Addressing the Democratic Disconnect

Author: P. Collin

Publisher: Springer

ISBN: 1137348836

Category: Social Science

Page: 196

View: 4761

Drawing on diverse theoretical perspectives, this book examines questions of youth citizenship and participation by exploring their meanings in policy, practice and youth experience. It examines young people's participation in non-government and youth-led organisations, and asks what can be done to bridge the democratic disconnect.
Read More

Connecting Research, Policy and Practice

Author: A. Smith

Publisher: Springer

ISBN: 113738610X

Category: Social Science

Page: 349

View: 1390

This volume explores how children's rights has influenced research with children and how research can in turn shape policies and practices to enhance children's rights. The book examines the impact children's rights and Childhood Studies has had on how children are constructed and regulated internationally.
Read More

Global and Multidisciplinary Perspectives

Author: Martin D. Ruck,Michele Peterson-Badali,Michael Freeman

Publisher: Taylor & Francis

ISBN: 1317660048

Category: Psychology

Page: 618

View: 1903

While the notion of young people as individuals worthy or capable of having rights is of relatively recent origin, over the past several decades there has been a substantial increase in both social and political commitment to children’s rights as well as a tendency to grant young people some of the rights that were typically accorded only to adults. In addition, there has been a noticeable shift in orientation from a focus on children’s protection and provision to an emphasis on children’s participation and self-determination. With contributions from a wide range of international scholars, the Handbook of Children’s Rights brings together research, theory, and practice from diverse perspectives on children’s rights. This volume constitutes a comprehensive treatment of critical perspectives concerning children’s rights in their various forms. Its contributions address some of the major scholarly tensions and policy debates comprising the current discourse on children’s rights, including the best interests of the child, evolving capacities of the child, states’ rights versus children’s rights, rights of children versus parental or family rights, children as citizens, children’s rights versus children’s responsibilities, and balancing protection and participation. In addition to its multidisciplinary focus, the handbook includes perspectives from social science domains in which children’s rights scholarship has evolved largely independently due to distinct and seemingly competing assumptions and disciplinary approaches (e.g., childhood studies, developmental psychology, sociology of childhood, anthropology, and political science). The handbook also brings together diverse methodological approaches to the study of children’s rights, including both quantitative and qualitative perspectives, and policy analysis. This comprehensive, cosmopolitan, and timely volume serves as an important reference for both scholarly and policy-driven interest in the voices and perspectives of children and youth.
Read More

Author: Colin Crouch

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 3518785303

Category: Political Science

Page: 159

View: 6289

"Postdemokratie": Dieser Begriff des Politikwissenschaftlers Colin Crouch wurde nach dem Erscheinen der Originalausgabe seines Buches zum Kristallisationspunkt der Debatte um Politikverdrossenheit, Sozialabbau und Privatisierung. Crouch hat dabei ein politisches System im Auge, dessen demokratische Institutionen zwar weiterhin formal existieren, das von Bürgern und Politikern aber nicht länger mit Leben gefüllt wird. Der polemische Essay, der in Italien und Großbritannien bereits als Klassiker der Gegenwartsdiagnose gilt, liegt nun endlich auch in deutscher Übersetzung vor.
Read More

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA

Author: Michelle Alexander

Publisher: Antje Kunstmann

ISBN: 3956141598

Category: Political Science

Page: 352

View: 7073

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.
Read More

Ansichten des Digitalen

Author: Byung-Chul Han

Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag

ISBN: 3957572908

Category: Philosophy

Page: 107

View: 8041

Die digitale Vernetzung bringt einen Paradigmenwechsel mit sich, der in seiner Konsequenz genauso weitreichend ist wie der Buchdruck. Sie hat Konsequenzen bis in die Tiefenstruktur des Denkens, der Empfindung und des Habitus. So brauchten wir heute eine digitale Anthropologie, eine digitale Ethik oder Politologie. Die digitale Kommunikationsrevolution führt vor allem zur Erosion des öffentlichen Raumes, in den früher Informationen hinausgetragen und in dem Informationen auch erworben wurden. Informationen werden im privaten Raum produziert und ins Private kommuniziert. Diese Veränderung des Informationsflusses hat Konsequenzen in vielen Lebensbereichen, auch im Politischen.
Read More

Grundrisse einer kommenden Ökonomie

Author: Paul Mason

Publisher: Suhrkamp Verlag

ISBN: 351874478X

Category: Political Science

Page: 500

View: 7296

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.
Read More

Vom beiläufigen Kontakt zur Auseinandersetzung

Author: Anna Sophie Kümpel

Publisher: Springer VS

ISBN: 9783658242282

Category: Social Science

Page: 270

View: 5427

Anna Sophie Kümpel geht der Frage nach, welche Faktoren die Auseinandersetzung mit Nachrichteninhalten beeinflussen, die während der Facebook-Nutzung beiläufig entdeckt werden (Incidental News Exposure). Hierfür systematisiert die Autorin relevante Rahmenbedingungen sowie Einflussfaktoren und prüft deren Bedeutung mithilfe eines qualitativ-quantitativen Mixed-Methods-Ansatzes. Die Befunde zeigen, dass vor allem bestehende Themeninteressen die Zuwendung zu Nachrichten erklären können. Daneben spielen im Kontext von Facebook jedoch auch soziale Einflüsse sowie die Art des Nachrichtenerfahrens eine Rolle.
Read More

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

Author: Arlie Russell Hochschild

Publisher: Campus Verlag

ISBN: 3593507668

Category: Political Science

Page: 429

View: 8362

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ
Read More

kultureller, wirtschaftlicher und politischer Wandel in 43 Gesellschaften

Author: Ronald Inglehart

Publisher: N.A

ISBN: 9783593357508

Category: Social change

Page: 514

View: 2899

Read More

Author: Jane Jacobs

Publisher: Birkhäuser

ISBN: 3035602123

Category: Architecture

Page: 220

View: 3298

In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.
Read More

Author: Robert Alan Dahl

Publisher: N.A

ISBN: 9783936096729

Category:

Page: 139

View: 4873

Politische Gleichheit ist die Grundvoraussetzung für Demokratie, denn das demokratische Ideal setzt voraus, dass sie wünschenswert ist. Wer also Demokratie verwirklichen will und an dieses Ideal glaubt, muss auch die politische Gleichberechtigung anstreben. Allerdings klafft auch in demokratischen Gesellschaften zwischen dem Ziel der politischen Gleichheit und ihrer tatsächlichen Realisierung eine große Lücke, wie jeder aufmerksame Beobachter der politischen Landschaft leicht feststellen kann. In einigen demokratischen Ländern, unter ihnen auch die Vereinigten Staaten, scheint diese Kluft sogar zu wachsen, so dass womöglich das Ideal der Gleichheit völlig bedeutungslos wird. Zur Zukunft der politischen Gleichheit in den Vereinigten Staaten entwirft Robert Dahl zwei Szenarien: die realistische Möglichkeit, dass politische Ungleichheit unter amerikanischen Bürgern aufgrund wachsender Schranken immer stärker zunimmt, oder eine hoffnungsvollere kulturelle Wende, in der immer mehr Menschen Zeit und Energie in die Stärkung der Zivilgesellschaft investieren. Welches dieser Szenarien - oder welche andere denkbare Entwicklung - tatsächlich eintreten wird, vermag niemand vorherzusagen. Doch das Ergebnis kann durch individuelle und kollektive Anstrengungen unserer und nachfolgender Generationen maßgeblich beeinflusst werden. Robert Dahl, Sterling Professor (emeritus) für politische Wissenschaft an der Yale University, war dort 40 Jahre in der Forschung und Lehre tätig und ist einer der einflussreichsten Politikwissenschaftler unserer Zeit. Seine Bücher zu grundlegenden theoretischen Fragen demokratischer Gesellschaften sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden und haben weltweit Beachtung gefunden und Debatten ausgelöst.
Read More

Clan, Clique, Community und die Strukturprinzipien des Sozialkapitals

Author: Kai Brauer

Publisher: Springer-Verlag

ISBN: 3322805948

Category: Social Science

Page: 339

View: 5930

Kai Brauer analysiert eine Kernfrage der Sozialkapitaldebatte: Wie ist bürgerschaftliches Engagement unter den Vorzeichen von Individualisierung und ökonomischer Krise möglich? Der Autor hat eine Community Study in Clanton, Iowa durchgeführt. Diese ethnographische Studie eines erfolgreichen Falles zivilen Engagements macht deutlich, dass die den Ort prägenden Clans und Cliquen keineswegs in traditionalen Ligaturen gefangen sind, sondern selber als Bestandteile des Individualisierungsprozesses wirken. Zur Definition und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement werden auf fallrekonstruktiver Basis Strukturprinzipien vorgeschlagen, die eigenständige Koordinaten bereitstellen. Diese lenken jenseits der Messung solidarischer Einstellungen und der Zählung von Vereinsmitgliedschaften den Blick auf die günstigsten Verfahren und Organisationsprinzipien zivilen Engagements.
Read More