paths of development differed in the East and West and - analysing a vicious twist in trajectories just ahead of us - predicts when the West's lead will come to an end. 'Here you have three books wrapped into one: an exciting novel that happens to be true; an entertaining but thorough historical account of everything important that happened to any important people in the last 10 millennia; and an educated guess about what will happen in the future. Read, learn, and enjoy!' Jared Diamond 'A great work of synthesis and argument, drawing together an awesome range of materials and authorities to bring us a fresh, sharp reading of East-West relationships.' Andrew Marr
Read More

Exploring Canada's Travel Heritage

Author: Bob Henderson

Publisher: Dundurn

ISBN: 1459721810

Category: Travel

Page: 280

View: 3303

Draws on Canadian exploration, history, geography, anthropology, literature, and philosophy, striking a balance that will delight serious naturalists and armchair historians alike.
Read More

Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens

Author: Pankaj Mishra

Publisher: S. Fischer Verlag

ISBN: 3104027463

Category: History

Page: 448

View: 3060

Asiens Antwort auf den westlichen Imperialismus: »Provokant, beschämend und überzeugend« The Times Nachdem die letzten Erben des Mogul-Reiches getötet und der Sommerpalast in Peking zerstört war, schien die asiatische Welt vom Westen besiegt. Erstmals erzählt der Essayist und Schriftsteller Pankaj Mishra, wie in dieser Situation Intellektuelle in Indien, China und Afghanistan eine Fülle an Ideen entwickelten, die zur Grundlage für ein neues Asien wurden. Sie waren es, die Mao und Gandhi inspirierten und neue Strömungen des Islam anregten. Von hier aus nahmen die verschiedenen Länder ihren jeweiligen Weg in die Moderne. Unterhaltsam und eindringlich schildert Pankaj Mishra die Entstehung des antikolonialen Denkens und seine Folgen. Ein Buch, das einen völlig neuen Blick auf die Geschichte der Welt bietet und den Schlüssel liefert, um das heutige Asien zu verstehen. »Brillant. Mishra spiegelt den tradierten westlichen Blick auf Asien zurück. Moderne Geschichte, wie sie die Mehrheit der Weltbevölkerung erfahren hat - von der Türkei bis China. Großartig.« Orhan Pamuk »Lebendig ... fesselnd ... ›Aus den Ruinen des Empires‹ hat die Kraft, nicht nur zu belehren, sondern zu schockieren.« Mark Mazower, Financial Times
Read More

eine junge Christin entflieht dem iranischen Terrorregime

Author: Marina Nemat

Publisher: N.A

ISBN: 9783426780374

Category: Iran

Page: 383

View: 8619

Read More

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Asia

Page: N.A

View: 9356

Read More

Roman

Author: Mary Ann Shaffer,Annie Barrows

Publisher: btb Verlag

ISBN: 3641184509

Category: Fiction

Page: 304

View: 4188

Willkommen im Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartfoffelschalenauflauf London, Ende der vierziger Jahre: Die junge Schriftstellerin Juliet erhält einen ungewöhnlichen Brief. Absender ist Dawsey Adams, ein Bauer von der Kanalinsel Guernsey, der antiquarisch ein Buch erworben hat, das zuvor ihr gehörte. Zwischen den beiden entspinnt sich ein Briefwechsel, durch den Juliet von der Existenz der »Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf« erfährt, einer literarischen Gesellschaft, die einige der Inselbewohner gründeten, um sich über die schwere Kriegszeit hinwegzuhelfen. Je mehr Juliet über Dawsey und die anderen erfährt, desto mehr wünscht sie sich diese Menschen zu treffen. Und so beschließt sie, auf die Insel zu reisen. Dort stößt Juliet auf die Geschichte von Elizabeth, einem verschollenen Mitglied des Clubs, und ihrer großen Liebe zu einem deutschen Offizier. Und sie lernt Dawsey immer besser kennen...
Read More

Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre

Publisher: N.A

ISBN: 9783518371688

Category: Afrika - Entkolonialisierung

Page: 266

View: 2574

Read More

Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen

Author: Charles C. Mann

Publisher: Rowohlt Verlag GmbH

ISBN: 364403771X

Category: History

Page: 816

View: 3410

«Das beste Sachbuch des Jahres.» TIME Die Entdeckung Amerikas war für das Leben auf unserem Planeten das folgenreichste Ereignis seit dem Aussterben der Dinosaurier. Denn: Millionen Jahre waren die Hemisphären weitgehend voneinander isoliert gewesen. Mit Kolumbus traten sie in einen Austausch. Menschen und Pflanzen, Tiere und Krankheiten gelangten per Schiff in neue Lebensräume und schufen eine Welt, in der nichts blieb, wie es einmal gewesen war. Das hatte auch gravierende politische Konsequenzen: Der «kolumbische Austausch» trug mehr als alles andere dazu bei, dass Europa zur Weltmacht aufstieg und China verdrängte. Charles C. Mann zeichnet ein spannendes Panorama dieser Vorgänge, das Kontinente und Jahrhunderte umfasst. Ein großartiges Lesevergnügen für alle Wissensdurstigen! «Herausragend.» The New York Times «Ein faszinierendes und vielschichtiges Buch, das auf vorbildliche Weise sprechende Fakten mit gutem Geschichtenerzählen vereint.» The Washington Post
Read More

Author: N.A

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Book industries and trade

Page: N.A

View: 7955

Read More