Manhood Among Gabra Nomads of East Africa

Author: John Colman Wood

Publisher: Univ of Wisconsin Press

ISBN: 9780299165949

Category: History

Page: 240

View: 2236

In this fascinating exploration of the cultural models of manhood, When Men Are Women examines the unique world of the nomadic Gabra people, a camel-herding society in northern Kenya. Gabra men denigrate women and feminine things, yet regard their most prestigious men as women. As they grow older, all Gabra men become d'abella, or ritual experts, who have feminine identities. Wood's study draws from structuralism, psychoanalytic theory, and anthropology to probe the meaning of opposition and ambivalence in Gabra society. When Men Are Women provides a multifaceted view of gender as a cultural construction independent of sex, but nevertheless fundamentally related to it. By turning men into women, the Gabra confront the dilemmas and ambiguities of social life. Wood demonstrates that the Gabra can provide illuminating insight into our own culture's understanding of gender and its function in society.
Read More

und der Aufstieg der Frauen

Author: Hanna Rosin

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827076307

Category: Social Science

Page: 400

View: 6711

Ist die jahrtausendealte Herrschaft des Patriarchats am Ende? Noch nicht, sagt Hanna Rosin, doch die massiven Veränderungen der Berufswelt und des Bildungssystems haben eine Dynamik in Gang gesetzt, die das Verhältnis zwischen den Geschlechtern nachhaltig verändert. So scheinen viele Anforderungen der modernen Dienstleistungsgesellschaft – Flexibilität, soziale Intelligenz, Kommunikationsfähigkeit – eindeutig Frauen in die Hände zu spielen, während Männer oft von den Umwälzungen überfordert sind. Hanna Rosin zeigt – frei von ideologischen Prämissen –, wie sich heute das Leben von Männern und Frauen unterscheidet, wie sehr sich die Art und Weise geändert hat, wie heute gearbeitet, gelernt, zusammengelebt wird. Differenziert und mit vielen konkreten Beispielen gelingt es Rosin, die Chancen und Schattenseiten des »weiblichen Jahrhunderts« in den Blick zu nehmen. "Das Ende der Männer" ist keine feministische Streitschrift, keine Prophezeiung, sondern eine messerscharfe, weitsichtige Diagnose.
Read More

Alle Regeln in einem Band

Author: Ellen Fein,Sherrie Schneider

Publisher: Piper Verlag

ISBN: 3492955983

Category: Family & Relationships

Page: 416

View: 3441

Den richtigen Mann zu finden erscheint vielen Frauen schwerer, als einen guten Job zu bekommen, ein Auto zu reparieren oder den Kilimandscharo zu erklimmen. Mit den goldenen Regeln, wie Sie den Mann Ihrer Wahl an die Leine legen, landete das Autorinnenduo einen Sensationserfolg. Der Klassiker der So-angeln-Sie-sich-Mr.Right-Literatur jetzt in neuer Ausstattung!
Read More

Roman

Author: Naomi Alderman

Publisher: ebook Berlin Verlag

ISBN: 3827075343

Category: Fiction

Page: 400

View: 3140

Sie sind schön, sie haben Geld, sie sind begabt: Emanuela, Simon, Franny, Jess. Mit zielstrebiger Selbstverständlichkeit nehmen sie jede Hürde ihres Studiums in Oxford und sie sind die Freunde von Marc, der lässiger ist als alle anderen, entwaffnend charmant, offenkundig promisk und geradezu obszön reich. James würde alles dafür geben dazuzugehören. Als Jess sich in ihn verliebt, geht dieser Wunsch in Erfüllung, mehr noch, Marc bittet sie alle, bei ihm einzuziehen. Keiner widersteht diesem Angebot und bald belebt eine exklusive WG den alten Herrensitz, mit rauschenden Partys und wechselnden Liebschaften. Ohne es selbst zu merken, verstrickt sich James in eine Abhängigkeit von Marc, aus der er sich, auch als die Gemeinschaft auseinandergeht und trotz seiner Liebe zu Jess, kaum befreien kann. Mit scharfem Blick und scharfer Zunge porträtiert Naomi Alderman eine ganz besondere Facette der geschlossenen Gesellschaft einer Eliteuni versität und lotet dabei die Kräfteverhältnisse von Ehrgeiz und Einsamkeit aus, von Liebe und Macht.
Read More

Wie Sie als Mann bekommen, was Sie wollen – im Leben, in der Liebe und beim Sex

Author: Robert A. Glover

Publisher: Riva Verlag

ISBN: 3959712707

Category: Self-Help

Page: 224

View: 7026

Leiden Sie unter dem sogenannten Nice-Guy-Syndrom? Sind Sie einfühlsam, verständnisvoll und mitfühlend, stehen jederzeit mit Rat und Tat bereit und werden damit eher zum besten Freund einer attraktiven Frau als zum Mann an ihrer Seite? Setzen Sie in einer Beziehung alles daran, Ihre Partnerin glücklich zu machen, wobei Sie Ihre eigenen Bedürfnisse hintanstellen oder sogar völlig verleugnen? Der Ehe- und Familientherapeut Robert A. Glover war selbst mal ein Nice Guy – und hat sich davon befreit. Er erklärt Ihnen in diesem Buch, wie Sie endlich aufhören können, nach Anerkennung durch Ihre Partnerin zu streben, und stattdessen bekommen, was Sie wollen. In Zukunft werden Sie effektiv und nachhaltig dafür sorgen, dass Ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche erfüllt werden. Sie werden sich stark, selbstbewusst und männlich fühlen, ein befriedigendes Sexleben führen und Ihr volles Potenzial im Leben nutzen.
Read More

Warum Frauen anders sind als Männer

Author: Louann Brizendine

Publisher: Hoffmann und Campe

ISBN: 3455850782

Category: Social Science

Page: 320

View: 6559

Was Frauen zu Frauen macht Warum gebrauchen Frauen 20 000 Wörter am Tag, während Männer nur 7000 schaffen? Warum erinnern sie sich an Konflikte, von denen Männer meinen, es habe sie nie gegeben - und das, obwohl ihr Gehirn um 9 Prozent kleiner ist? Die Neuropsychiaterin Louann Brizendine präsentiert neueste Erkenntnisse der Gehirnforschung und erklärt in ihrem viel diskutierten Buch, warum Frauen die Welt so gründlich anders sehen als Männer. »Allen Männern zur Lektüre empfohlen, wenn sie gerade nicht an Sex denken.« Weltwoche
Read More

Leben als "christlicher Genießer"

Author: John Piper

Publisher: N.A

ISBN: 9783935188296

Category:

Page: 420

View: 2532

Read More

Female Diversity and the Polarisation of Women's Employment

Author: Catherine Hakim

Publisher: Routledge

ISBN: 1135310882

Category: Law

Page: 280

View: 8660

Women's employment is one of the most widely-discussed and often-misunderstood issues of modern society. Are women today oppressed, or do they have the best of both worlds? Do women have to go out to work to gain equality with men, or do they already do more than their share of domestic work, caring work and voluntary work as well as work in the informal economy? Do women seek careers on the same terms as men, or are they content to be dependent wives or secondary earners taking jobs on a short-term basis? How important is job segregation in explaining the 20% pay gap between men and women? Have equal opportunities laws had any real impact? Are women in Europe lagging behind, or are they at the forefront of developments in modern societies? This new updated edition of Catherine Hakim's classic text addresses all the key issues currently debated in relation to women's work - in the domestic sphere, as well as paid employment. Dr Hakim tests the power of patriarchy theory and preference theory against economic theories. Sex discrimination, work-life balance, part-time work, flexible hours, homeworking, career patterns across the life cycle, labour mobility, labour turnover, the returns to education, occupational segregation, the pay gap, the glass ceiling, and the impact of European Union policies are all considered. Analysis of historical developments over the twentieth century, based on censuses, is complemented by case studies of people working in occupations undergoing dramatic change. Throughout the book, comparisons are drawn between the USA, Britain, other European countries, Canada, Australia, and also China, Japan and other Far Eastern societies. The analysis draws on sociology, economics, psychology, labour law, history and social anthropology to conclude that the diversity of women's life goals and lifestyle preferences is increasing. This explains the growing polarisation of women's employment and many contradictory recent research results.
Read More

Eine Frau auf der Suche nach allem quer durch Italien, Indien und Indonesien

Author: Elizabeth Gilbert

Publisher: N.A

ISBN: 9783833310508

Category: Body, Mind & Spirit

Page: 480

View: 2730

Read More

Warum Egoisten nicht immer gewinnen und hilfsbereite Menschen weiterkommen

Author: Adam Grant

Publisher: N.A

ISBN: 9783426301166

Category:

Page: 448

View: 782

Read More

Author: Maryanne L. Fisher

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0199376379

Category: Psychology

Page: 856

View: 9107

Introduction / Maryanne L. Fisher -- Theory and overview -- Competition throughout women's lives / Bobbi Low -- Sexual competition among women : a review of the theory and supporting evidence / Steven Arnocky & Tracy Vaillancourt -- Female intrasexual competition in primates : why human's aren't as progressive as we think / Nicole Scott -- Social status and aggression -- Feminist and evolutionary perspectives of female-female competition, status seeking, and social network formation / Laurette T. Liesen -- Adolescent peer aggression and female reproductive competition / Andrew C. Gallup -- Cooperation drives competition among Tsimane women in the Bolivian Amazon / Stacey L. Rucas -- Competition between female friends / Chenthila Nagamuthu & Elizabeth Page-Gould -- The element of surprise: women of the dark triad / P. Lynne Honey -- Communication and gossip -- Competitive communication among women : the pretty prevail by means of indirect aggression / Grace Anderson -- Gossip and competition among women : how "the gossip" became a woman and how "gossip" became her weapon of choice / Francis T. McAndrew -- Women's talk? : exploring the relationship between gossip, sex, mate competition, and mate poaching / Katelin Sutton & Megan J. Oaten -- Informational warfare : coalitional gossiping as a strategy for within-group aggression / Nicole H. Hess -- Mate availability and mating relationships -- Do women compete for mates when men are scarce? : sex ratio imbalances and women's mate competition cross-culturally / Emily Stone -- Operational sex ratio and female competition : scarcity breeds intensity / Haley M. Dillon, Lora E. Adair, & Gary L. Brase -- The influence of women's mate value on intrasexual competition / Maryanne L. Fisher & Ana María Fernández -- Single and partnered women : competing to obtain and retain high quality men / Gayle Brewer -- I'll have who she's having : mate copying, mate poaching and mate retention / Lora E. Adair, Haley M. Dillon, & Gary L. Brase -- Intrasexual mate competition and breakups : who really wins? / Craig Morris, Melanie L. Beaussart, Chris Reiber, & Linda S. Krajewski -- Endocrinology and psychobiological considerations -- Psychobiological responses to competition in women / Raquel Costa, Miguel A. Serrano, & Alicia Salvador -- The endocrinology of female competition / Kelly Cobey, & Amanda Hahn -- The effect of fertility on women's intrasexual competition / Lambrianos Nikiforidis, Ashley Rae Arsena, & Kristina M. Durante -- Health and aging -- Social aggression, sleep and wellbeing among Sidama women of rural southwestern Ethiopia / Alissa A. Miller & Stacey L. Rucas -- Is female competition at the heart of reproductive suppression and eating disorders? / Catherine Salmon -- Moderation of female-female competition for matings by competitors' age and parity / Melanie MacEacheron & Lorne Campbell -- Motherhood and family -- Competitive motherhood from a comparative perspective / Katherine A. Valentine, Norman P. Li, & Jose C. Yong -- Cooperative and competitive mothering : from bonding to rivalry in the service of childrearing / Rosemarie I. Sokol-Chang, Rebecca L. Burch & Maryanne L. Fisher -- Conflicting tastes : conflict between female family members in choice of romantic partners / Leif Edward Ottesen Kennair & Robert Biegler -- Darwinian perspectives on women's progenicide / Alita J. Cousins & Theresa Porter -- Physical appearance -- The causes and consequences of women's competitive beautification / Danielle J. DelPriore, Marjorie L. Prokosch, & Sarah E. Hill -- Ravishing rivals : female intrasexual competition and cosmetic surgery / Shelli L. Dubbs, Ashleigh J. Kelly, & Fiona Kate Barlow -- Intrasexual competition among beauty pageant contestants / Rebecca Shaiber, Laura Johnsen & Glenn Geher -- Fashion as a set of signals in female intrasexual competition / Laura Johnsen & Glenn Geher -- Competition in virtual contexts -- Female virtual intrasexual competition and its consequences / Jose C. Yong, Norman P. Li, Katherine A. Valentine, & April R. Smith -- Facebook frenemies and selfie-promotion : women and competition in the digital age / Amanda E. Guitar & Rachael A. Carmen -- Women's use of computer games to practice intrasexual competition / Tami M. Meredith -- Competition in applied settings -- The buzz on the queen bee and other characterizations of women's intrasexual competition at work / Lucie Kocum, Delphine S. Courvoisier, & Saundra Vernon -- Food as a means for female power struggles / Charlotte J. S. De Backer, Liselot Hudders, & Maryanne L. Fisher -- Evolution of artistic and aesthetic propensities through female competitive ornamentation / Marco A. C. Varella, Jaroslava Varella Valentová, & Ana María Fernández -- "Playing like a girl" : women in competition in sport and physical activity / Hayley Russell, Julia Dutove, & Lori Dithurbide -- Conclusion -- Conclusion / Gregory Carter & Maryanne L. Fisher
Read More

Meine Geschichte

Author: Michelle Obama

Publisher: Goldmann Verlag

ISBN: 3641227321

Category: Biography & Autobiography

Page: 544

View: 8799

Die kraftvolle und inspirierende Autobiografie der ehemaligen First Lady der USA Michelle Obama ist eine der überzeugendsten und beeindruckendsten Frauen der Gegenwart. Als erste afro-amerikanische First Lady der USA trug sie maßgeblich dazu bei, das gastfreundlichste und offenste Weiße Haus zu schaffen, das es je gab. Sie wurde zu einer energischen Fürsprecherin für die Rechte von Frauen und Mädchen in der ganzen Welt, setzte sich für einen dringend notwendigen gesellschaftlichen Wandel hin zu einem gesünderen und aktiveren Leben ein und stärkte außerdem ihrem Ehemann den Rücken, während dieser die USA durch einige der schmerzlichsten Momente des Landes führte. Ganz nebenbei zeigte sie uns noch ein paar lässige Dance-Moves, glänzte beim „Carpool Karaoke“ und schaffte es obendrein auch, zwei bodenständige Töchter zu erziehen – mitten im gnadenlosen Blitzlichtgewitter der Medien. In diesem Buch erzählt sie nun erstmals ihre Geschichte – in ihren eigenen Worten und auf ihre ganz eigene Art. Sie nimmt uns mit in ihre Welt und berichtet von all den Erfahrungen, die sie zu der starken Frau gemacht haben, die sie heute ist. Warmherzig, weise und unverblümt erzählt sie von ihrer Kindheit an der Chicagoer South Side, von den Jahren als Anwältin und leitende Angestellte, von der nicht immer einfachen Zeit als berufstätige Mutter sowie von ihrem Leben an Baracks Seite und dem Leben ihrer Familie im Weißen Haus. Gnadenlos ehrlich und voller Esprit schreibt sie sowohl über große Erfolge als auch über bittere Enttäuschungen, den privaten wie den öffentlichen. Dieses Buch ist mehr als eine Autobiografie. Es enthält die ungewöhnlich intimen Erinnerungen einer Frau mit Herz und Substanz, deren Geschichte uns zeigt, wie wichtig es ist, seiner eigenen Stimme zu folgen.
Read More

Author: R. Emerson Dobash,Russell P. Dobash

Publisher: Oxford University Press

ISBN: 0190273267

Category: Social Science

Page: 360

View: 5449

In the United States and Great Britain, 20-30% of all homicides involve the killing of a woman by a man. In When Men Murder Women, Dobash and Dobash - two seasoned researchers and longtime collaborators in the study of violence against women - reveal what they learned from a three-year study that included 866 homicide case files and 200 in-depth interviews with murderers in prison. They focus on intimate partner murder, sexual murder, and the murder of older women, and compare each of these three types with those in which men murder other men. Each type is examined in depth and detail in a separate section that begins with an overview of relevant research, and is followed by a comprehensive examination of the murder event and the lifecourse of the perpetrators. There has never before been a comprehensive book that has covered the entire scope of homicide cases in which men murder women. The result is this essential text for students, professionals, policy makers, and researchers studying violence, gender, and crime.
Read More

Warum die kleinen Dinge einen großen Unterschied machen.

Author: Shaunti Feldhahn

Publisher: Gerth Medien

ISBN: 3961220514

Category: Self-Help

Page: 192

View: 7797

Sicherlich sind Ihnen auch schon ausnehmend glücklich verheiratete Paare über den Weg gelaufen und Sie haben sich gefragt: Wie machen die das? Was ist deren Geheimnis? Dieses Buch kennt die Antwort. Shaunti Feldhahn hat jahrelang recherchiert und unzählige Paare nach deren "Erfolgsgeheimnis" befragt. Das Ergebnis ist erstaunlich. Es gibt tatsächlich eine Reihe von Gemeinsamkeiten, die bei nahezu allen Befragten vorhanden sind. Und noch besser: Diese "Geheimnisse" können von jedem Paar angewendet werden. Denn es handelt sich um eher kleine, unscheinbare Dinge, die aber einen bedeutenden Unterschied machen. Mit den Erkenntnissen in diesem Buch kann sich auch Ihre Partnerschaft zu einer rundum glücklichen Ehe entwickeln.
Read More