New Visions of the Countryside of Roman Britain

Author: Lisa Lodwick,Alexander Smith

Publisher: N.A

ISBN: 9780907764441

Category:

Page: 480

View: 4896

This second volume considers the rural economy of Roman Britain through the lenses of the principal occupations of agriculture and rural industry. It has two main concerns, the documentation of what is currently known of agricultural and industrial production in the countryside, and an exploration of the contribution that material culture can make to our understanding of how those resources moved across the province to feed and support military and civil populations and the development of towns and infrastructure between the mid-first century A.D. and the beginning of the fifth century A.D. At the same time, the classification and regional appraisal of rural settlement that is at the heart of Vol. 1, The Rural Settlement of Roman Britain, has enabled this study to provide a social context for rural production and consumption.
Read More

The Evolution of Territorial Identity in the English Landscape

Author: Stephen Rippon

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0191077267

Category: Social Science

Page: 464

View: 5184

This book explores the development of territorial identity in the late prehistoric, Roman, and early medieval periods. Over the course of the Iron Age, a series of marked regional variations in material culture and landscape character emerged across eastern England that reflect the development of discrete zones of social and economic interaction. The boundaries between these zones appear to have run through sparsely settled areas of the landscape on high ground, and corresponded to a series of kingdoms that emerged during the Late Iron Age. In eastern England at least, these pre-Roman socio-economic territories appear to have survived throughout the Roman period despite a trend towards cultural homogenization brought about by Romanization. Although there is no direct evidence for the relationship between these socio-economic zones and the Roman administrative territories known as civitates, they probably corresponded very closely. The fifth century saw some Anglo-Saxon immigration but whereas in East Anglia these communities spread out across much of the landscape, in the Northern Thames Basin they appear to have been restricted to certain coastal and estuarine districts. The remaining areas continued to be occupied by a substantial native British population, including much of the East Saxon kingdom (very little of which appears to have been 'Saxon'). By the sixth century a series of regionally distinct identities - that can be regarded as separate ethnic groups - had developed which corresponded very closely to those that had emerged during the late prehistoric and Roman periods. These ancient regional identities survived through to the Viking incursions, whereafter they were swept away following the English re-conquest and replaced with the counties with which we are familiar today.
Read More

Author: David Bird

Publisher: Oxbow Books

ISBN: 178570320X

Category: History

Page: 368

View: 7128

The ancient counties surrounding the Weald in the SE corner of England have a strongly marked character of their own that has survived remarkably well in the face of ever-increasing population pressure. The area is, however, comparatively neglected in discussion of Roman Britain, where it is often subsumed into a generalised treatment of the ‘civilian’ part of Britannia that is based largely on other parts of the country. This book aims to redress the balance. The focus is particularly on Kent, Surrey and Sussex account is taken of information from neighbouring counties, particularly when the difficult subsoils affect the availability of evidence. An overview of the environment and a consideration of themes relevant to the South-East as a whole accompany 14 papers covering the topics of rural settlement in each county, crops, querns and millstones, animal exploitation, salt production, leatherworking, the working of bone and similar materials, the production of iron and iron objects, non-ferrous metalworking, pottery production and the supply of tile to Roman London. Agriculture and industry provides an up-to-date assessment of our knowledge of the southern hinterland of Roman London and an area that was particularly open to influences from the Continent.
Read More

Author: Udo Hartmann

Publisher: Franz Steiner Verlag

ISBN: 9783515078009

Category: History

Page: 532

View: 1769

This highly detailed and annotated thesis examines the political history of Palmrya with particular attention paid to the turmoil and unrest of the 3rd century AD, a century which saw crises across the Roman Empire. Chapters examine the problematic evidence, relations with Syria and Persia, cities and towns, coins, kings and rulers. German text.
Read More

Author: Simon Norfolk

Publisher: N.A

ISBN: 9783899040258

Category: Afghanistan

Page: 88

View: 7245

Read More

Roman

Author: Ken Follett

Publisher: BASTEI LÜBBE

ISBN: 3838703375

Category: Fiction

Page: 1296

View: 7418

England 1123-1173. Es ist eine Zeit blutiger Auseinandersetzungen zwischen Adel, Klerus und einfachem Volk, das unter Ausbeutung und Not leidet. Philip, ein junger Prior, dessen Eltern von marodierenden Söldnern abgeschlachtet wurden, träumt den Traum vom Frieden: der Errichtung einer Kathedrale gegen die Mächte des Bösen. Er und sein Baumeister Tom Builder, dessen Stiefsohn Jack und die Grafentochter Aliena müssen sich in einem Kampf auf Leben und Tod gegen ihre Widersacher behaupten, ehe Kingsbridge Schauplatz des größten abendländischen Bauwerks, der "Säulen der Erde" wird ...
Read More

So war's vor sechzig Jahren

Author: Walter Scott

Publisher: e-artnow

ISBN: 802730010X

Category: Fiction

Page: 519

View: 6510

Dieses eBook: "Waverley: Historischer Roman" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Edward Waverley stammt aus englischem Adel. Während sein Vater in London eine politische Karriere als Parteigänger der Whigs macht, damals die Unterstützer der Monarchen aus dem Haus Hannover, wird Waverley von seinem Onkel aufgezogen, der ihm die alten jakobitischen Werte vermittelt, also die der Anhänger des Hauses Stuart. Auf Wunsch seines Vaters beginnt Edward eine Laufbahn als Offizier beim britischen Militär. Wegen eines Missverständnisses und wegen falscher Anschuldigungen kann er von einem Urlaub in den schottischen Highlands nicht zurückkehren und schließt sich dem zu dieser Zeit (1745) in Schottland ausbrechenden zweiten Jakobitenaufstand an der Seite von Charles Edward Stuart an, der den britischen Thron mit Unterstützung insbesondere aus den schottischen Highlands von der 1714 durch den Hannoveraner Georg I. begründeten britischen Dynastie für die Stuarts zurückerobern möchte. Walter Scott (1771-1832) war ein schottischer Dichter und Schriftsteller.
Read More

von der Urgeschichte bis zum Mittelalter

Author: Silvia Brüggemann

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Human settlements

Page: 219

View: 7112

Read More

Ausgewählte Verhältnisbestimmungen

Author: Georg Hans Neuweg

Publisher: BoD – Books on Demand

ISBN: 3706513781

Category: Psychology

Page: 296

View: 3396

Die komplexen Beziehungen zwischen Wissen, Können und Reflexion werden im vorliegenden Sammelband aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven metatheoretisch, objekttheoretisch und empirisch beleuchtet. Experten aus Großbritannien, Deutschland, Österreich und der Schweiz diskutieren das Verhältnis zwischen Reflexion und Handlung, Wissen und Können, bewusstem Denken und intuitiver Urteils- und Handlungssteuerung, Theorie- und Erfahrungswissen.
Read More

Author: Philippe Descola

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518768409

Category: Social Science

Page: 638

View: 4765

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.
Read More

the North-East Regional Research Framework for the Historic Environment

Author: Dr. David Petts,Christopher M. Gerrard,David Cranstone,Durham (England : County). Council

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Social Science

Page: 278

View: 5140

Read More

Author: Ludwig Friedländer

Publisher: N.A

ISBN: 9783741133923

Category:

Page: 500

View: 3364

Darstellungen aus der Sittengeschichte Roms in der Zeit von August bis zum Ausgang der Antonine ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1867. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."
Read More

eine archäologische Untersuchung zur Entwicklung der Achämenidischen Kunst

Author: John Boardman

Publisher: N.A

ISBN: 9783805329194

Category: Architecture, Ancient

Page: 311

View: 2522

Read More

wie Krieger und Waffen die römische Geschichte prägten

Author: Simon James

Publisher: N.A

ISBN: 9783805346474

Category: Electronic books

Page: 320

View: 2960

Das Schwert ist im alten Rom nicht nur das Erzeugnis einer hochentwickelten Technologie, sondern steht vor allem als Metapher imperialer Macht im Fokus. Vom Aufstieg Roms bis zum Aufstand der Völker im Norden und Osten des Reiches, die das Imperium Romanum schließlich in die Knie zwingen sollten, wird die Geschichte der Bewaffnung der römischen Soldaten nachgezeichnet. Simon James bietet so eine anregend neue Perspektive auf die römische Geschichte, indem er sie aus der Sicht der Legionäre und ihrer Aktionen beschreibt. In einer einzigartigen Verbindung von Militär- und Sozialgeschichte ze.
Read More

ein Beitrag zur Soziologie des Wissens

Author: Karl Mannheim,Volker Meja,Nico Stehr

Publisher: N.A

ISBN: N.A

Category: Conservatism

Page: 287

View: 2907

Read More