Wie unser Gehirn Erinnerungen fälscht

Author: Julia Shaw

Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG

ISBN: 3446448926

Category: Science

Page: 304

View: 8598

Wir sind die Summe unserer Erinnerungen. Stimmen diese aber auch? Haben prägende Ereignisse unserer Kindheit überhaupt so stattgefunden? Identität ist ein kunstvoll gewebter Teppich aus Erinnerungsfragmenten. Die Rechtspsychologin Julia Shaw erklärt, warum dem Gehirn dabei ständig Fehler unterlaufen. Und das Tappen in die Erinnerungsfalle hat Konsequenzen: Wir können uns auf unser Gedächtnis nicht verlassen. Auf der Grundlage neuester Erkenntnisse von Neurowissenschaft und Psychologie sowie ihrer eigenen bahnbrechenden Forschung zeigt Shaw, welchen Erinnerungen wir trauen können und welchen nicht. Ein verblüffender Einblick in die wahnwitzigen Mechanismen des menschlichen Gehirns.
Read More

Remembering, Forgetting, and the Science of False Memory

Author: Dr Julia Shaw

Publisher: Random House

ISBN: 1473535174

Category: Psychology

Page: 304

View: 3838

THE INTERNATIONAL BESTSELLER 'Truly fascinating.' Steve Wright, BBC Radio 2 - Have you ever forgotten the name of someone you’ve met dozens of times? - Or discovered that your memory of an important event was completely different from everyone else’s? - Or vividly recalled being in a particular place at a particular time, only to discover later that you couldn’t possibly have been? We rely on our memories every day of our lives. They make us who we are. And yet the truth is, they are far from being the accurate record of the past we like to think they are. In The Memory Illusion, forensic psychologist and memory expert Dr Julia Shaw draws on the latest research to show why our memories so often play tricks on us – and how, if we understand their fallibility, we can actually improve their accuracy. The result is an exploration of our minds that both fascinating and unnerving, and that will make you question how much you can ever truly know about yourself. Think you have a good memory? Think again. 'A spryly paced, fun, sometimes frightening exploration of how we remember – and why everyone remembers things that never truly happened.' Pacific Standard
Read More

Wie unsere Erinnerungen bestimmen, wer wir sind

Author: Martin Korte

Publisher: DVA

ISBN: 3641163188

Category: Science

Page: 384

View: 1055

Gedächtnis - der Stoff, aus dem unsere Persönlichkeit gemacht ist Genau 86 400 Sekunden hat ein Tag, und in jeder einzelnen verarbeiten wir Sinneswahrnehmungen, speichern neues Wissen, erinnern uns an Vergangenes, entwickeln viele kreative Ideen und planen unsere Zukunft. Dabei halten wir es für selbstverständlich, dass wir den Alltag meistern, ohne von der Informationsflut überwältigt zu werden. Dass uns dies gelingt, verdanken wir einer Meisterleistung der Natur: unserem Gedächtnis. Der Hirnforscher Martin Korte nimmt Sie mit auf eine Reise ins Epizentrum Ihres Ich-Bewusstseins. Er zeigt, wie vielfältig das Gedächtnis unser Denken und Handeln bestimmt – und wie wandelbar unsere Erinnerungen sind, die bei jedem Abrufen neu konstruiert werden. Er erläutert die unbewussten Seiten des Gedächtnisses, die etwa unsere Intuition und Routinehandlungen steuern, und erklärt, warum Schlaf und Vergessen so essentiell für unsere Gedächtnisprozesse sind. Kortes These ist: Erinnerungen sind nicht nur eine Anhäufung von Wissen und Einzelheiten unserer Autobiographie, sondern der Stoff, aus dem unsere Identität gemacht Anders gesagt: Wir Menschen sind unser Gedächtnis – und unser Gedächtnis sind wir.
Read More

Author: Gerhard Roth,Nicole Strüber

Publisher: Klett-Cotta

ISBN: 3608107509

Category: Political Science

Page: 400

View: 9379

Das Gehirn ist der Sitz der Seele. Aber wie genau entstehen das Psychische, unsere Persönlichkeit, unser Ich? Worauf beruhen psychische Erkrankungen? Und wie kann man sie therapieren? In der vollständig überarbeiteten Neuauflage hinterfragen die Autoren außerdem die Wirkung anerkannter Psychotherapien und stellen eine neue Art der Therapie vor, die auf jüngsten Erkenntnissen der Neurobiologie fußt. Die jüngsten Fortschritte der Neurowissenschaften in Kombination mit modernen Forschungsmethoden machen es möglich, fundierte Antworten darauf zu geben, - wo im Gehirn die Seele zu verorten ist - wie der Aufbau der Persönlichkeit verläuft - worauf psychische Erkrankungen beruhen - warum die Wirksamkeit von Psychotherapien nicht gut belegt ist - warum alte Muster immer wieder unser Verhalten bestimmen und so schwierig zu verändern sind - warum Menschen mit antisozialen Persönlichkeitsstrukturen nur schwer behandelbar sind - wie man im Rahmen der Psychotherapie oder mit Medikamenten auf die Psyche einwirken kann. »Dieses Buch dürfte für neuen Diskussionsstoff sorgen.« Steve Ayan, Spektrum der Wissenschaft
Read More

Why You Might Not Be Who You Think You Are

Author: Julia Shaw

Publisher: Anchor Canada

ISBN: 9780385685313

Category: Brain

Page: 304

View: 7113

"Forensic psychologist and memory expert Dr. Julia Shaw reveals why we are all unreliable narrators of our own life stories. Think you have a good memory? Think again. Memories are our most cherished possessions. We rely on them every day of our lives. They make us who we are. And yet the truth is they are far from being the accurate record of the past we like to think they are. True, we can all admit to having suffered occasional memory lapses, such as entering a room and immediately forgetting why, or suddenly being unable to recall the name of someone we've met dozens of times. But what if we have the potential for more profound errors of memory, even verging on outright fabrication and self-deception? In The Memory Illusion, forensic psychologist and memory expert Dr. Julia Shaw uses the latest research to show the astonishing variety of ways in which our brains can indeed be led astray. She shows why we can sometimes misappropriate other people's memories, subsequently believing them to be our own. She explains how police officers can imprison an innocent man for life on the basis of 300 denials and just one confession. She demonstrates the way radically false memories can be deliberately implanted, leading people to believe that they brutally murdered a loved one, or were abducted by aliens. And she reveals how, in spite of all this, we can improve our memory through simple awareness of its fallibility. Fascinating and unnerving in equal measure, The Memory Illusion offers a unique insight into the human brain, challenging you to question how much you can ever truly know about yourself."--
Read More

Die geheimen Eigenleben unseres Gehirns

Author: David Eagleman

Publisher: N.A

ISBN: 9783570552230

Category:

Page: 329

View: 7071

Read More

Author: M. Lewandowsky

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3642918956

Category: Medical

Page: 192

View: 5614

Read More

wie wir vergessen und uns erinnern

Author: Daniel L. Schacter

Publisher: N.A

ISBN: 9783404605781

Category:

Page: 382

View: 6794

Read More

When West Meets East

Author: Pär-Anders Granhag,Ray Bull,Alla Shaboltas,Elena Dozortseva

Publisher: CRC Press

ISBN: 1315317036

Category: Law

Page: 313

View: 5364

Offering carefully curated articles from the European Association of Psychology and Law (EAPL), this book features chapters from a truly international group of scholars. This text is the first of its kind to offer insights into current developments in psychology and law in Russia. The field of psychology and law has a very long and strong tradition in Russia, but very little is known, as Russian scholars rarely publish their works in English. The volume also contains state-of-the-art chapters on topics at the very core of psychology and law, including offender profiling, lie detection, crime linking, false memories, and witness interviewing. Features Provides rare insight into Russian history of forensic and criminal psychology Covers core topics in the discipline Offers international scope from a diverse array of contributors ? Psychology and Law in Europe: When West Meets East is a text of interest for students of psychology, law, or criminal justice, as well as scholars and practitioners in the field. This text offers a window into global advances in psychology and law.
Read More

Perspectives from Theology, Philosophy, and Science

Author: Andrew B. Torrance,Thomas H. McCall

Publisher: Zondervan

ISBN: 031053609X

Category: Religion

Page: 304

View: 3196

According to the Christian faith, Jesus Christ is the ultimate revelation not only of the nature of God the Creator but also of how God the Creator relates to the created order. The New Testament explicitly relates the act of creation to the person of Jesus Christ - who is also a participant within creation, and who is said, by his acts of participation, to have secured creation's ultimate redemption from the problems which presently afflict it. Christian theology proposes that Jesus Christ, the incarnate Word and Wisdom of God, the agent in whom the Spirit of God is supremely present among us, is the rationale and the telos of all things - time-space as we experience and explore it; nature and all its enigmas; matter itself. Christology is thus utterly fundamental to a theology of creation, as this is unfolded both in Scripture and in early Christian theology. For all this, the contemporary conversation about science and faith tends, to a remarkable degree, to neglect the significance of Jesus Christ, focusing instead on a generic "God of wonder" or "God of natural theology." Such general theism is problematic from the perspective of Christian theology on many levels and has at times led to a more or less deistic theology: the impression that God has created the world, then largely left it to itself. Such a theology is far removed from classical Christian renderings of creation, providence, redemption, and eschatology. According to these, the theology of creation is not just about remote "beginnings," or the distant acts of a divine originator. Rather, the incarnate Jesus Christ is himself - remarkably - the means and the end for which creation itself exists. If we would think aright about our world, study it and live within it wisely, we must reckon centrally with his significance. What might such a bold claim possibly mean, and why is Jesus Christ said by Christian theology to be so important for understanding God's overall relationship to the created order? What does this importance mean for science? Christ and the Created Order addresses these questions by gathering insights from biblical scholars, theologians, historians, philosophers, and scientists. This interdisciplinary collection of essays reflects on the significance of Jesus Christ for understanding the created world, particularly as that world is observed by the natural sciences. Contributors to Christ and the Created Order include Marilyn McCord Adams, Richard Bauckham, Deborah Haarsma, Paul Moser, Murray Rae, James K. A. Smith, Norman Wirzba, N. T. Wright, and more.
Read More

Reclam Sachbuch

Author: Jonathan K. Foster

Publisher: N.A

ISBN: 3159606287

Category: Psychology

Page: 192

View: 3822

Warum machen unsere Erinnerungen einen so wichtigen Teil unserer Persönlichkeit aus? Gibt es nur ein Gedächtnis quasi als Ganzes - oder handelt es sich um mehrere? Verändert sich unsere Fähigkeit zu erinnern im Alter? Was gibt es für Ansätze, unsere Erinnerungsfähigkeit zu stärken? Und was kann mit der Erinnerung schiefgehen - etwa bei Demenz, Hirnverletzungen, déja-vu-Erfahrungen? Der kleine Band erklärt kompakt und verständlich, was eigentlich im Gehirn passiert, wenn wir uns erinnern.
Read More

Die Psychologie erfolgreicher Ideenvermittlung – Werkzeuge und Techniken für herausragende Präsentationen

Author: Nils Schulenburg

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3658123036

Category: Business & Economics

Page: 299

View: 672

Dieses Buch vermittelt erstmals einen ganzheitlichen und wissenschaftlich fundierten Ansatz des Präsentierens. Er ist ganzheitlich, weil jeder Baustein einer Präsentation – vom ersten Schritt der Vorbereitung über die Bekämpfung von Nervosität vor einem Auftritt und die Gestaltung von Dialogen mit dem Publikum bis hin zur Nachbereitung einer Präsentation – betrachtet wird. Er ist wissenschaftlich fundiert, weil seine Empfehlungen auf den Erkenntnissen der Kommunikationsforschung und Psychologie aufbauen. Dabei steht stets der Mensch im Fokus aller Überlegungen zum Präsentieren, um dem eigentlichen Zweck einer Präsentation gerecht zu werden: Ideen von Mensch zu Mensch zu vermitteln. Dieses Buch richtet sich an jeden, der präsentiert. Egal, ob Sie Präsentationsanfänger, Gelegenheitspräsentierer oder Profi sind: Dieses Buch ist Ihr Begleiter bei Ihren alltäglichen und ganz besonderen Präsentationen und versetzt Sie in die Lage, jeder Präsentation Ihre individuelle Note zu verleihen und Ihr Publikum zu begeistern. Aus mehr als 40 Präsentationswerkzeugen können Sie Ihren ganz individuellen Werkzeugkoffer zusammenstellen, der Sie auf dem Weg zur exzellenten Präsentation unterstützen wird.
Read More

Die Geschichte von dir

Author: David Eagleman

Publisher: Pantheon Verlag

ISBN: 3641183154

Category: Science

Page: 224

View: 7695

Unterhaltend und fundiert: Ein Pageturner über die Hirnforschung Die Hirnforschung macht rasante Fortschritte, aber nur selten treten wir einen Schritt zurück und fragen uns, was es heißt, ein Lebewesen und Mensch zu sein. Der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman nimmt uns mit auf die Reise durch das Gewirr aus Milliarden von Hirnzellen und Billionen von Synapsen – und zu uns selbst. Das sonderbare Rechengewebe in unserem Schädel ist der Apparat, mit dem wir uns in der Welt orientieren, Entscheidungen treffen und Vorstellungen entwickeln. Seine unendlich vielen Zellen bringen unser Bewusstsein und unsere Träume hervor. In diesem Buch baut Bestsellerautor David Eagleman eine Brücke zwischen der Hirnforschung und uns, den Besitzern eines Gehirns. Er hilft uns, uns selbst zu verstehen. Denn ein besseres Verständnis unseres inneren Kosmos wirft auch ein neues Licht auf unsere persönlichen Beziehungen und unser gesellschaftliches Zusammenleben: wie wir unser Leben lenken, warum wir lieben, was wir für wahr halten, wie wir unsere Kinder erziehen, wie wir unsere Gesellschaftspolitik verbessern und wie wir den menschlichen Körper auf die kommenden Jahrhunderte vorbereiten können.
Read More

How It Happened and What We Need to Learn from It

Author: Mark Pendergrast

Publisher: Springer

ISBN: 3319633759

Category: Psychology

Page: 628

View: 8634

This book offers a comprehensive overview of the concept of repressed memories. It provides a history and context that documents key events that have had an effect on the way that modern psychology and psychotherapy have developed. Chapters provide an overview of how human memory functions and works and examine facets of the misguided theories behind repressed memory. The book also examines the science of the brain, the reconstructive nature of human memory, and studies of suggestibility. It traces the present-day resurgence of a belief in repressed memories in the general public as well as among many clinical psychologists, psychiatrists, social workers, “body workers,” and others who offer counseling. It concludes with legal and professional recommendations and advice for individuals who deal with or have dealt with the psychotherapeutic practice of repressed memory therapy. Topics featured in this text include: The modern diagnosis of Dissociative Identity Disorder (DID) (once called MPD) The “Satanic Panic” of the 1980s and its relation to repressed memory therapy. The McMartin Preschool Case and the “Day Care Sex Panic.” A historical overview from the Great Witch Craze to Sigmund Freud’s theories, spanning the 16th to 19th centuries. An exploration of the cultural context that produced the repressed memory epidemic of the 1990s. The repressed memory movement as a religious sect or cult. The Repressed Memory Epidemic will be of interest to researchers and clinicians as well as undergraduate and graduate students in the fields of psychology, sociology, cultural studies, religion, and anthropology.
Read More

Author: Aleida Assmann

Publisher: Wallstein Verlag

ISBN: 3835340557

Category: History

Page: 224

View: 6070

Vergessen als Filter, als Waffe und als Voraussetzung für die Schaffung des Neuen. Angesichts der gegenwärtigen Dominanz der Auseinandersetzung mit Erinnerung haben wir das Vergessen anscheinend vergessen. Tatsächlich ist aber nicht das Erinnern, sondern das Vergessen der Grundmodus menschlichen und gesellschaftlichen Lebens. Für das Erinnern bedarf es einer aktiven Anstrengung, Vergessen hingegen geschieht lautlos und scheinbar unspektakulär. Dass Vergessen aber auch ein aktiver Prozess sein kann, zeigt Aleida Assmann in ihrer zweigeteilten Untersuchung. Im ersten Teil beschreibt sie neben sieben konkreten Techniken für das Vergessen dessen verschiedene Ausprägungen: vom selektiven Vergessen zur Fokussierung auf bestimmte Erinnerungen, über defensives Vergessen etwa als Selbstschutz der Täter, bis hin zum konstruktiven Vergessen als umfassendem Neubeginn. Im zweiten Teil liefert Assmann sieben Beispiele zu den zuvor beschriebenen Formen des Vergessens. Dabei geht sie unter anderem auf die Unsichtbarkeit von Denkmälern (deren eigentliche Aufgabe das Erinnern sein sollte), das Vergessen von Menschenrechtsverbrechen »im Schatten des Holocaust" (wie dem Genozid an den Herero) oder die (Un-)Möglichkeit des Vergessens im Internet ein.
Read More

Author: Catherine Collin

Publisher: N.A

ISBN: 9783831022090

Category:

Page: 352

View: 6426

Der Band bietet eine leicht zugängliche, umfassende vielseitige Einführung in die Geschichte der Psychologie und ihre wichtigsten Vertreter.
Read More

die Entstehung einer neuen Wissenschaft des Geistes

Author: Eric R. Kandel

Publisher: N.A

ISBN: 9783570550397

Category: USA - Neurophysiologie - Forschung - Wissenschaftler - Erlebnisbericht

Page: 524

View: 7980

Read More